eXma » Diskutieren » Weltgeschehen
Startseite - Veranstaltungen - Mitglieder - Suche
Vollständige Version anzeigen: Explosion in französischem AKW
onkelroman
Auf dem Gelände des AKW Marcoule im französischen Rhônetal [Südfrankreich] hat sich laut Medienberichten eine Explosion ereignet. Es könnte Radioaktivität austreten.

Quelle: zeit.de

/edit:

Zitat
Demnach explodierte ein Ofen in dem Kernkraftwerk.

Laut dem Sender France 3 - Languedoc-Roussillon hat das Unglück einen Toten und drei Verletzte gefordert. Die Explosion sei Folge eines Feuers in einer Lagerungsstätte für radioaktiven Abfall gewesen, hieß es.
[derstandart.at]

/edit2:

Zitat
Ob Radioaktivität in die Umwelt gelangt sei, wisse man nicht, sagte eine Sprecherin der Atomanlage in Marcoule am Montag. "Es handelt sich um einen Verbrennungsofen für schwach radioaktive Abfälle", sagte sie.

Es sei eine Sicherheitszone eingerichtet worden. Noch seien durch die Explosion eines Ofens aber keine gefährlichen Stoffe in die Umwelt gelangt.
[stern.de]

naja.. klingt ja wenigstens nicht ganz so dramatisch..
Schlummerpieps
Ha, vor ner halben Stunde sag ich noch zu Socres "es gab eine Explosion in einem französischen Kernkraftwerk, aber keiner berichtet darüber?!". Na wenigstens gibt's auf exma schon ein paar Infos dazu biggrin.gif
mcnesium
geht das jetz genau so weiter, wie vor paar jahren, als auf einmal jede eingestürzte lagerhalle in die schlagzeilen kam, weil einmal bißchen viel schnee auf ner turnhalle lag? mal die bälle flach halten, solche vorfälle gibts doch ständig, auch in deutschen akws und in chemiewerken und in militärwaffenlagern und und und. ich will das jetzt nicht verharmlosen, aber sich wegen fukushima jetzt auf einmal bei jedem störfall in die hose zu machen ist albern.
Giovanni
Zitat(mcnesium @ 12 Sep 2011, 14:31)
geht das jetz genau so weiter, wie vor paar jahren, als auf einmal jede eingestürzte lagerhalle in die schlagzeilen kam, weil einmal bißchen viel schnee auf ner turnhalle lag? mal die bälle flach halten, solche vorfälle gibts doch ständig, auch in deutschen akws und in chemiewerken und in militärwaffenlagern und und und. ich will das jetzt nicht verharmlosen, aber sich wegen fukushima jetzt auf einmal bei jedem störfall in die hose zu machen ist albern.
*



Die Frage ist vor allem: welche Schlagzeile schafft es wegen dieser nicht ins Bewußtsein oder wird damit verdrängt? yeahrite.gif

Der Flugzeugabsturz mit den Eishockeyspielern?
onkelroman
ja ey wie kann man bloß informationen auf eXma verbreiten.. ^^ dann lies es halt nicht, mcnesium. natürlich reagiert man sensibler als sonst auf solche zwischenfälle, und so ganz unwichtig scheints ja auch nicht zu sein. das einzig wirklich nervige in einem solchen thread ist offtopic durch sinnlose metadisskussionen.. rolleyes.gif
mcnesium
es gibt aber einen unterschied zwischen sensibilität und hysterie. dann kommt noch ein bißchen "ich will es als erster posten" dazu und schon ist das ganze internet voll von vermutungen und halbwissen, obwohl eigentlich nichts außergewöhnliches passiert ist.

wenigstens hats den vorteil, dass keiner mehr vom 11. september labert.
onkelroman
hm, hysterie? ich hab ein paar ausschnitte aus newsmeldungen zusammengetragen..

aber du darfst gern der "oh nein. ein thema, was potentiell meine mituser interessieren könnte. das poste ich lieber nicht"-typ bleiben :P
mcnesium
ich bleibe lieber der "erstmal abwarten, ob es wirklich einen alarm wert ist, bevor ich ihn schlage"-typ wink.gif
onkelroman
ich werd gleich zum "ich mach den metascheiß hier unsichtbar"-typ.. fun.gif

Zitat
Widersprüchliche Angaben: Bei der Explosion sei keine Radioaktivität entwichen, beschwichtigt die Regierung. „Es handelt sich um einen Industrieunfall, nicht um einen Atomunfall“, (..) Währenddessen zitiert der Fernsehsender „France 3“ die Atomaufsichtsbehörde ASN: „Möglicherweise tritt sehr schwache Radioaktivität aus, aber es gibt keine Rückstände von Radioaktivität in der Luft.“ (...) Das Feuer, das durch die Explosion ausgelöst wurde, sei unter Kontrolle.
[focus.de]
aeon
och leute....es ist ein bäuerchen im vergleich zu dem was da in fokushima passiert ist. habt ihr denn nicht aufgepasst als nuklear boy das erklärt hat?

achso: marcoule is übrigens längst stillgelegt (seit über 20 jahren) da passiert nur noch aufbereitung so: wayne
Sigurd
Zitat
La ministre de l'Ecologie, Nathalie Kosciuscko-Morizet, se rendait sur le site pour participer à une "évaluation précise des éventuels impacts radiologiques de cet accident". "A ce stade, aucun impact à l'extérieur n'a été détecté", a indiqué le ministère. "Il y a plusieurs balises de détection à l'extérieur et aucun impact n'a été détecté, le bâtiment a gardé son intégrité", a précisé par téléphone un conseiller de la ministre, ajoutant qu'"on ne conna(aissait) pas encore l'origine de l'explosion".

Quelle

Sagt was anderes als bisher behauptet... kurz zusammengefasst:
  • Außerhalb des Gebäudes wurde trotz erhöhter Anzahl der Messungen keinerlei radioaktive Auswirkung gemessen.
  • Das Gebäude hat standhalten können und wahrt seine strukturelle Integrität.
  • Man weiß immer noch nicht, was die Explosion auslöste.