_
toggle menu eXmatrikulationsamt.de
online: 91 gäste

Karies + Schanell

Mo., 12.11.2018 - GrooveStation
off groovestation | post 07 Nov 2018, 15:27 | Themenlink
Karies + Schanell
GrooveStation
am Montag den 12.11.2018
angehängtes Bild
"Alice" wird es heißen, das dritte Album nach "Seid umschlungen, Millionen" und "es geht sich aus". KARIES heißt die Formation, This Charming Man Records das Label. Aufgenommen, produziert und gemischt von Max Rieger, eine Zusammenarbeit, die mittlerweile seit fast sechs Jahren besteht. Das Ergebnis überrascht, wird manche vor den Kopf stoßen und einige werden durch "Alice" das erste Mal von KARIES hören. Gut so! Statt Gleichschritt, gehen KARIES diesmal zwei, drei Schritte auf einmal und unternehmen ästhetische Sprünge. Der Charakter der Produktion ist modern und es geht tanzbar, beschwingt und eingängig zu auf "Alice" (mastered by Ralv Milberg), ohne dass die noisig-wavige Düsternis und Schwere gänzlich abgelegt wird. Die 80er Referenzen sind da, nostalgisch hängt dieser Zeit jedoch keiner nach, hier wird dieser Sound in die 10er befördert im Engtanz mit elektronischer Musik. Veröffentlicht wird im Herbst 2018 und wer das ganze live sehen möchte, besucht die Konzerte im September beim Reeperbahnfestival und im November.

Schanell

Ein Wave-Punk Duo bestehend aus zwei Musikerinnen die sich ganz mit ihren Intrumenten verbinden und bedingslos dem Gegenüber stellen. Dabei ist alles ganz einfach- wirbelnde Sticks treiben das Schlagzeug voran, drückende und weite Klänge ziehen die Gitarre zum Gesang hin und wieder zurück. Schanell sind ein Sog, eine Verbindung von Dreck und Luxus. Zerschundene Knie und Schweiß, Energie, Liebe und Wut. Die Sinnlichkeit vertieft sich in ihrer Musik zerbrechlich und schön. In einem fast sichtbaren Vakuum ziehen sie die Zuhörer mit hinein und werfen sie durch die Luft.
Eintritt: 15.00 €
Beginn: 20:00 Uhr
Location: GrooveStation www.groovestation.de
Adresse: Katharinenstraße 11-13, 01099 Dresden
ProfilPM
1 Nutzer liest/lesen dieses Thema (1 Gäste)
0 Mitglieder: