_
toggle menu eXmatrikulationsamt.de
online: 110 gäste
Themen Layout: [Standard] · Linear · Outline Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
post 11 Oct 2007, 06:10
avatar
karmacoma
******

Punkte: 819
seit: 11.11.2005

wenn ihr nur ans brwosen denkt, liegt ihr richtig. aber ein weiterer grund, warum der ie im dienstlichen sektor noch immer mit an der spitze liegt, sind unternehmensanwendungen, welche auf activex/ms-vm basieren.
da beißt sich die katze in den schwanz...viele firmen entwickeln beispielsweise für öffentliche einrichtungen solche anwendungen, die dann eine ganz bestimmte vm voraussetzen, weil sie genau wissen, dass in den einrichtungen der ie eben standard ist.
und dazu kommen dann noch alte it-entscheider, die "firefox" maximal mal irgendwo auf einer titelseite gelesen haben - aber in ihrer technet stand davon noch nie was.

socres - ich will nen gez-führerschein smile.gif


--------------------
bild kann nicht angezeigt werden
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 11 Oct 2007, 14:05
avatar
about:away
*********

Punkte: 3990
seit: 01.10.2003

ich seh das so: Die Technik ist viel komplexer geworden... M$ in ihrer kleinen geschlossenen Softwarewelt kommen nicht mehr hinterher... Die GNU/Open Source Community hat sich in der gleichen Zeit (so die letzten 10 Jahre) immer professioneller strukturiert und konnte aufgrund ihrer Flexibilität gerade im Bereich Userbility punkten...

momentan seh ich viele Linux Distributionen daher auf einem gleichen Level an Benuzerfreundlichkeit wie unser schnödes Windows, Tendenz steigend... Microsoft verliert dadurch den Status als benuzerfreundlichstes Betriebssystem, was es meiner Meinung nach auch bis zum 2.6 Linux Kernel war...

Ich treffe immer mehr otto normal Nutzer die, aus Frust an WIndows, privat auf Linux umgestiegen sind (aktuell: meine Bearbeiterin beim Jobcenter lol.gif ) und überglücklich jedem davon erzählen wie einfach es doch war und wie viel schöner ihr Linux ist...

Fazit: Man mag M$ mögen oder nicht... der Trend geht eindeutig zu open source. Nicht erst seit heute braucht auch Microsoft seine Kunden um seine Software zu testen, kann aber bei weitem nicht auf so viel mitarbeit hoffen wie die open source gemeinde... auf lange Sicht wird Microsoft Großteile seines Codes öffentlich machen müssen und/oder sich stärker für und in der GNU/Open Source Gemeinde engagieren... Schon jetzt verkauft Dell Notebooks mit dem freien Ubuntu und viele Hersteller haben angekündigt dem Beispiel zu folgen (u.a. lenovo)...
Momentan (und das wird bestimmt noch einige Zeit so bleiben) gibt man sich bei M$ eher ganz hart und versucht mit heftigen (aber leeren) Anschuldigungen sowie seltsamen Patentanmeldungen Simmung gegen die GNU/Open Source Gemeinde zu erzeugen und betreibt mafiamässige Methoden zur Einschüchterung von Linux Distributoren...

Ich denke Äusserungen und Taten wie diese werden zum schlechten Image der Redmonder nurnoch beitragen und immer mehr Privatleute und dadurch auch kleine Unternehmen zum erfolgreichen Linuxwechsel bewegen... In mittelständischen und großen Unternehmen ist Linux ja heute schon keine Seltenheit mehr... kommt Zeit, kommt Tat...

go Linux! bild kann nicht angezeigt werden


--------------------
„Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“
Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, Artikel 1 Abs. 1



Selber denken statt fern sehen!
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 11 Oct 2007, 14:12
avatar
Herr Dachs
*********

Punkte: 8394
seit: 15.12.2004

Zitat(bugy @ 11 Oct 2007, 07:10)
socres - ich will nen gez-führerschein smile.gif
*


den will ich auch und wer den nicht hat darf keinen fernseher kaufen wink.gif
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 11 Oct 2007, 17:05

3. Schein
***

Punkte: 209
seit: 23.10.2006

Zitat(Perseus @ 11 Oct 2007, 00:25)
And thus the Creator looked upon the beast reborn and saw that it was
good.
from The Book of Mozilla, 8:20

schonmal versucht, nen getTeXtetes Dokument in Word zu wandeln, weil die Uni ein Worddokument
will? Grauenvolle Geschichte.
*



mk4ht oolatex datei.tex

War letztens meine Wahl. Das Paket heißt tex4ht und nutzt im Gegensatz zu allem anderen TeX zur
Konvertierung. Wenn was nicht geht Fehlermeldung schreiben. So schnell bekommt man bei einem 1-
Mann-Projekt selten eine Korrektur.

Nervig ist bei OOo, dass der mml-Import gelegentlich sachen wie a_b_c statt a_{b_c} produziert
obwohl das XML korrekt ist. Aber das ist ein Bug von OOo.


--------------------
Ну заяц, погоди!
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 11 Oct 2007, 17:52
avatar
4. Schein
****

Punkte: 399
seit: 13.08.2004

Warum MS?

Hm, ja ich mag die Truppe ja auch nicht sonderlich, aber:
1. Outlook: Ich kenn keine Alternative, die das alles kann (OK, MacOS + MS Office *g*). Ohne das Programm komm ich nicht mehr zurecht. Ganz einfach.
2. Hardware: Ich hab ein MS Natural 4000 ... und auch da ist mir noch keine bessere Tastatur unter gekommen und ja, ich hab schon sehr viele betippt wink.gif

That's all.


--------------------
sers
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 11 Oct 2007, 17:54
avatar
Heiler
********

Punkte: 1987
seit: 08.12.2004

der einzige grund bei windows zu bleiben is directx, und solang da nix passiert bleib ich da auch


--------------------
mad max ist an der tanke bier holen

Kapitulieren ist EMO

Fuchs (03:57 PM) :
der KNM hat deine Freundin weggeschmissen
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 11 Oct 2007, 18:13
avatar
creamed my pantz.
*********

Punkte: 2512
seit: 05.01.2007

Zitat(trannoc @ 11 Oct 2007, 18:52)
1. Outlook: Ich kenn keine Alternative, die das alles kann (OK, MacOS + MS Office *g*).

redest du jetzt von outlook oder von der ganzen suite?


--------------------
bild kann nicht angezeigt werden
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 11 Oct 2007, 20:02
avatar
3. Schein
***

Punkte: 191
seit: 14.04.2004

also mit outlook kann ich mich keineswegs anfreunden.grauenvolles programm.backup zb oder einstellungs-möglichkeiten überhaupt, alles schlecht gemacht.

und tastaturen da kann ich nur die cherry cymotion empfehlen.
bild kann nicht angezeigt werden


--------------------
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 11 Oct 2007, 21:14

5. Schein
******

Punkte: 842
seit: 15.07.2004

Zitat(NEO.POP @ 11 Oct 2007, 18:54)
der einzige grund bei windows zu bleiben is directx, und solang da nix passiert bleib ich da auch
*


Es gibt doch eine freie DirectX Implementierung, die auch nagelneue Spiele, wie z.B. World in Conflict unterstuetzt.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 11 Oct 2007, 22:56
avatar
creamed my pantz.
*********

Punkte: 2512
seit: 05.01.2007

und mit wieviel prozent einbusen kann man dann zocken, um mal die frage der dummen win nutzer zu stellen :p
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 11 Oct 2007, 23:09

5. Schein
******

Punkte: 842
seit: 15.07.2004

Dank besserem Speichermanagement und weiteren Faktoren laeuft einiges sogar mit zwei busen, d.h. schneller als unter XP.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 12 Oct 2007, 00:39
avatar
Straight Esh
*********

Punkte: 14030
seit: 01.10.2003

Zitat(NEO.POP @ 11 Oct 2007, 18:54)
der einzige grund bei windows zu bleiben is directx, und solang da nix passiert bleib ich da auch
*


Was ist mit OpenGL? Technisch gesehen ist es DirectX ebenbürdig. Die demnächst erscheinende Version 3 soll DirectX 10 übertreffen.


--------------------


bonum agere et bonum edere,
sol delectans et matrona delectans

(Verlängere dein Leben indem du hier und hier und hier und hier klickst!)
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 12 Oct 2007, 00:47
avatar
Heiler
********

Punkte: 1987
seit: 08.12.2004

das mag durchaus sein, das is auch toll nur es nutzt keiner und genau da liegt das problem
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 12 Oct 2007, 01:22
avatar
Straight Esh
*********

Punkte: 14030
seit: 01.10.2003

Ich denke nicht, dass es keiner nutzt. Gerade Spiele, die auf vielen Plattformen herauskommen, ist OpenGL ein Vorteil,weil man kaum Portierungsschwierigkeiten hat.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 12 Oct 2007, 07:26
avatar
Ivan
*********

Punkte: 3352
seit: 01.04.2006

Für Firmen is Microsoft gar net so schlecht. Für ein paar Euro im Jahr bekommen Firmen alle Microsoftprodukte einfach so. Glaub so 300 Euro.

Da isch selber ne etwas größere Anwendung mit moderner Technik fürs Inet schreib stoße ich jeden Tag auf den I.E. und es kostet mich enorm viel Zeit alles so zu machen das es auch da läuft, wobei der I.E.7 nicht mal so ein Drama ist sondern eher der I.E. 6 und den benutzen wahrscheinlich noch so 30 prozent aller Menschen. :-(

Eigentlich müßte man webanwendungen erst für den I.E. schreiben und dann für die anderen Browser. Nur das is ja genau das was Micorosft will. Its not a Bug its a Feature.


--------------------
T for Vendetta.

On his way to return to innocence.

"Man, was die uns erzählt hat, kam aus einem Buch, das muss einer geschrieben haben, der keine Ahnung von dem hatte, worüber er sich ausließ."

"Miles, hörst Du den Vogel da draußen? Das ist 'ne Spottdrossel. Sie hat keine eigene Stimme, sie macht nur die Stimmen der anderen nach und das willst du nicht. Wenn du dein eigener Herr sein willst, musst du deine eigene Stimme finden. Darum geht's. Sei also nur du selbst."

An Rezepten für Apfelkuchen mangelt es wahrhaftig nicht auf der Welt

Tenac auf der Suche nach seinem Meister ious D

look into my eyes and its easy to see one and one make two, two and one make three, it was destiny
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
1 Nutzer liest/lesen dieses Thema (1 Gäste)
0 Mitglieder: