_
toggle menu eXmatrikulationsamt.de
online: 84 gäste

Sarah Mccoy

Fr., 06.12.2019 - Jazzclub Tonne
off abbrecher | post 23 Aug 2019, 17:16 | Themenlink
Sarah Mccoy
Jazzclub Tonne
am Freitag den 06.12.2019
angehängtes Bild
Das Debüt-Album "Blood Siren" der einzigartigen Jazzpianistin mit der umwerfenden Stimme erschien am Anfang des Jahres über das legendäre Label Blue Note Records - enstanden in Zusammenarbeit mit Chilly Gonzales und Renaud Letang (Feist, Charlotte Gainsbourg, Manu Chao, Jane Birkin, Mocky).

Geboren wurde Sarah in dem kleinen Kaff Pine Plains bei New York als Tochter einer ehemaligen Nonne und Lehrerin sowie eines gesundheitlich angeschlagenen Kriegsveteranen. Im Kindesalter zog es die Familie in das wärmere Klima von Charleston, South Carolina – eine glückliche Zeit in direkter Strandnähe. Aber dann musste sich Sarah innerhalb weniger Tage dem Tod ihres Vaters und ihrer Großmutter stellen. Ihre Rettung: ein altes Klavier, auf dem sie ihre Trauer verarbeitete, und die Entdeckung, singen zu können. Dazu die Ahnung, dass dies möglicherweise zu mehr nütze seien könnte, als sich beim Autofahren wachzuhalten. Doch erst eine zerbrochene Beziehung gab den Anstoß, Charleston zu verlassen, um – wie sie sagt – „den toten Träumen der Sechziger nachzulaufen“. Nach Jahren geprägt von Gelegenheitsjobs, Straßenmusik, fremden Sofas sowie viel musikalischer Improvisation wird 2013 der französische Filmemacher Bruno Moynie auf Sarah aufmerksam und dreht eine enthusiastische Filmdoku über sie. Außerdem überredet er Sarah zu einer Konzertreise durch Frankreich, wo sie wiederum von niemand Geringerem als Chilly Gonzales entdeckt wird. Der produzierte gleich ihr Debüt „Blood Siren“, das nun live seinen vollen Geschmack entfalten darf.

Beginn: 20:00 Uhr
Location: Jazzclub Tonne
Adresse: Tzschirnerplatz 3-5, 01067 Dresden
ProfilPM
 
Antworten(1 - 1)
abbrecher off post 23 Aug 2019, 17:17 | Antwort#2
ZitierenTOP
2 Nutzer liest/lesen dieses Thema (2 Gäste)
0 Mitglieder: