eXma » Diskutieren » Weltgeschehen
Startseite - Veranstaltungen - Mitglieder - Suche
Vollständige Version anzeigen: Kino.to: Seite von Kripo geschlossen
Binhpac
Zitat
Jahrelang war die Website Kino.to so etwas wie das Aushängeschild der Raubkopierer: Auf dem Portal konnte man jeden aktuellen Kinofilm kostenlos ansehen – selbstverständlich, ohne dass die Rechteinhaber dem je zugestimmt oder auch nur einen Cent daran verdient hätten. Nun hat die Kriminalpolizei hart durchgegriffen.

Wer die Domain kino.to derzeit aufruft, erhält statt des breiten Angebots von DVD-Rips, abgefilmten Blockbustern und sonstigen Raubkopien nur noch einen kurzen Hinweistext der Polizei, der auch allen anderen Raubkopierern nichts Gutes verheißt: "Die Domain zur von Ihnen ausgewählten Webseite wurde wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung zur gewerbsmäßigen Begehung von Urheberrechtsverletzungen geschlossen. Mehrere Betreiber von KINO.TO wurden festgenommen. Internetnutzer, die widerrechtlich Raubkopien von Filmwerken hergestellt oder vertrieben haben, müssen mit einer strafrechtlichen Verfolgung rechnen."

Millionen-Einnahmen durch Werbung

Etwas ausführlichere Informationen rund um den Schlag gegen die Raubkopier-Szene gibt es unterdessen von der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzung (GVU). Sie berichtet von 20 Razzien in Deutschland, Spanien, Frankreich und den Niederlanden, bei denen 250 Polizisten plus zahlreiche Computerexperten Privaträume, Rechenzentren und Büros durchsuchten. Im Gepäck hatten sie dabei 14 Haftbefehle, von denen 13 sofort vollstreckt wurden. Nach einer Person wird noch gefahndet.

Angeblich sollen die Betreiber von Kino.to durch Werbeeinnahmen jährlich einen siebenstelligen Betrag verdient haben. Die verhafteten Personen steckten offenbar nicht nur hinter dem Filmportal, sondern betrieben wohl auch einige der Stream-Hoster, bei denen die illegal vervielfältigten Filme gehostet wurden. Die GVU bezeichnet das System Kino.to als "arbeitsteiliges parasitäres Geschäftsmodell".

Die Ermittlungen der GVU gegen Kino.to begannen schon vor einigen Jahren, gestalteten sich jedoch sehr schwierig. Nachdem es zuletzt allerdings gelangt, das Geflecht aus Hintermännern und Drahtziehern zu identifizieren, wurde am 28. April 2011 ein Strafantrag gestellt, den die Generalstaatsanwaltschaft Dresden nun vollstrecken ließ. 


Quelle: http://www.chip.de/news/Kino.to-Seite-gesc...r_49413544.html
Chris
Wann werden die Waffenhersteller verhaftet?
der.Mac
@threadtitel: eine gute Nachricht, wie ich finde!
chelys
Zitat(der.Mac @ 08 Jun 2011, 15:25)
@threadtitel: eine gute Nachricht, wie ich finde!
*



lol.gif

Zitat
"parasitäres Geschäftsmodell"


Um Chris' Frage zu vervollständigen: Wann werden Waffenhersteller und (bestimmte) Aktienheinis verhaftet?
Chris
Zitat(der.Mac @ 08 Jun 2011, 15:25)
@threadtitel: eine gute Nachricht, wie ich finde!
*


Eine gute Nachricht wäre, wenn endlich ein legales Videoportal aufgemacht wird, auf dem Filme beim Kinostart verfügbar sind, generell alle Filme verfügbar sind, die auf allen Plattformen benutzbar ist.

Als Nutzer von Linux hat man ja heutzutage immer noch keine Möglichkeit Video on Demand zu verwenden.
der.Mac
Zitat(Chris @ 08 Jun 2011, 15:31)
Eine gute Nachricht wäre, wenn endlich ein legales Videoportal aufgemacht wird, ...

das wäre maximal eine weitere gute nachricht





Zitat(I.I @ 07 Jan 2011, 11:05)
kino.to rockt ...

tja, muss es sich wohl n anderes portal suchen
iggi
Zitat(Chris @ 08 Jun 2011, 15:31)
Eine gute Nachricht wäre, wenn endlich ein legales Videoportal aufgemacht wird, auf dem Filme beim Kinostart verfügbar sind...
*



Wenn das Zeitfenster für die Kinoauswertung weg fällt, kannste auch gleich alle Kinos dicht machen. yeahrite.gif
Fuchs
stimmt, für timmey isses natürlich nun echt schwer, sein ohnehin schon fundiertes wissen weiterhin zu vertiefen...
NEO.POP
Und bezahlbar sollte das ganze auch sein. Bei hießigen Diensten bezahlt man für ein recht schlechtes Angebot aus wenigen "Blockbustern" und schlechten RTL oder PRO7-Produktionen recht viel. Angeblich will ja Netflix bald nach Europa expandieren. Das wäre z.B. eine gute Nachricht.
Chris
Zitat(iggi @ 08 Jun 2011, 15:37)
Wenn das Zeitfenster für die Kinoauswertung weg fällt, kannste auch gleich alle Kinos dicht machen.  yeahrite.gif
*


Halte ich für unbedeutend. Auf Portalen wie kino.to sind die Blockbuster sowieso ab Kinostarttermin vorhanden, und die Kinos leben trotzdem noch alle.
gfx-shaman
mich fasziniert gerade, wieviele user kino.to nutzen, es gibt doch nun wirklich weitaus bessere portale, die zudem noch voll funktionstuechtig sind wink.gif
iggi
Zitat(Chris @ 08 Jun 2011, 16:09)
Halte ich für unbedeutend. Auf Portalen wie kino.to sind die Blockbuster sowieso ab Kinostarttermin vorhanden, und die Kinos leben trotzdem noch alle.
*



Kino.to kannste in dem Zusammenhang nicht mit einem legalen Video-On-Demand-Portal (oder sogar Pay TV) vergleichen.
chelys
Zitat(Chris @ 08 Jun 2011, 16:09)
Halte ich für unbedeutend. Auf Portalen wie kino.to sind die Blockbuster sowieso ab Kinostarttermin vorhanden, und die Kinos leben trotzdem noch alle.
*



Trotz sinkender Verkaufseinnahmen von Tonträgern bauen sich die Musiker trotzdem noch Villen. Man muss eben umdenken, Musiker machen jetzt einen Großteil ihrer Gewinne mit Liveauftritten. Genauso wie Das lässt sich ein Besuch im Kino eben auch nicht kopieren
ToLa
Geht www.kripo.to noch?
KriPo
Tut mir leid... tongue3.gif
Chris
http://www.zeit.de/wirtschaft/2010-12/umsatz-3D-Kino

Upps ...

nebenbei: kripo.net geht noch smile.gif
gfx-shaman
chris wie kannst du nur? entschaerfst hier das schlagkraeftigste argument! spinnst du? biggrin.gif
bunglefever
Fuuuu ... die ooch

http://www.seriesly.com/

cry.gif
Socres
na hauptsache harr guttenberg ist überführt, das alte klauschwein! pinch.gif
absalom
Seltsam, irgendwie ist http://www.gvu.de/ derzeit offline*. Woran das wohl liegen mag? cool.gif

Bin gespannt, ob es Abmahnwellen geben wird, für all die x Millionen Nutzer von kino.to... Deren Daten dürften ja nun in der Hand der Behörden sein.

Die GVU deckt Urheberrechtsverletzungen im Bereich Film - und Entertainmentsoftware auf und unterstützt die Strafverfolgungsbehörden.

#a
aeon
Zitat(iggi @ 08 Jun 2011, 15:37)
Wenn das Zeitfenster für die Kinoauswertung weg fällt, kannste auch gleich alle Kinos dicht machen.  yeahrite.gif
*


es gibt Filme, die lohnen sich einfach nur im Kino. oder man hat eine schöne 7k-Euro Anlage im Wohnzimmer, die dann auch von einem Akustiker installiert wurde...als erstes fällt mir da Cloverfield ein - an sich ein total beschissener Film, der nur soviel Anklang wegen des viralen Marketings fand...ist ohne Kinosound einfach wirklich NUR Scheiße. andere Filme wirken eben nur auf der großen Leinwand - siehe Hancock, Avatar(auch ohne 3D)...0815 Filme müssen eben etwas bieten. Das ist genau derselbe Wandel, den man in der Musikindustrie erfährt - leider.

Ins Kino gehen ist für mich mehr eine Art Hsppening mit Freunden

Fuchs
Zitat(abadd0n @ 09 Jun 2011, 03:43)
Bin gespannt, ob es Abmahnwellen geben wird, für all die x Millionen Nutzer von kino.to... Deren Daten dürften ja nun in der Hand der Behörden sein.
*



nein, laut experten, den die öffentlich rechtlichen bemühten, steht den nutzern nix an, da nix gespeichert wurde. die hochlader müssen mit einer strafverfolgung rechnen, die buße wird aber gering sein...


Zitat(aeon @ 09 Jun 2011, 08:05)
.als erstes fällt mir da Cloverfield ein - an sich ein total beschissener Film
*



NAAAAAAIIIIIIIN, monstermonstermonstermonstermonster... alle monsterfilme sind von natur aus gut, weil monster darin vorkommen!
bunglefever
Zitat(abadd0n @ 09 Jun 2011, 03:43)

Bin gespannt, ob es Abmahnwellen geben wird, für all die x Millionen Nutzer von kino.to... Deren Daten dürften ja nun in der Hand der Behörden sein.


genau aus diesem grund haben die Betreiber wohl nach eigener Aussage keine Logs gespeichert. Und selbst wenn: zumindest an die Daten in Togo kommen die Ermittler bis heut nicht ran.

senf: eine solche plattform zur verfügung zu stellen und damit der industrie bei der bedürfnisbefriedigung der nutzer weit zuvor zu kommen, quasi auch ne art statement zu setzen, ist das eine - sich ne goldene nase dran zu verdienen das andere.

ich bin noch unentschlossen ...
TheNeedle
Zitat(bunglefever @ 09 Jun 2011, 09:53)
genau aus diesem grund haben die Betreiber wohl nach eigener Aussage keine Logs gespeichert. Und selbst wenn: zumindest an die Daten in Togo kommen die Ermittler bis heut nicht ran.

senf: eine solche plattform zur verfügung zu stellen und damit der industrie bei der bedürfnisbefriedigung der nutzer weit zuvor zu kommen, quasi auch ne art statement zu setzen, ist das eine - sich ne goldene nase dran zu verdienen das andere.

ich bin noch unentschlossen ...
*


Die einen zahlen nichts für Filme, die anderen verdienen Millionen... is doch ne win-win-Situation, sollte man meinen.

wombat1st
biggrin.gif biggrin.gif biggrin.gif
Chris
Maxdome! 35.000 Filme online!


....


Na gut, ich geb's ja zu, die Seite ist schrecklich unaktuell. Kein HIMYM, kein Fluch der Karibik 1-3, keine Simpsons .... sad.gif Und da fragt man sich, warum kino.to so beliebt ist.
fuckfish
Ich hätte nix gegen ein Portal wie Netflix. Wenn ich Filme im Netz gucke warte ich sowieso meistens, bis ein DVD-Rip draußen is. Bei Serien is das allerdings anders (fuckfish==Serienjunkie). Die will ich pünktlich und (meistens) in Englisch gucken. Das Problem (in allen Ländern außer der USA) ist einfach, dass es EEEEWIG dauert, bis die Serien und Filme verfügbar sind. Ich glaube kaum, wenn Netflix nach Dtl. kommen sollte, dass dann die aktuell in den USA gezeigten Serien und frisch auf DVD herausgekommenen Filme in Originalsprache verfügbar sind. Falls ja, dann könnt ich mir vorstellen, die 9$ monatlich zu bezahlen.
Aber solange will ich einfach nicht warten.
bunglefever
Zitat(Giovanni @ 09 Jun 2011, 15:52)


biggrin.gif
Achi
Zitat
eher werden die atomkraftwerke abgeschaltet als die streamseiten
lol.gif
Binhpac
Die Seite ist voll lustig. Musste mich bei jedem Newsticker wegpacken! biggrin.gif
chelys
Zitat(Binhpac @ 09 Jun 2011, 16:41)
Die Seite ist voll lustig. Musste mich bei jedem Newsticker wegpacken! biggrin.gif
*



#2 Genial, muss nicht auf Titanic-Niveau zurückgreifen und ist trotzdem lustig. Aber nicht dass ich Titanic nicht mag lol.gif Mist, ich finde gerade den Artikel mit dem Abbau des Chilenenvorkommens nicht mehr...
Achi
Jetzt wird's lächerlich rofl.gif
Zitat(Piratenpartei)
Wären sie in den USA mit ihrer Idee gestartet, hätten sie anstelle von Haftbefehlen eher ein Milliardenangebot von Google erhalten
lovehina
Das ist die Rache dafür, dass sie Nutzer von Adblock in letzter Zeit ärgerten.
Alluc ruled.
HGAZIS
gott sei dank hab ich alles was ich schaue auf platte smile.gif
Stormi
Zitat(gfx-shaman @ 08 Jun 2011, 16:30)
mich fasziniert gerade, wieviele user kino.to nutzen, es gibt doch nun wirklich weitaus bessere portale, die zudem noch voll funktionstuechtig sind wink.gif
*



nuff said, kann zu.

Drin bevor: Socres is doof, alles was mac sagt
chelys
Zitat(Achi @ 09 Jun 2011, 18:25)
Zitat(Piratenpartei)
Wären sie in den USA mit ihrer Idee gestartet, hätten sie anstelle von Haftbefehlen eher ein Milliardenangebot von Google erhalten



Nuglar... blink.gif
absalom
<object width="620" height="349"><param name="movie" value="http://video.golem.de/player/videoplayer.swf?id=4977&autoPl=false"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="AllowScriptAccess" value="always"><embed src="http://video.golem.de/player/videoplayer.swf?id=4977&autoPl=false" type="application/x-shockwave-flash" allowfullscreen="true" AllowScriptAccess="always" width="620" height="349"></embed></object><div style="width:620px; text-align:center; font-family:verdana,sans-serif; font-size:0.8em;"><a href="http://video.golem.de/politik-recht/4977/bekennervideo-anonymous-schaltet-gvu-website-ab.html">Video: Bekennervideo - Anonymous schaltet GVU Website ab</a>&nbsp;(2:11)</div>

abaddonymous
Juri
​​
Giovanni
chuck norris kann noch immer auf kino.to filme gucken .
onkelroman
der "cineastentreff" hat die kripo abgemahnt - wegen eines fehlenden impressums auf der beschlagnahmten seite, aaaahahaha! lol.gif

quelle: focus
lovehina
http://bit.ly/lc1btf

und hier das pdf zur abmahnung.
Binhpac
Mal ne dumme Frage:

Wenn die Stadt eine Ordnungswidrigkeit begeht, bekommt dann die Stadt das Geld von sich wieder? sleeping.gif
onkelroman
noch ist ja überhaupt unklar, ob der vorwurf ne grundlage hat. gerichte haben mal entschieden, dass zB baustellenseiten kein impressum brauchen. frage einer "geschäftsmäßigkeit" und so. und naja, die 400€ anwaltsgebühr kassiert (wenn, dann) erstmal der anwalt.

(und btw spricht man bei einer gbr von einer mandantin im femininum, n00bs)
absalom
Dem ehemaligen Betreiber der Kino.to-Webseite, Dirk B. aus Leipzig, droht eine Anklage wegen Urheberrechtsverletzung, Steuerhinterziehung, Geldwäsche und Bildung einer kriminellen Vereinigung. Laut der sächsischen Generalstaatsanwaltschaft sind bis zu 15 Jahre Haft möglich, so Wolfgang Klein. Zwei der insgesamt 13 Beschuldigten befinden sich mittlerweile auf freien Fuß. Sie haben umfassende Geständnisse abgelegt und unterstützen angeblich die Staatsanwaltschaft bei den Ermittlungen, die auch gegen die Werbepartner des Portals geführt werden.

http://kinox.to/ - Noch Fragen?

abd shifty.gif
onkelroman
"Das Streamingportal Kino.to ist wohl doch nicht so offline" schreibt gulli. da hat wohl jemand eine backup-diskette unter der matratze versteckt. bin gespannt..
I.I
Zitat
Liebe GVU, Filmindustrie und Staat: Denkt ihr wirklich ihr könnt uns stoppen nur weil ihr haufenweise Geld habt?
Wie kann es sein, dass harmlose Webseitenbetreiber auf eine Stufe mit Mördern und Vergewaltigern gestellt werden?
Merkt ihr überhaupt noch was in eurem Wahn? Für was finanzieren wir euch jeden Monat? Damit ihr uns verarscht?!

Was ist aus diesem Land geworden? Wo ist unsere Freiheit hin?
Und warum werden solche fanatischen Geldgeier-Organisationen unterstützt vom Staat und Politik?!

Wir wollen euch nicht. Das Internet will euch nicht. Keiner will euch.
Alles was wir wollen ist Freiheit und das für JEDEN!

Danke an all die Leute da draussen, Fans und besonders Anonymous. Gemeinsam sind wir Stark!

PS: Macht euch keine Sorgen, wir haben nie Daten gespeichert und werden es auch weiterhin nicht tun.

Legends may sleep, but they never die.

Euer KinoX.to Team


Klingt nach einer ziemlichen Kampfansage.
Doomsn
Also irgendwie gibts die Seite nicht (mehr) ...
... Google meint, der Server wäre überlastet.
ChatNoir
www.kinox.to
onkelroman
Zitat(ChatNoir @ 15 Jul 2011, 13:31)
www.kinox.to
*


g.gif