eXma » Diskutieren » Weltgeschehen
Startseite - Veranstaltungen - Mitglieder - Suche
Vollständige Version anzeigen: Unmengen schwuler Pater
blackhawk
Wundert Euch das ?

Die Zahl der Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche in Deutschland ist größer als bislang angenommen. Der "Spiegel" berichtete am Samstag, eine Umfrage bei allen 27 deutschen Bistümern habe ergeben, dass seit 1995 mindestens 94 Kleriker und Laien unter Missbrauchsverdacht geraten seien.

Von den 27 Bistümern, in denen das Nachrichtenmagazin am vergangenen Dienstag nachgefragt hatte, antworteten 24. Nur die Bistümer Limburg, Regensburg und Dresden-Meißen hätten eine Auskunft zu Missbrauchsfällen verweigert. Man wolle "die aktuelle Diskussion nicht noch befeuern", habe zum Beispiel der Sprecher des Bistums Dresden-Meißen erklärt.

Der Sekretär der Deutschen Bischofskonferenz, Jesuitenpater Hans Langendörfer, sagte indes: "Die Enthüllungen zeigen ein dunkles Gesicht der Kirche, das mich erschreckt. Wir wollen das Thema offen angehen."

"Die Zahl steigt von Tag zu Tag, das Ganze ist wie eine Lawine." Es meldeten sich auch viele, die von sexuellem Missbrauch in anderen Institutionen der katholischen Kirche erzählten.

http://www.stern.de/panorama/dunkles-gesic...er-1541601.html

edit: Der Thread richtet sich nicht gegen Homos allgemein, solang es nicht zur Pflicht wird, ist nix dagegen zu sagen.
simpson
lol.gif erklärst du mir bitte kurz den Zusammenhang zwischen Homosexualität und Pädophilie?
lovehina
Alles Sodomisten. tongue3.gif

Anyhow:
Zölibat plus Macht über andere Menschen vertragen sich nich gut.
Ob sich das jetzt in sadistischen Zügen äußert oder sexuellen Trieben nachgegeben wird, das Ergebnis bleibt gleich. Dieses alberne zölibat dient absolut nicht irgendeiner Form von Kontemplation, sondern nur dazu sich Ersatzbefriedigungen zu suchen.
iggi
Ist ja wurscht, ob sie homo- oder heterosexuell sind, da sie eigentlich zölibatär leben müssten.

oh, ich häng ein bissel hinter. naja, über sinn und unsinn kann man streiten. aber ich denke es gibt genug leute, die damit klar kommen. aber was die anderen machen, sollte nicht vertuscht werden.
PeterLustig
Wann wird endlich mal die Kirche mit ihrem scheinheiligen Pfaffenpack auf den Müllhaufen der Geschichte entsorgt? popeanim.gif
...halt, dann haben wir ja keine regierende Kaste, äh CDU mehr... tongue3.gif
iggi
Stimmt, weg mit der Kirche! Und allen anderen Religionen, denn die sind schuld an der Intoleranz der Menschen!
lovehina
Wenn ihr euch weiter gegenseitig stänkert, setz ich euch auseinander.
Ich würd ja mal n bissel reflektierte Moralphilosophie erwarten, wenn man schon Theologie ablehnt, aber son Kindergartenflamewar ist einfach nur albern.
nothing_else
ich finds albern zu sagen die Religionen sein dran schuld...

der mensch ist zu intolerant diese Religionen zu verstehen und für sich zu eignen das is scho eher ne aussage denke ich ^^
TheNeedle
Zitat(nothing_else @ 07 Feb 2010, 18:07)
ich finds albern zu sagen die Religionen sein dran schuld...

der mensch ist zu intolerant diese Religionen zu verstehen und für sich zu eignen das is scho eher ne aussage denke ich ^^
*


Sind also Anhänger von Religionen keine Menschen?
nothing_else
Zitat
Sind also Anhänger von Religionen keine Menschen?


wasn das jetz fürn sinnloser scheiss....

das steht doch gar nicht zur frage... natürlich sind das menschlein liebe kinder... sowas bescheuertes...

ich sage es mal anders... was kann eine kettensäge dafür wenn ein baum umfällt...??? nichts!!! die kettensäge braucht einen menschen dafür um einen baum zu fällen. so in weiterer folge muss man sehen das man aber keine kettensäge nicht dafür zur verantwortung ziehen kann wenn ein durch geknallter idiot einen anderen menschen zerstückelt... die kettensäge kann nichts dafür, und jetz noch mal was kann die RELIGION dafür wenn sich irgendwelche deppen an kindern vergehen??? nichts...
K.rieger
Also ist Religion ein Werkezug der Menschen? Ich dachte, die Priester sind die Werkzeuge Gottes und steuren nicht die Religion, gegen Dinge.. hm. Wer ist der Baum? Wofür steht der Mensch der zerstückelt wird?
Zu der 4- in Rhetorische Fragen erkennen muss ich jetzt leider noch ne 3-4 in Metaphern schreiben. Sorry.
Und überhaupt: Wo kommt der Priester ins Spiel, der sich von kleinen Kindern am Knie kratzen lässt und "Höher!" ruft?

Ich finde der einzige sinnvolle Input kam bis jetzt von lovehina und ich stimme ihm zu.
Socres
Zitat(K.rieger @ 07 Feb 2010, 19:07)
Also ist Religion ein Werkezug der Menschen?
*


das ist garnicht so falsch...

denk mal über die entstehungszeit der älteren religionen nach. dort ging es darum eine gruppe "zusammenzuhalten" und regeln für das zusammenleben festzulegen. weiterhin flossen allgemeine maßgaben für das tägliche (über)leben mit ein...

das mag heute zwar antiquiert klingen, hat aber dennoch sinn... (jetzt mal von schweinefleischverbot zb abgesehen)

pädophile geistliche sind trotzdem ein unding (genauso wie alle anderen pädophilen auch)
Gertrud
das zölibat war mir schon immer suspekt

aber sofort schreiben wieder manche man solle die kirche/religion verbieten/abschaffen - wenn es pädo-psychologen, -lehrer, -sonstwas wären würde auch keiner fordern die psychologie, schule, ... abzuschaffen. die priester gehören mit der vollen kraft der weltlichen gerichtsbarkeit bestraft. leider is meiner meinung nach das strafmaß für sowas nich hoch genug von wegen menschenrechte und so pinch.gif
Socres
ich wollts vorhin schon schreiben biggrin.gif
Oleander
Video Missbrauch no.gif