eXma » Diskutieren » Dies und das
Startseite - Veranstaltungen - Mitglieder - Suche
Vollständige Version anzeigen: Lemmi-Lesen I - Drängelt Euch!
Lemming09
==> Im Vordrängeln liegt die Zukunft <==

Obwohl man schon hin und wieder in diversen Mensa-Produkten haarige Hinterlassenschaften gefunden hat und insbesondere dann, wenn diese eher borstenartige Konsistenz aufweisen, über die hormonellen Entgleisungen der köchelnden Damen ins Grübeln gerät, so neigt der gemeine Student dennoch in gewissem Ausmaß dazu, sein gewohntes Jagdrevier, die Mensa, wieder aufzusuchen. Die Natur wollte es nun aber so, dass man sich sein Revier jedoch mit weiteren Weibchen, Männchen und Angehörigen der Restkategorie teilen muss und so zur schönsten Mittagszeit auf viele andere mit gleichem Nahrungsbeschaffungstrieb trifft. Da sich diese Artgenossen nicht gegenseitig an Po und Lenden fassen und sich die angestaute Schlange nicht singend durch den Saal schiebt, kann geschlossen werden, dass es sich hier um keine Polonäse handelt, sondern dass die zukünftige Elite des Landes gerade auf ihr elitäres Mittagessen wartet. Und alle stehen sie vor einem. Man könnte nun natürlich seine auf Höflichkeit und Zurückhaltung ausgelegte Erziehung unter Beweis stellen und brav warten. Aber die fiese Ellenbogengesellschaft lehrte uns, dass man mit Warten im Leben nicht weiterkommt, kurz gesagt: Im Vordrängeln liegt die Zukunft! Es scheint verlockend zu sein, das Domino-Prinzip bei der wartenden Schlange einfach mal in der freien Wildbahn auszuprobieren, aber dieses lästige Bisschen Verstand, was trotz mehreren Semestern Studiums noch übrig blieb, sagt einem, dass doch bitte eine unauffälligere Methode zu wählen sei. So quetscht man sich dann sanft und gleitend, wie ein Regentropfen im Geäst eines zarten Birkenbäumchens, an den Wartenden vorbei, um dann im Getümmel der Essensausgabe wieder ins stark außer Form geratene Glied zurückzukehren. Darüber in Rage geratene Mitstudenten besänftigt man mit unschuldigem Rehblick und hofft, nicht von in der Notenvergabe Mitsprache berechtigten Dozenten gesehen worden zu sein (siehe dazu der bei mir erhältliche Ratgeber "Böses tun und dabei niedlich aussehen") ...und irgendwann hält man dann den Lohn für all die Mühe in Händen: Das fast schon zum Heiligtum gewordene Tellerchen oder Brötchen oder was auch immer. Dieses possierliche Etwas, was in seinen appetitlichen Brauntönen unseren Alltag zu erhellen vermag und uns manchmal die haarigen Hilfeschreie einsamer Köche mitteilt. So dass wir dann satt und glücklich wieder hinaus in die Welt strömen können, um unser formbares Gemüt durch elitäre Informationen zu bilden. Bis uns der Hunger, wie auch die kleinen Rehlein im Walde, wieder zu unserer Fütterungsstelle lockt und sich so der ewige Kreislauf des Lebens schließt.
tinatschi
hey das is ja ganz nett, aber bitte mach ma bei so langen texten paar absätze rein, macht sich echt besser beim lesen wink.gif
so, weitermachen! (hier gibts potential)
yocheckit
wenn du das bei mir machst, kannste dich gleich wieder gaaaanz am ende anstellen!
Schlachter
Zitat(yocheckit @ 07 Nov 2006, 18:04)
wenn du das bei mir machst, kannste dich gleich wieder gaaaanz am ende anstellen!
*



...und mit gebrochenen beinen stehts sich ganz schlecht.
Chris
Zitat(Lemming09 @ 07 Nov 2006, 16:53)
(siehe dazu der bei mir erhältliche Ratgeber "Böses tun und dabei niedlich aussehen")

Das brächtet ihr doch nicht übers Herz wink.gif
yocheckit
naja, vielleicht gehört er zu den zwei heinis, die letzte woche in der mensa dachten, dass das einfach so geht.. die durften sich schön am ende anstellen. biggrin.gif
Chino
Wunderbar geschrieben der Text, klasse smile.gif ...
Lemming09
nein, ich gehör nich zu den zwei heinis smile.gif
drölf
machs doch wie die ganzen mensa pussies!

rufe laut "mandy" in einem freudig erregten tonfall, winke in richtung vorderes ende der schlange und hüpfe quietschvergnügt an den ganzen ausgehungerten studenten vorbei, nur um dich neben irgendner blondine kurz vor der essensausgabe einzuparken und sie nach der uhrzeit zu fragen, damit die anderen denken, ihr kennt euch... pinch.gif


ach vergiss den letzten punkt... die mensapussies kennen sich doch sowieso... pinch.gif
valex
Sehr schöner Text, erinnert mich an irgendwas... hmm... könnte es Borchert sein... keine Ahnung, auf jeden Fall, cool geschrieben...

Off: wegen Schlange an Mensa und so, geht einfach um 14 uhr essen, da isses fast leer, und die Portionen sind auch grösser smile.gif
Perseus
Zitat(drölf @ 07 Nov 2006, 19:36)
ach vergiss den letzten punkt... die mensapussies kennen sich doch sowieso... pinch.gif
*


das is doch das eigentliche, was dich stört, gibs zu: dass du keine mensapussy kennst
stth
* NÄ GROSSE BITTÄÄÄ
drölf
Zitat(Perseus @ 07 Nov 2006, 19:43)
das is doch das eigentliche, was dich stört, gibs zu: dass du keine mensapussy kennst
*


fjen pinch.gif
yocheckit
um ma von dem dünnen gelaber hier abzulenken.. tongue3.gif

der text ist schön geschrieben! gut, dass du bei den eXma-journalisten bist.. smile.gif (wie ich gerade erst erfahren hab.. blush.gif )

wusste ja nicht, dass du bei eXma so heißt, aber mal ehrlich, du bist doch viel zu nett für's vordrängeln, oder? yes.gif

/editiert aus reiner unwissenheit..
Pusteblumenkohl
Vordrängeln macht laune geht aberam einfachsten bei den mittleren Aufgängen in der Bergstr. Man muss sich nur natürlich verhalten, und schon fällt es nicht auf
schildkroet
Zitat
Aber die fiese Ellenbogengesellschaft lehrte uns, dass man mit Warten im Leben nicht weiterkommt, kurz gesagt: Im Vordrängeln liegt die Zukunft!

Vielleicht liegt's an meiner Vergangenheit als kleiner DDR-Bürger, aber... ich finde das ziemlich verachtenswert rolleyes.gif Ist das nicht das, was uns kaputt macht? (Nunja von den Prüfungen mal abgesehen)

Die, die sich vordrängeln, sollen an Ihrem Essen ersticken oder Durchfall bekommen shifty.gif