_
toggle menu eXmatrikulationsamt.de
online: 430 gäste

Tipp für nen DSL-Anbieter?

Nach Umzug Internetbedarf
Themen Layout: [Standard] · Linear · Outline Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
post 30 Jul 2007, 14:20

1. Schein
*

Punkte: 10
seit: 19.04.2006

Habe vor, mir einen DSL-Anschluss zuzulegen. Bin umgezogen, ein laufender Telefonanschluss besteht nicht. Wollte eigentlich zu o2 gehen, weil ich da auch meinen Handyvertrag habe, aber das is an meiner Adresse nicht verfügbar (ebensowenig DSL über Kabel).
Welchen anderen Anbieter könnt ihr mir empfehlen? Brauche eigentlich nur ne DSL-Flat, weil ich dank o2 genion telefontechnisch versorgt bin. Was haltet ihr z. B. von der neuen Telekom-Billigmarke Congstar? Hatte mir Komplettangebote von Tele2, 1&1 sowie Freenet angeschaut (alle um die 30 EUR/Monat), aber da liest man in diversen Foren ja viel negatives...
Vielen Dank schonmal!
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 30 Jul 2007, 14:57
avatar
5. Schein
******

Punkte: 878
seit: 03.02.2005

ich würde Dir empfehlen:
WLAN vom Nachbarn mitbenutzen

oder

Alice, weil: keine Mindestvertragslaufzeit == Freiheit jederzeit zu wechseln, wenns nen richtig gutes Angebot gibt !!! und: mit am billigesten im Moment, 4000er Flat für 25 € im Monat

Ich hab letzte Woche gewechselt, gab leider Probleme, stand 4 Tage ohne alles da (angeblich hat der Telekomiker beim Anschlusswechsel meine Kabel ausm Kasten gezogen...), aber mittlerweilen läufts...
(wenn du dich für alice entscheidest würde ich dich gerne werben, gibt nen 20er auf die Hand für dich)


--------------------
guckst du mal hier:Oceana Band www.oceana-band.de
die neue CD ist nun erhältlich


ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 30 Jul 2007, 15:53
avatar
2. Schein
**

Punkte: 141
seit: 25.10.2004

du solltest erstmal checken, ob DSL bei dir überhaupt verfügbar ist... wenn O2-DSL bei dir nicht geht, wird das wahrscheinlich nämlich nicht an O2 liegen, sondern an der generellen nicht-DSL-Fähigkeit deines Telefonanschlusses...

Warum kostet DSL-flat um die 30 Euro?

Auch wenn du dir deinen DSL-Anschluss "all-inclusive" holst, dh. Grundgebühr so wie Tarif-Gebühr an den gleichen Verein abdrückst (zB. 1&1 oder Freenet), sind dort IMMER mindestens die Standart-DSL-Grundgebühren der Telekom enthalten, die dein Verein dann an die Telekom abdrückt, weil denen nunmal die Leitungen gehören. Die Höhe dieser Grundgebühr richtet sich nach der gewünschten/verfügbaren DSL-Geschwindigkeit von ca. 17,-€ für DSL-1k bis ca. 30,-€ für DSL-16k. Dazu kommt dann die Tarif-Gebühr für die Flatrate, die hier in der Stadt - je nach zusätzlichen Service und enthaltener Dienstleistung (zb. Telefon-flat, Film-flat, ...) - ab ca. 5,-€ beginnt.
Stellt man sich nun vor, man hätte gerne eine einfache DSL-flat mit 6k, dann liegt die Grundgebühr dafür irgendwo zwischen 20,- und 25,- Euro, und die Tarif-Gebühr zwischen 5,- und 10,- Euro. Das macht in der Summe bis ca. 30 Euro und das bei jedem Verein.

Bei Alice hast du das Phänomen, dass die auf die Grundgebühr der Telekom nichts draufschlagen, und eine 3,-€ Flatrate anbieten, was bei DSL-4k eben 25,-€ macht.


Fazit: Die Kosten für Flatrate und Tarif-Optionen unterscheiden sich zwar preislich von Anbieter zu Anbiete, aber das liegt eben größtenteils an den Tarif-Optionen und macht sowieso nur den geringsten Posten an den DSL-Kosten aus. An der Grundgebühr kommst du allerdings nicht vorbei und die ist bei allen gleich - abhängig von der Geschwindigkeit.


--------------------
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 30 Jul 2007, 16:08

1. Schein
*

Punkte: 10
seit: 19.04.2006

Andere Anbieter, die keine Telefonnummer zur Verifizierung haben wollen, zeigen die DSL-Verfügbarkeit an (Tele2, Freenet, Alice)...

@ wechselstrom: Ich komme ggf. darauf zurück!

@ Robin: Dass das mit dem Preis von um die 30 EUR okay ist, habe ich nicht bezweifelt. Ich möchte mich preislich in diesem Rahmen orientieren und nicht 45 EUR bezahlen wie bei der Telekom...
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 30 Jul 2007, 16:59
avatar
Heiler
********

Punkte: 1987
seit: 08.12.2004

alice kann ich nur empfehlen

hände weg von tele2!!!


--------------------
mad max ist an der tanke bier holen

Kapitulieren ist EMO

Fuchs (03:57 PM) :
der KNM hat deine Freundin weggeschmissen
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 30 Jul 2007, 17:41
avatar
3. Schein
***

Punkte: 256
seit: 18.07.2006

Zitat(berija @ 30 Jul 2007, 17:08)
@ Robin: Dass das mit dem Preis von um die 30 EUR okay ist, habe ich nicht bezweifelt. Ich möchte mich preislich in diesem Rahmen orientieren und nicht 45 EUR bezahlen wie bei der Telekom...
*



Für DSL 2000 + Festnetz 120 Freiminuten bezahlst du keine 45 Euro, sondern 34,95. Legst du dazu noch deinen Bafög Bescheid vor, bekommst du einen Sozialtarif, wodurch dir monatlich 7-8 Euro gutgeschrieben werden. Somit kostet die Telekom für Studenten um die 27 Euro, nicht 45. So ist es zumindest bei mir.


--------------------
"Wir haben keinen großen Krieg, keine große Depression. Unser großer Krieg ist ein spiritueller, unsere große Depression ist unser Leben."
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 30 Jul 2007, 17:50
avatar
Heiler
********

Punkte: 1987
seit: 08.12.2004

ja un wenn man kein bafög mehr bekommt und sowieso weniger geld hat muss man mehr zahlen ... genauso logisch wie bei der gez rolleyes.gif
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
Perseus
post 30 Jul 2007, 19:01
Dieser User ist abgemeldet. Abgemeldet





Zitat(_joschi_ @ 30 Jul 2007, 18:41)
Für DSL 2000 + Festnetz 120 Freiminuten bezahlst du keine 45 Euro, sondern 34,95
*


...und erfreust dich an 2 Jahren Mindestlaufzeit.
AntwortenZitierenTOP
post 30 Jul 2007, 19:59
avatar
creamed my pantz.
*********

Punkte: 2512
seit: 05.01.2007

Zitat(NEO.POP @ 30 Jul 2007, 18:50)
ja un wenn man kein bafög mehr bekommt und sowieso weniger geld hat muss man mehr zahlen ... genauso logisch wie bei der gez  rolleyes.gif

so ein quatsch, du brauchst nur n nachweis, dass du unter dem maximalen sozialhilfesatz bist, deswegen is das ja auch der sozialtarif wink.gif
was alles als nachweis akzeptiert wird weiß ich jetzt nicht, aber theoretisch alles, was dein einkommen zu 100% bestätigt (müsste dann wahrscheinl. übers a- oder s-amt laufen)


--------------------
bild kann nicht angezeigt werden
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 31 Jul 2007, 00:50
avatar
[heating da road]
********

Punkte: 1684
seit: 27.10.2005

ich komm mal hier auch mit einer frage an: wie lange dauert es in der regel, bis man tatsächlich im internet kann? also seit der bestellung?

und: gibt es ausser alice anbieter die keine mindestlaufzeit für den vertrag haben?
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 31 Jul 2007, 05:45
avatar
creamed my pantz.
*********

Punkte: 2512
seit: 05.01.2007

also alice selbst werden dir sicherlich sagen, dass es so 2-4 wochen dauert..
und ich kenne sonst keinen ohne mindestvertragslaufzeit - man muss das aber auch so sehen, alice kann dich ohne quasi auch einfach in 4 wochen kicken, wenn du böse bist shifty.gif
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 31 Jul 2007, 06:48
avatar
alleingelassen.
*********

Punkte: 9376
seit: 22.10.2004

Wenn Du cool sein willst und bissl Kohle hast, gehe zu QSC.

Ansonsten gibt es ein sehr aktives Fachforum für die Region Dresden zum Thema: schau Dich bei DSL für Dresden im >> Forum um.
#abd@wireless.


--------------------
[PSYOPS] Capture their minds - and their hearts and souls will follow. www.scl.cc
*zwitscher
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 31 Jul 2007, 10:40
avatar
[heating da road]
********

Punkte: 1684
seit: 27.10.2005

abadd0n, ich glaube Du hast ein klitzekleines Detail vergessen: ICH BIN IN KARLSRUHE biggrin.gif darum brauch ich ja DSL, in der WU hatte ich ja die coole AG DSN wink.gif

ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 31 Jul 2007, 12:13
avatar
6. Schein
*******

Punkte: 1280
seit: 25.10.2003

wer nen guten tipp für telefonflat und inetflat?
speed is dabei zweitrangig (1mbit reicht völlig aus)
sollte auch aufm dorf gehn (ellis biggrin.gif)

neben telekom hab ich da keine wirkliche alternative gefunden - kennt wer noch so weit verbreitete zweitanbieter?
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
Perseus
post 31 Jul 2007, 12:31
Dieser User ist abgemeldet. Abgemeldet





Zitat(valex22000 @ 31 Jul 2007, 01:50)
gibt es ausser alice anbieter die keine mindestlaufzeit für den vertrag haben?
*



congstar ist monatlich kündbar, setzt aber telefonanschluss der telekom voraus.
AntwortenZitierenTOP
2 Nutzer liest/lesen dieses Thema (2 Gäste)
0 Mitglieder: