_
toggle menu eXmatrikulationsamt.de
online: 112 gäste

Die Prüfungen Könn' komm'...

jeden Donnerstag - Club HängeMathe
off Fuchs | post 09 Jan 2010, 19:06 | Themenlink
Die Prüfungen Könn' komm'...
Club HängeMathe
jeden Donnerstag vom 28.01. bis 04.03.2010
... auf sie mit Gebrüll!

Jedes Semester das Selbe: Die Klausuren stehen vor der Tür und Hausarbeiten wollen geschrieben werden, ihr habt mal wieder viel zu spät mit Lernen angefangen, habt sowieso keine Lust alleine zu lernen und die Motivation ist im Keller. Da heißt es Augen zu und durch und diesmal vielleicht mit unserer Unterstützung!

Wir öffnen unseren Club in der Prüfungszeit jeden Montag und Donnerstag nicht wie gewohnt erst 20:30 Uhr, sondern schon ab 19 Uhr für euch zum Lernen. Bei eurer Vorbereitung auf Klausuren und Prüfungen stehen euch ältere Studenten, Tutoren, Doktoranden und Absolventen der Ingenieurs-, Geistes- und Sozialwissenschaften zur Seite.

Hilfestellungen á la "Team Awesome" (das sind wir!) gibt's z.B. bei Sprachwissenschaft, Logik, Medizin, Mathe und Physik für Ings (1 + 2), Akustik, ET, Signalverarbeitung, Photogrammetrie, Fernerkundung, Programmiersprachen (C, C++, Java, Skriptkram). Außerdem bieten wir euch Unterstützung bei wissenschaftlichem Arbeiten im geisteswissenschaftlichen Bereich, Literatur-Recherche, Hilfestellung bei Hausarbeiten, Korrekturlesen, bei Bedarf auch eine Führung durch die Slub usw.

Gerne könnt ihr auch in Gruppen kommen und zusammen arbeiten. Vielleicht wollt ihr einfach nur ein wenig Gesellschaft um das ganze wieder einmal unverletzt zu überstehen. Die Clubräume sind gemütlich eingerichtet, bieten genug Platz und W-Lan. Eine Kaffee-Flat Rate, nette und kompetente Helfer und ganz viel aufmunterndes Lächeln sind inklusive. Also seid nicht schüchtern.

Dieser Thread soll dafür genutzt werden, Themen abzusprechen und konkrete Probleme zu erläutern, auf die sich unsere Helferlein dann schonmal vorbereiten können. Bei welchem Themengebiet benötigt ihr Hilfe?

Diese Veranstaltung findet mit tatkräftiger Unterstützung
der Dresdener Studentenclubs statt.

hier geht's zur Montagsveranstaltung!
Eintritt: frei
Beginn: 18:00 Uhr
Location: Club HängeMathe club-haengemathe.de
Adresse: Zeunerstraße 1f, 01069 Dresden
ProfilPM
 
Antworten(1 - 8)
#npnk off post 24 Jan 2010, 06:30 | Antwort#2
super!
ZitierenTOP
bunglefever off post 08 Feb 2010, 15:23 | Antwort#3
So. Diesmal im richtigen Thread.

Nachdem jetzt nur noch AuD ansteht und ich mich seit gestern wieder in die Materie eingearbeitet habe, sind auch schon konkrete Probleme offenbar geworden bei denen ich mich über Hilfe am Donnerstag freuen würde. Im Einzelnen brächte ich Unterstützung bei

Grenzwertberechung bei der Fixpunktsemantik
trans-Funktion bei der Umstellung von Syntaxdiagrammen
C-Programmierung
iter
Algebraisches Pfadproblem

Wenn sich da am Donnerstag jemand erbarmen würde wacko.gif

ZitierenTOP
Fuchs off post 09 Feb 2010, 18:24 | Antwort#4
wir haben diesen donnerstag n heeßen grill am start. die lerner können also steaks und würstchen mitbringen, wenn hunger besteht!
ZitierenTOP
fuckfish off post 09 Feb 2010, 19:44 | Antwort#5
@bungle: klingt eher nach solaris als nach mir ;-)
ZitierenTOP
Hannsen off post 09 Feb 2010, 20:57 | Antwort#6
Sind paar schlaue Köpfe dabei, die sich mit Kinetik/Kinematik/Maschinendynamik insbesondere Starrer Maschine und Torsionssystemen auskennen?
ZitierenTOP
franzman21 off post 17 Feb 2010, 23:27 | Antwort#7
ich hätte morgen gern bisschn hilfe bei ET3 (uA Trafo)
ZitierenTOP
Lazerus off post 18 Feb 2010, 00:26 | Antwort#8
Mich hat heute eine Mitbewohnerin gefragt, ob ich weiß, mit welchen Programmen man statistische Auswertungen am besten visualisiert. Z.B. möchte sie Koordinatensysteme mit mehreren y-Achsen darstellen. Mir ist dazu nicht viel eingefallen, außer das da evtl. Origin das richtige wäre. Ich hab das Programm aber noch nie benutzt. Daher wäre es nett, wenn morgen jemand da wäre, der schon mal Origin benutzt hat und weiß, wie man damit umgeht.

Danke im Voraus.
ZitierenTOP
thorbi off post 18 Feb 2010, 14:00 | Antwort#9
Origin kenn ich einigermaßen, statistisches sollte aber auch mit excel/openoffice calc funktionieren.
ZitierenTOP
1 Nutzer liest/lesen dieses Thema (1 Gäste)
0 Mitglieder: