_
toggle menu eXmatrikulationsamt.de
online: 101 gäste

Raketenforscher der TU entlassen

Mobbing am Arbeitsplatz?
Themen Layout: [Standard] · Linear · Outline Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
post 18 Apr 2016, 23:45

Neuling


Punkte: 1
seit: 18.04.2016

In der SZ stand heute ein Artikel zum Thema Raketenforschung an der TU. Der Artikel ist leider hinter der Bezahlschranke aber man kann auf "Jetzt ohne Registrierung testen" klicken und dann kann man den Artikel kostenlos lesen.
Anscheinend wurde die treibende Kraft hinter dem vielversprechenden und vom DLR kräftig gefördertem SMART-Rocket-Projekt, Dr.-Ing. Olaf Przybilski, kurz vor Projektende fristlos gekündigt. Dem Artikel nach klingt es so als hätte ihn der Institutsleiter höchstpersönlich, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Martin Tajmar, aus dem Projekt gedrängt um es selbst zu übernehmen und nun die Lorbeeren zu ernten.

Ist jemand im Dunstkreis der Luft- und Raumfahrttechnik unterwegs und kann vielleicht noch ein paar mehr Details preisgeben?

Wenn das so stimmt was in dem Artikel steht ist das jedenfalls aller unterste Schublade. Zur steilen Karriere (Lebenslauf) von Herrn Tajmar scheint es aber auf den ersten Blick durchaus zu passen, Aufstieg mit allen Mitteln.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 19 Apr 2016, 00:46
avatar
Glaube.Liebe.Hoffnung.
*********

Punkte: 9338
seit: 22.10.2004

ad rem: Kannst mal aeon fragen. Kennt einen, der zumindest via DLRG recht nahe am Institut ist.

ad hominem: Höre ich da ein ganz leises *mimimi* im Hintergrund, bist Du vielleicht verliebt?

~aBd


--------------------
[PSYOPS] Capture their minds - and their hearts and souls will follow. www.scl.cc
*zwitscher
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
1 Nutzer liest/lesen dieses Thema (1 Gäste)
0 Mitglieder: