eXma » Diskutieren » Kunst und Kultur » Eure Kunst
Startseite - Veranstaltungen - Mitglieder - Suche
Vollständige Version anzeigen: Pustis wunderbare Welt des Blutes
Pusteblumenkohl
Kunst macht sichtbar, Kunst drückt aus. Kunst ist überall, alles kann Kunst sein.
Pickel ausdrücken ist eine Kunst für sich.Vor allem Pickel die einem im Kopf wachsen.
Genug gelabert los gehts.



VEGATRIEER

Eine sozialkritische Installation, die ihres Gleichen sucht. Sie unterstützt die in akademischen Kreisen weit verbreitete Hypothese, dass Vegetarier ganz schön einen an der Klatsche haben.

Materialien:
-Plastepalme
-rostige Bärenfalle

[attachmentid=6696]

"Friss die Pflanze, na los, zeig es uns, du Miststück!!!"

[attachmentid=6697]

"boogybrightlybrutalysupersexy"




Liebeserklärung an meine Nasennebenhöhlen

Egal ob sie jucken, verstopft sind, Eiter und Schleim produzieren, sich mit Staub verkrusten oder einfach nichts tun. Meine Nasennebenhöhlen haben immer zu mir gehalten. Sie sind ein Teil von mir und ich hab sie schrecklich gern. Ich weiss nicht wozu sie gut sind, aber ich fühl mich wohl in ihrer Nähe. So ist das mit der Liebe.

Materialien:
-Acryl auf Zeichenkarton

[attachmentid=6698]

"Oh ihr Wunderschönen, ihr habt mir so viel zu geben"



Alexej is a Scarecrow

Schulfreunde schönste Freunde. So ein Quatsch. Einige waren totaler Gesichtszirkus, so wie ich. Andere kriegten die ganzen Weiber so wie Alexej. Aber jetzt gibt es Rache.

Materialien:
-Foto vom Alexej
-Papas Anatomieatlas
-Scanner
-Photoshop


[attachmentid=6699]

"So siehts aus Junge,so siehts aus!"


wombat1st
Haben Vegetarier einen an der Klatsche oder treibt sie die bewußte Verweigerung von Fleischprodukten zu ihrem Wahnsinn? Dein Verständnis ist wohl aus der Fleischfresserperspektive beschrieben, da du Pflanzen mit einem Tierfanggerät tötest. Kannst du es dir dann überhaupt anmaßen, diese Darstellung glaubwürdig zu vermitteln?
Legst du vielleicht auch den Widerspruch des Vegetarwahnsinns offen, da alle Nahrung getötet werden muß. Ob der Lebenszyklus einer Weizenähre nun frühzeitig durch eine Sense beendet wird, oder ein Schwein den Bolzen im Hirn jucken hat ist doch letztendlich gleich.


Du mußt leben um zu sterben.
schildkroet
Ohnein, ein philosophischer Thread no.gif . Ich hänge mich jetzt natürlich mit rein.

Ich finde, wenn das Fleisch human getötet wird (von einem sehr schnellen Auto überfahren, vom Blitz getroffen, an Herzinfarkt gestorben, oder eine Mischung davon), dann kann Fleisch essen keine Sünde sein. Deswegen haben Vegetarier einen an der Klatsche. Denn man kann sich ja raussuchen, wo man sein Fleisch kauft. so.
drölf
du kaufst demnach bei der autobahnmeisterei?! rolleyes.gif
Pusteblumenkohl
Ich propagiere carnivore Ernährung:

-Gründe:

-Pflanzen haben noch nie unbescholtene Wanderer in der Wildnis mit böswilligen Absichten überfallen
-Die meisten Pflanzen stinken nicht
-Pflanzen spenden schatten
-Pflanzen sind uns gegenüber extrem benachteiligt (nicht nur aus 1. und 3. teleologischer Perspektive, was heisst dass sie nicht nur auf ein Ziel ausgerichtet sind, sondern es auch selbstständig ertstreben wollen)


Also esst Fleisch, rettet Pflanzen! Pflanzen sind besser als Tiere!

Edit: Aber jetzt nicht abschweifen, ist schließlich mein Kunstthread. Wer drüber redet muss es mir auch für mindestens viele Geldmark abkaufen, wenn nicht mehr. wink.gif

(Vegatrieer verschenk ich aber gleich)
mArVinTheRobot
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg! angry.gif
schildkroet
rofl.gif Wie recht Du hast...

Nochmal zurück zum OT:
Zitat
Pflanzen haben noch nie unbescholtene Wanderer in der Wildnis mit böswilligen Absichten überfallen
Das stimmt net! Ich wurde beim Pilzesuchen von einem Ast mitten ins Gesicht geschlagen. Er hat sogar das Auge getroffen! Vor allem... Wem von euch hat denn noch nie eine Wurzel "das Bein gestellt" hm?
mArVinTheRobot
Noch schlimmer sind doch diese Pflanzen, die ihre sexuellen Machenschaften in aller Öffentlichkeit veranstalten. Zum Glück bin ich gegen diese Ausscheidungsstoffe der Liebe immun, aber mein Auto sieht dann immer aus angry.gif
Pusteblumenkohl
So ihr trampelnden, nichtsnutzigen, marktwertsenkenden Studenten. Jetzt ist Schluss mit lustig. Saving Private Grundstück wirds euch zeigen. der Passt jetzt auf das Gelände am Nürnbergerplatz auf. Sir yes Sir.


Der Private gibt sich die Ehre

[attachmentid=8274]



[attachmentid=8275]

"Der Nürnberger Platz ist nur unzureichend gesichert"


ABER DAMIT IST JETZT SCHLUSS:
[attachmentid=8276]



Be afraid. Be very afraid!!!
tongue3.gif
babyG
sehr geil pusti.. wie hab ich mich schon über dieses schild kaputt gelacht biggrin.gif
wollte es euch schon mal posten aber leider LEIDER is meine cam kaputt weeping.gif
aber freut euch auf bald habe noch mehr solcher dinge entdeckt

btw schade das dein bild nich das ganze schild bedeckt aber vom künstler gewollt tipp ich mal wink.gif
Pusteblumenkohl
nee ich hat nur son kleines schild zu hause wo das gleiche druffsteht und hab dann so geschätzt wie gross die am nürnberger wohl sind.... naja ich dachte a4 (siehe auch im Trash thread) war aber doch eehr a2...
Chris
Haha Toll! Das ist mal wieder eine kreative Aktion! Mehr davon!
Sowjet
Was ist an sinnlosem Bekleben von anderer Eigentum toll?
Weiter gehts mit Sprayern o.ä.?!

Das ist für mich Vandalismus.
Pusteblumenkohl
aaaah Vandalismus !!! irgendwer hat doch glatt den Private abgerissen. Schämt euch. Das ist Misachtung von Amtspersonen.


@Sowjet :

bild kann nicht angezeigt werden
EnjoyTheChris
Na mach dir mal nicht in die Hose. Aufkleber kann man relativ problemlos wieder entfernen und ich finde solche aufdringlichen "Privatgrundstückschilder" auch relativ sinnfrei...

C'ya,

Christian
Chris
Wo Sowjet Recht hat, hat er Recht. Es ist ganz klar Vandalismus. Allerdings ist Kunst nicht immer abhängig von Eigentumswerten und gerade dort, wo Eigentumswerte die Menschen zu sehr einschränken, sucht Kunst den Ausfluß im Illegalen.

Macht aber nichts. Man muß die Idee getrennt von der Umsetzung betrachten. Man kann nicht sagen, dass die Bilder scheiße sind, bloss weil sie illegal aufgeklebt wurden.
Pusteblumenkohl
Jeder sollte den öffentlichen Raum kommentieren dürfen wann, wo und wie er will.
Dass man dabei als Vandale illegalisiert wird, ist einfach nur Ausdruck eines durch und durch verklemmten Mmenschlichen Zusammenseins.
Sowjet
Naja, Kunst ist das für mich nciht, obwohl es mich an Officer Barbrady erinnert. (;

Allerdings hat das imho wohl wenig mit Spießertum zu tun, wenn man das Hab und Gut anderer achtet. Es geht wohl aucvh weniger um den Schaden, als um das Prinzip, deswegen, geht die Kunst dann weiter mit Graffiti? Es produziert unnötig Arbeit zum entfernen solcher "Kunstattacken". Stellt halt euer eignes Schild hin und pappt einen Aufkleber drauf bzw. macht das mit Photoshop, da erzielt man wohl das gleiche Ergebnis.
stth
also da muss ich dem chris recht geben. ich mein, egal wie sinnlos es ist, solch schilder hinzustellen, genauso vandalistisch (um mal wortschöfperisch tätig zu werden) ist es, sie wieder weg zu ruppen.

nen zaun hätte es länger gedauert, bis der umgerannt worden wär, aber das wär auch passiert. aber ich muss sagen, das abschneiden eines so public domain gewordenen trampelpfades auch arg unclever ist.
Pusteblumenkohl
Nee grosser Meister wink.gif . Darum geht es doch gar nicht. Es ist wenn ich jetzt mal Formulierungen klauen darf, die Rückeroberung des öffentlichen Raumes. Streetart steht vor allem für die Forderung den öffentlichen Raum mitgestalten zu dürfen, und meiner Ansicht nach auch dazu, um auf die absolute Albernheit gewisser regulativer Medien (Verbotsschilder) hinzuweisen. Es ist ziviler Ungehorsam, das steht ausser Frage. Egal ob man im Kino die "Raubkopierer sind Verbrecher" Einblendungen mit Blitzlicht fotografiert, oder ob man Privatgrundstückschilder von Grundstücken, welche schon Teil eines öffentlichen Wegsystems sind, kommentiert.
Ich selber finde es absolut dämlich Schilder umzuknicken oder zu verbiegen. Das ist Vandalismus. Durch einen Aufkleber oder ein Graffiti wird hingegen das Schild als Medium neu interpretiert und in einen anderen Kontext gestellt.

stth
ui ein kanz doller günstler.

du hast recht. man dreht sichs wie man es gerade braucht.
die_dan
So, nu aber:
Ich find privates Eigentum generell doof, lasst uns doch alle alles teilen! tongue3.gif
Socres
Zitat(die_dan @ 27 Jul 2006, 17:25)
lasst uns doch alle alles teilen!  tongue3.gif
*



insbesondere frauen gehören geteilt :P
EnjoyTheChris
Es herrscht einfach keine Verhältnismäßigkeit. Einen Aufkleber kann ich ohne viel Aufwand wieder entfernen, bzw. wird nach einigen Regenschauern (okay, könnte noch dauern) von alleine das Zeitliche segnen.

Sicherlich ist es im Prinzip mit Graffiti gleichzusetzen, aber in der Praxis sind das zwei völlig verschiedene Dinge. Hinzu kommt, dass das kein schnödes Tag auf einem Paketzettelaufkleber ist, sondern eine satirische Auseinandersetzung mit Verbotsschildern.

Hand aufs Herz, ich glaube der Eigentümer wird mit einem Aufkleber wesentlich weniger Probleme haben als mit einem echten Graffiti.

Die Verdammung als Vandalismus finde ich lächerlich, es ist nur ein lustiger Aufkleber mehr nicht.

In diesem Sinne, don't waste your time paste and leim! Oder für die anderen - keine Macht den Vandalen!

C'ya,

Christian
#npnk
diese schilder am nürnberger platz sind aber auch der reinste hohn...
für das wäldchen dort könnte ich das ja noch verstehen, dort siehts ja echt aus wie bei hempels unterm sofa...aber dass man diesen kiesweg dort nicht mehr nutzen soll?...wo waren denn all die jahre die schilder? wenn man sich als besitzer nicht kümmert muss man eben damit rechnen dass da leute durchlatschen

ich finde pustis idee toll..aber ich hab vielleicht ne bessere idee..lasst uns doch dort mal n picknick veranstalten, oder ein permanent breakfast abhalten
Dr_NickRiviera
so schauts aus..

Pustel ..ich find es gut.

MfG

Dr.Nick
No Name
Zu Geil Robert noch besser als es sich in der Planung anhörte allerdings stimmt das Format wirklich nicht ganz das ist wirklich Schade.
Stormi
Zitat(Socres @ 27 Jul 2006, 17:59)
insbesondere frauen gehören geteilt :P
*



Jo gevierteilt!

Ahjo: n1 Aktion Pusti! Schilder umhaun kann jeder, aber das hier zeugt von recht viel Intellenz. Ich kann mir auch keinen andern Grund, als die versicherungstechnische Absicherung des Eigentümers, vorstellen, der das Aufstellen dieser Provokation in Schildform rechtfertigt. Ich meine was erwartet der Typ denn? Solln wer alle davor stehn, ungläubig gaffen und dann mit den Worten "Hm ooooh ja, er hat ja recht, man Privateigentum, alte Scheiße.. los wir verpissen uns lieber!" von dannen ziehen? Nach den Bewegungsmustern der meisten Studenten, die frühs zusammen mit mir aus der 8 fallen, um sich dann überfahren zu lassen, scheinen die meisten sowieso nicht in der Lage zu sein solcherlei Hinweise zu erkennen, geschweige denn zu würdigen. Man hat ja schon Angst, dass ein Teil des zugekifften Bildungspöbels sich im morgendlichen Delirium zufällig selber auf sonem Schild pfählt. Da hat der Besitzer mal richtig Glück bis jetzt gehabt und kann sich bei den Vandalen eigentlich nur bedanken smile.gif
bugy
ich fand die idee echt toll und wünsche mir mehr solcher aktionen...

achja, ich wohne übrigens lieber so: bild kann nicht angezeigt werden als so: bild kann nicht angezeigt werden

von wegen vandalismus...und von graffiti zu reden sollten wir hier im thread lieber gar nicht erst anfangen cool.gif
Pusteblumenkohl
@stth: War eigentlich direkt auf sowjet bezogen, fühl dich nich gepervt biggrin.gif
Schlachter
sicher sind die schilder dort sinnlos. aber die verfolgen bestimmt nicht den zweck, das da keiner mehr lang geht, damit rechnet der besitzer auf jeden fall. ich denke das es eher eine rechtliche sache ist. wenn im winter da einer lang latscht, und sich auf die fresse legt könnter er ja klagen, warum dort nicht gestreut war. um genau solche fälle auszuschliessen hat der besitzer einfach ein paar schildchen hingepackt. problem mit wenig kosten gelöst.
pow
ich gebe schlachter recht,
und ich möcht hier mal in aller öffentlichkeit ironisch sagen:

man spart ja auch so immens zeit, wenn man an der Haltestelle Nürnberger Platz nicht auf dem Fußweg, sondern über die Wiese / quatsch nun ist es keine Wiese mehr/ hochverdichteten Dreck geht!!!!!!
Und ich häng noch einen dran:
die heutige Jugend ist so schlecht erzogen, dass sie den Wert von Grünflächen nicht erkennt/achtet und auch immer und überall alles wasfür sie müll ist fallen lässt!!!!
Magic_Peat
Diese Graffitischeissefinder vs. Befürworter Diskussion kann man sich meiner Meinung nach Sparen. Das ist genauso sinnlos wie die Katzenhasser vs. Hundehasser, ATI vs. GeForce...

Ich finde Graffiti, wenn die Writer es drauf haben, geil. Ich kann die Leute nich verstehen die da mit Sachbeschädigung rumflennen. Es gibt einen grossen Unterschied zwischen tatsächlicher Beschädigung von Eigentum bunt machen einer Fläche. Ist ein besprühtes Haus nicht mehr bewohnbar? (Und komm mir keiner mit, "das muss doch teuer entfernt werden". Nen scheiss muss das, interessiert doch keine Sau!)
Klar gibt hässliche Tags, aber alles was man macht muss man erstmal lernen, das ist eben der unschöne "Nebeneffekt". Dafür gibts genug schöne Grafs.

Aber wie gesagt, es gibt Leute die verstehen es und können sich vorstellen was dahinter steckt, bzw. wissen wie es ist zu malen (Grafitti ist ne Lebenseinstellung!) und Leute die ihren Stock nich rausgezogen kriegen...(sorry, hab keine neutrale Formulierung gefunden.)

Nu aber weiter mit Kunst. Geile Dinger bis jetz, Herr van der Pusten
Gizz
Zitat(Magic_Peat @ 29 Jul 2006, 00:31)
Ich kann die Leute nich verstehen die da mit Sachbeschädigung rumflennen. Es gibt einen grossen Unterschied zwischen tatsächlicher Beschädigung von Eigentum bunt machen einer Fläche. Ist ein besprühtes Haus nicht mehr bewohnbar?
*



diese flächen gehört aber meist jemandem und wennd derjenige sein haus in grau halt schick findet, dann hat keiner das recht dies ohne erlaubnis einfach zuverändern... sleeping.gif

-> kauf dir eine eigene haus und mal es dann so an, wie du willst wink.gif

edit\ nur um pustis thread nicht offtopic mäßig zu verlängern (und in der hoffnung auf ausgliederung):
Zitat
..derjenige ist dann in den meisten Fällen Unternehmer bzw. irgendeine Körperschaft...sorry, wie der/die sein Haus schick findet ist mir herzlich egal, weil er/sie nicht persänlich drin wohnt oder es persönlich aufgebaut hat, wie zum Beispiel eine Familie ihr Eigenheim.


so ein blödsinn machst du da vorher ne einzelfallbetrachtung oder was?
haben die leute in z.B. einem wohnblock kein recht, in einem für sie schönen haus zuleben?

nur um mal ein vergleich zu ziehen:
es gibt auch leute, die sich nur zum spass mit fremden menschen prügeln und dabei auf das recht, der körperlichen unversehrtheit scheissen (genauso wie du auf privateigentum)...ich glaube kaum, dass du da als betroffener verständnis für so eine schwachsinnige argumentation hättest

-> also manchmal hilft auch einfach nur das hirn einzuschalten wink.gif
Magic_Peat
Zitat(Gizz @ 29 Jul 2006, 01:01)
diese flächen gehört aber meist jemandem und wennd derjenige sein haus in grau halt schick findet, dann hat keiner das recht dies ohne erlaubnis einfach zuverändern...  sleeping.gif

-> kauf dir eine eigene haus und mal es dann so an, wie du willst  wink.gif
*



...derjenige ist dann in den meisten Fällen Unternehmer bzw. irgendeine Körperschaft...sorry, wie der/die sein Haus schick findet ist mir herzlich egal, weil er/sie nicht persänlich drin wohnt oder es persönlich aufgebaut hat, wie zum Beispiel eine Familie ihr Eigenheim.
Und Privathäuser bemalen (= Eigenheime) find ich scheisse. Macht ja auch kein ordentlicher writer.

Edit: Aber wie gesagt, das ist ne Kreisdiskussion. Du findest es scheisse, ich nicht...
Sowjet
Super, alles bunt mit Checkersprüchen und "I -heart- YOU!".
Sehr viel mehr kommt bei schätzungsweise 95-97% der Sprayer doch nciht raus.

Über mein Eigentum will ich selber bestimmen und es kann doch nciht sein, dass nur weil jahrelang etwas fremdgenutzt wurde ich keine Rechte mehr daran habe.
Und es hat meiner Meinung nach absolut nichts mit "Spießertum" zu tun, wenn ich das Eigentum anderer nur mit ihrem Einverständnis verschandel. Aufkleber sind da wohl der Anfang. Demnächst klebe ich doch auch nciht auf parkende Autos an Fensterscheiben oder Omis Rollstuhl Aufkleber. Selbst wenn es Kunst darstellen soll, dass ist kein Grund und kein Freibrief zum Vandalismus.

Dann doch lieber jenes..
[attachmentid=8326]

als jenes Haus!
[attachmentid=8325]

Magic_Peat
Da ham wirs wieder...ein Eigenheim. Das find ich nicht OK. Ich unterscheide da auch strikt zwischen Privatpersonen mit ihrem Eigentum und sowas abstrakten, gefühlslosen wie Körperschaften, denen das Gebäude von rein technischem Nutzen ist. Einem Eigenheimbesitzer ist hauptsächlich ein schönes, warmes Haus wichtig.
Ob die Fabrikhalle oder der Wohnblock bunt ist, mag den Unternehmer vlt ärgern, Geschäftsnachteile hat er dadurch ganz sicher nicht!...aber wie gesagt...mein letztes Kommentaar dazu. Ich werd bei meiner Einstellung genauso bleiben wie ihr.
Pusteblumenkohl
SO ICH HABE GOTT!! ERFUNDEN ! DEUS EX MA CHINA !! ICH BIN JETZT PAPST UND IHR KÖNNT NIX DAGEGEN TUN !!!!

GOTT LEBT IN MEINER KÜCHE MIT DEN HÄMMERN DES ZORNS NIMMT ER MEINE OPFER ENTGEGEN UND SPRICHT ZU MIR. ooh ihr ungläubigen ihr werdet euch noch wundern lernen !
Denn ich habe Gott erschaffen.

[attachmentid=12914]
Wir haben Gott nach unser aller Spiegelbild geformt

[attachmentid=12915]
Ihm ein künstliches Hirn gegeben

[attachmentid=12916]
und opfern ihm die Gaben, welche wir mit Inbrunst jeden Tag aufs neue aus dem Busen von Mutter Natur reißen.


Die Installation besteht aus einem Uhrwerk welches, wenn es ausgelöst wird gottes Mund bewegt und Opfergaben zerhämmert, außerdem bewegt isch alles und tickt und zappelt lustig rum.
Pusteblumenkohl
Los !! Huldigen !!! Sonst 10000 Jahre Krieg, Purgatorium, Reiter der Apokalypse und verkrüppelte Kaninchenjunge für die nächsten 2 Generationen. Und wer will schon Kaninchen mit Wasserkopf?
bugy
stell mal ein kurzes video, vom sich munden lassendem gott, rein. smile.gif
Dr.Seltsam
und wie oft in der Woche wird Gott aufgezogen ? - oder ist er bereits im Himmelreich der Elektronen angelangt ... wink.gif
sodi
wir sind unwürdig! wir sind unwürdig!

worthy.gif worthy.gif worthy.gif
Pusteblumenkohl
Gott wird immer aufgezogen wenn genügend gläubige in meiner wohnung versammelt wird und nackte jungfrauen mithaben.
Zottelfisch
spinn ja alle...
tinatschi
ach pusti spinnt gor nich. ich find das fetzig biggrin.gif
für mehr kreativität auf exma!!!!
Zottelfisch
hab ja nich gesagt dass das negativ ist wink.gif ich spinn ja auch happydance.gif
Pusteblumenkohl
under liebe gott spinnt am meisten... *rumbastel*

biggrin.gif
Socres
der is komisch... der hat uhr als gehirn
Gatewick
Pusti ist ansteckend biggrin.gif
aktsizr
Hat die ESG noch Herrn Schriftrolle herumstehen? Wär doch ein hübscher Fleck für die Installation... (So mit kleiner Gebrauchsanweisung...)
Pusteblumenkohl
kommen wir zu ein wenig Erotik.

banane.gif banane.gif banane.gif


Direktlink

banane.gif banane.gif banane.gif



.
Fuchs
Überrede die Kleene nich immer zu so'nem Scheiß!
psyabu
LOL
Pusteblumenkohl
@Fuchs: Die is halt wesentlich cooler als du. shifty.gif
Fuchs
rofl.gif rofl.gif rofl.gif rofl.gif rofl.gif rofl.gif rofl.gif rofl.gif rofl.gif rofl.gif
Socres
rofl.gif rofl.gif rofl.gif rofl.gif rofl.gif rofl.gif rofl.gif rofl.gif rofl.gif rofl.gif
32er-maul
sleeping.gif sleeping.gif sleeping.gif sleeping.gif sleeping.gif sleeping.gif sleeping.gif sleeping.gif sleeping.gif sleeping.gif
Phidias
kopfkratz.gif kopfkratz.gif kopfkratz.gif kopfkratz.gif kopfkratz.gif kopfkratz.gif kopfkratz.gif kopfkratz.gif kopfkratz.gif kopfkratz.gif

(verdammt ... ich konnt mich nich zurückhalten rolleyes.gif )
simpson
mir fehlt das blut..
Pusteblumenkohl
hehe biggrin.gif Literweise biggrin.gif
Martschi
MEEEEEHHHR! Unbedingt!
Ich will mehr Kreativität generell bei eXma!

Thumbs Up!!!111