_
toggle menu eXmatrikulationsamt.de
online: 65 gäste

13. Februar in Dresden

Protest gegen Naziaufmarsch
Themen Layout: [Standard] · Linear · Outline Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
post 16 Feb 2018, 23:09
avatar
Exmatrikulator
*********

Punkte: 2058
seit: 06.10.2006

Zitat
++++ Samstag 17.2. Zwei Demos gegen Ittner ++++

Am Samstag wird es zweierlei Möglichkeiten für Protest geben: Da Ittner vermutlich durch die Altstadt laufen will, gibt es von uns als Dresden Nazifrei noch eine Zweite Demo. Start ist 14:00 Uhr am Postplatz. Es gibt aber zudem auch die Möglichkeit bei HOPE – fight racism ab 12:30 Uhr am Albertplatz dabei zu sein Rechte Hetze nicht unwidersprochen lassen! Beides Zwei gute Angebote für alle, am Samstag euren Protest kund zu tun. Wir sehen uns auf der Straße!

Gerhard Ittner ist verurteilter Holocuastleugner und versucht natürlich dies, in den Opfermythos um Dresden und den Bombenangriff von 1945 einzubetten. Daher ist als Titel das „Gedenken an die Aufdeckung der Wehrsportgruppe Hengst“ gewählt worden, denn der 13.2. ist in vielerlei Hinsicht ein historisch wichtiges Datum.

Die ‚Wehrsportgruppe Hengst‘ war eine der ersten rechtsterroristischen Gruppen innerhalb der BRD unter der Führung von Bernd Hengst. Sie plante Attentate unter anderem auf den damaligen SPD-Vorstand und wurde durch Zufall bei einer Verkehrskontrolle am 13.2.1971 aufgedeckt.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 11 Feb 2019, 11:12
avatar
Exmatrikulator
*********

Punkte: 2058
seit: 06.10.2006

zur Übersicht 2019:
So, 10.02. - Mahngang Täterspuren (Pieschen/Hellerberge)
Mo, 11.02. - „Gegen den Rechtsruck“ #NoPegida (Neumarkt)
Mi, 13.02. - diverse Gedenkveranstaltungen
Mi, 13.02. - Menschenkette (Rathaus)
Mi, 13.02. - „Kein Zurück für Nazis!“ (AfD @ Altmarkt)
Fr, 15.02. - „Kein Zurück für Nazis!“ (NPD @ Lingnerallee)
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
2 Nutzer liest/lesen dieses Thema (2 Gäste)
0 Mitglieder: