_
toggle menu eXmatrikulationsamt.de
online: 171 gäste

Sommerfest

Mi., 23.06.2021 - Studentenstadt Wundtstraße
off Frecki | post 01 Mar 2021, 12:35 | Themenlink
Sommerfest
Studentenstadt Wundtstraße
am Mittwoch den 23.06.2021
Kurz nach dem offiziellen Sommeranfang laden das Studentenwerk Dresden und der Studentenclub Wu 5 zum Sommerfest an die Wundtstraße ein. Im Vordergrund sollen wie in den letzten Jahren sportliche Aktivitäten stehen. Und wer beim Sport lieber zuschaut, kann das EM-Spiel Ungarn - Deutschland auf unserer großen Leinwand verfolgen.
Ganz nebenbei könnt ihr die auf der Wundtstraße tätigen Welcome-Tutoren und Tutoren für Sport und Musik sowie die Fahrradwerkstatt i.O. und die Drechselwerkstatt kennenlernen.
Abgerundet wird das vielfältige Programm durch unsere Kulturbühne mit jungen Dresdner Bands, die interessanten Burger-Kreationen der Mensa Wu 1/ Sportsbar und die leckeren Drinks des Studentenclub Wu 5.
Eintritt: frei
Beginn: 15:30 Uhr
Location: Studentenstadt Wundtstraße
Adresse: Wundtstraße, 01217 Dresden
ProfilPM
 
Antworten(1 - 3)
absalom off post 28 Mar 2021, 21:31 | Antwort#2
Die WU issn Dorf, keine Stadt!

Verteilt jemand Dropse?

#a
ZitierenTOP
scrub off post 30 Mar 2021, 10:21 | Antwort#3
Naja, ... Die Wu ist weder 'n Dorf noch 'ne Stadt. Aufgrund des fehlendes fast sämtlicher Versorgungs- und Kultureinrichtungen, hat sich inzwischen doch nur noch den Charakter einer Wohnsiedlung ;-)

OK - zusätzlich zur Sky Sportsbar gibt es ja noch Kita...
ZitierenTOP
absalom off post 31 Mar 2021, 02:48 | Antwort#4
Zeig' mir mal ein Dorf (heutzutage) im ländlichen Raum, dass irgendwelche Versorgungsstrukturen hat, außer vielleicht einem Bäckerei-Bus, der zweimal die Woche für 4h rumkommt...

Das Wu-Dorf hat schon dörfliche Strukturen:
eine Fahrradwerkstatt ( = Schmiede), einen Marktplatz (unbenutzt), ein AGDSN-Büro ( = Elektriker), eine Mini-Mensa ( = Kiosk-Imbiss), einen Hausmeister ( = Freiwillige Feuerwehr), eine SWD-Abteilungsleiterin (Bürgermeisterin) und halt einen Sportplatz und einen Kindergarten.
Sowas hat man in einer typischen 700-Seelen-Gemeinde heute durchaus noch.

Aber Du hast schon recht: ein Studentenclub ( = Vier-Seiten-Hof mit megageilem gastronomischen & kulturellen Angebot von Kommune betrieben) fehlt in diesem Dorf! shiny.gif


#a
ZitierenTOP
1 Nutzer liest/lesen dieses Thema (1 Gäste)
0 Mitglieder: