_
toggle menu eXmatrikulationsamt.de
online: 127 gäste

Gewalt am Spielfeldrand

Wieso? Weshalb? Warum?
Themen Layout: [Standard] · Linear · Outline Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
post 26 Oct 2011, 09:47
avatar
dLikP
*******

Punkte: 1497
seit: 06.10.2006

Dynamofans zeigen sich in Dortmund mal wieder von ihrer allseits bekannten besten Seite. Wer ist eigentlich verantwortlich dafür, dass das Stadion wieder mitten in die Stadt gebaut wurde?...

http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,794020,00.html


--------------------
flickr
Und wenn sie kommt, fährt sie an uns vorbei
-RaT-
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 26 Oct 2011, 10:24
avatar
1. Schein
*

Punkte: 25
seit: 29.09.2011

Da setz ich einen drauf! Focus konnte sein Mund auch nicht halten:

http://www.focus.de/sport/fussball/dfbpoka...in-dortmund-aus


--------------------
Yes we grill!

bild kann nicht angezeigt werden
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 26 Oct 2011, 10:28
avatar
parse error
*********

Punkte: 13242
seit: 27.05.2003

von den den zwei verlinkten fachblättern ist man ja auch nichts anderes gewohnt rolleyes.gif


--------------------
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 26 Oct 2011, 10:30
avatar
Flunkyballmeister 2010
*******

Punkte: 1415
seit: 26.11.2003

Zitat(mcnesium @ 26 Oct 2011, 10:28)
von den den zwei verlinkten fachblättern ist man ja auch nichts anderes gewohnt rolleyes.gif
*



von den fans irgendwie auch nicht wink.gif


--------------------
There is a theory which states that if ever anybody discovers exactly what the Universe is for and why it is here, it will instantly disappear and be replaced by something even more bizarre and inexplicable. There is another theory which states that this has already happened.
Douglas Adams
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 26 Oct 2011, 12:37

2. Schein
**

Punkte: 63
seit: 20.10.2011

Zitat
Dresdens Spieler distanzierten sich von dem Mob. Cristian Fiel ging während des Spiels mehrfach in die Kurve und versuchte, die Fans zur Vernunft zu bringen. "Das hätte ich mir sparen können. Die waren nicht zu beruhigen", sagte er nach dem Spiel. Sein Teamkollege Robert Koch wurde noch deutlicher: "Was einige Chaoten hier wieder abgeliefert haben, kann einfach nicht angehen. Die sind unverbesserlich. Heute schäme ich mich dafür, muss ich ehrlich sagen."


Quelle

Wäre es nicht mal an der Zeit, dass sich die Dynamo-Spieler nach dem Anpfiff einfach hinsetzen bis die
"Fans" ruhig sind und Qualm und Feuer unterlassen? Auch wenn das x Gegentor bedeutet?

Dieser Beitrag wurde von st.b: 26 Oct 2011, 12:38 bearbeitet
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 26 Oct 2011, 12:59
avatar
3. Schein
***

Punkte: 344
seit: 03.09.2005

Zitat(st.b @ 26 Oct 2011, 12:37)
Quelle

Wäre es nicht mal an der Zeit, dass sich die Dynamo-Spieler nach dem Anpfiff einfach hinsetzen bis die
"Fans" ruhig sind und Qualm und Feuer unterlassen? Auch wenn das x Gegentor bedeutet?
*



hahaha - das ist doch diesen "fans" egal. die kommen doch nicht wegen dem fußball...


--------------------
42.00
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 26 Oct 2011, 13:02

2. Schein
**

Punkte: 63
seit: 20.10.2011

Zitat(EvilHomeStereo @ 26 Oct 2011, 12:59)
hahaha - das ist doch diesen "fans" egal. die kommen doch nicht wegen dem fußball...
*



Warum dann? Warum gibt es keine "gewaltbereiten Fans" bei Tischtennisturnieren?
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 26 Oct 2011, 13:04
avatar
->[Schlacke]<-
********

Punkte: 1667
seit: 12.11.2003

Zitat(st.b @ 26 Oct 2011, 13:02)
Warum dann? Warum gibt es keine "gewaltbereiten Fans" bei Tischtennisturnieren?
*



weil beim tischtennis das schlachtfeld zu klein ist
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 26 Oct 2011, 13:05

2. Schein
**

Punkte: 63
seit: 20.10.2011

Zitat(Schlachter @ 26 Oct 2011, 13:04)
weil beim tischtennis das schlachtfeld zu klein ist
*



Okay, Formel 1 oder DTM (oder wie auch immer die Serie jetzt heißt)?

Dieser Beitrag wurde von st.b: 26 Oct 2011, 13:07 bearbeitet
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 26 Oct 2011, 13:13
avatar
->[Schlacke]<-
********

Punkte: 1667
seit: 12.11.2003

Zitat(st.b @ 26 Oct 2011, 13:05)
Okay, Formel 1 oder DTM (oder wie auch immer die Serie jetzt heißt)?
*



das ist das schlachtfeld zu weitläufig.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 26 Oct 2011, 13:16
avatar
Straight Esh
*********

Punkte: 14030
seit: 01.10.2003

Ne, da gibts heiße Chicks smile.gif


--------------------


bonum agere et bonum edere,
sol delectans et matrona delectans

(Verlängere dein Leben indem du hier und hier und hier und hier klickst!)
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 26 Oct 2011, 13:19

2. Schein
**

Punkte: 63
seit: 20.10.2011

Zurück zum Thema (obwohl sicher schon mehrfach diskutiert):

Was wären wirksame Mittel um diese "Dresdner Fans" von ihren, dem Verein und anderen
Fans schadenden, Auftritten abzubringen?

Dieser Beitrag wurde von st.b: 26 Oct 2011, 13:19 bearbeitet
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 26 Oct 2011, 13:22
avatar
Straight Esh
*********

Punkte: 14030
seit: 01.10.2003

Gebt ihnen Arbeit, Geld und eine Perspektive
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 26 Oct 2011, 13:25

2. Schein
**

Punkte: 63
seit: 20.10.2011

Zitat(Chris @ 26 Oct 2011, 13:22)
Gebt ihnen Arbeit, Geld und eine Perspektive
*



Sicher? Heißt das, dass jeder Arbeitslose potentiell ein Fußballschläger ist?
Heißt das, dass sich einer ohne Arbeit, ohne Geld und ohne Perspektive nicht
friedlich innerhalb einer Gesellschaft/Gruppe bewegen kann?

Kurz: Warum leben die dann ihren Frust gewalttätig beim Fußball aus?
Warum darf man von diesen Perspektivlosen nicht erwarten sich "anständig"
zu verhalten?
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 26 Oct 2011, 14:10
avatar
Automatix
*********

Punkte: 5196
seit: 09.11.2005

Wenn ich mich recht entsinne gabs sogar schonmal Vereinskampagnen gegen diese Arschmaden von randalierenden, sich kloppenden "Fans". Der Verein sollte sich von solchen Leuten in gleichem Maße abkehren wie Dresden im Februar von Nazis. Deren Verhalten schadet in hohem Maße dem Ansehen des Vereins, da sollte mal jemand Konsequenzen ziehen. Harte Zeiten verlangen manchmal nach harten Maßnahmen.

Letzte Konsequenz wäre wohl, die Spiele ohne Publikum abzuhalten, was zwar denkbar aber auf Dauer sicherlich aberwitzig wäre.



--------------------
Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
1 Nutzer liest/lesen dieses Thema (1 Gäste)
0 Mitglieder: