_
toggle menu eXmatrikulationsamt.de
online: 90 gäste

Ergreif Initiative

forum-universitaet-dresden.de
Themen Layout: [Standard] · Linear · Outline Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
post 12 Oct 2005, 09:10
avatar
alleingelassen.
*********

Punkte: 9376
seit: 22.10.2004

Nein, eXma hat keine Konkurrenz bekommen cool.gif vielmehr handelt es sich um eine schon länger existierende studentische Initiative - vorrangig Studenten der Philosophischen Fakultät: das fud.

user posted image


In dem interdisziplinären Wettbewerb "Ein Platz an der UNI" sollen Studenten Sitzmöglichkeiten für den Campus der TU Dresden entwerfen - und können dafür sogar einen Schein bekommen.

Los geht es am 3. November 2005, um 14.50 Uhr im Fritz-Förster-Bau R/22, wo im Rahmen eines "Startvortrages" die Wettbewerbsunterlagen ausgegeben werden. Dann hat man bis zum 12. Januar 2006 Zeit, die Ideen einzureichen.

Während für die Teilnahme am Wettbewerb der Besuch der Vortragsveranstaltung am 3.11. obligatorisch ist, wird parallel auf freiwilliger Basis noch ein Blockseminar angeboten.

Also ran - ihr Architekten der Zukunft smile.gif



#a.


--------------------
[PSYOPS] Capture their minds - and their hearts and souls will follow. www.scl.cc
*zwitscher
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 12 Oct 2005, 19:23

5. Schein
******

Punkte: 842
seit: 15.07.2004

Haha, FUD kennen die Informatiker als Begriff mit einer ganz anderen Bedeutung lol.gif

Ansonsten aber sicher eine feine Sache, wenn das gut organisiert ist. Habe schon von mehreren Leuten gehoert, dass fehlende Aufenthaltsmoeglichkeiten an der Uni mit ein Grund sind, weshalb sich hier im Gegensatz zu Unis im Ausland niemand gerne auf dem Campus aufhaelt und sich auch sonst nicht so sehr mit der Uni identifiziert. Schliesslich gehen die Meisten ja zwangsweise nach Hause zum lernen, denn wer will das schon auf dem Boden tun?
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
Dresdenwiki
post 12 Oct 2005, 20:49
Dieser User ist abgemeldet. Abgemeldet





Daß die Philosophie eine Frau ist, merkt man daran, daß sie gewöhnlich an den Haaren herbeigezogen ist.
AntwortenZitierenTOP
1 Nutzer liest/lesen dieses Thema (1 Gäste)
0 Mitglieder: