_
toggle menu eXmatrikulationsamt.de
online: 87 gäste
Themen Layout: [Standard] · Linear · Outline Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
post 27 Apr 2012, 23:56
avatar
Glaube.Liebe.Hoffnung.
*********

Punkte: 9362
seit: 22.10.2004

Ich wollte mal so ganz ungezwungen in die Runde der Veranstalter hier fragen, ob ihr euch schon mal mit den neuen GEMA-Tarifen befasst habt und was ihr davon haltet, bzw. wie ihr euch verhaltet?

Diesen Artikel würde ich mal als Anstoß mitgeben. Die dort zu lesenden Stellungnahmen sollten gut einführen ins Thema.

Kann man etwas dagegen tun? Kann man "cheaten"? Muss man die Mehrkosten an die Gäste durchreichen? Ist sie vielleicht sogar richtig, die strukturelle Veränderung der Tarifbestimmungen?

Abd- smurf.gif


--------------------
[PSYOPS] Capture their minds - and their hearts and souls will follow. www.scl.cc
*zwitscher
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 28 Apr 2012, 12:25
avatar
eXma Poltergeist
*********

Punkte: 6729
seit: 20.10.2004

Laut diesem Artikel in der SZ ist alles nicht ganz so schlimm.


--------------------
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 28 Apr 2012, 15:06
avatar
verkwirtsch
*********

Punkte: 4565
seit: 09.04.2004

So richtig Inhalt produziert ihr mit euren Verlinkungen diverser Artikeln ja nicht...
Was wird denn geändert? blink.gif


--------------------
bild kann nicht angezeigt werden

bild kann nicht angezeigt werden
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 28 Apr 2012, 22:57
avatar
Glaube.Liebe.Hoffnung.
*********

Punkte: 9362
seit: 22.10.2004

Zitat(die_dan @ 28 Apr 2012, 15:06)
Was wird denn geändert?
*

Der neue Tarif verläuft linear je 100m² Raumgröße und je 1 EUR Eintrittsgeld. Man hat damit eine Vereinfachung und Vereinheitlichung geschaffen, die es bisher nicht gab und die nun zu Ungleichgewichten führt. Der Rest ist ein bisschen Rechnerei.

#a
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 28 Apr 2012, 23:37
avatar
Automatix
*********

Punkte: 5196
seit: 09.11.2005

Nicht ganz!

Werft ruhig mal einen Blick drauf und rechnet selber nach, die Kostenübersicht ist wirklich recht einfach. smile.gif
Das berechnete Resultat allerdings nicht! hammer.gif


--------------------
Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 29 Apr 2012, 11:36
avatar
Hä? Wat?
*****

Punkte: 740
seit: 14.01.2010

Ich hab die Tarife mal umgerechnet für nen Club zwischen 134 und 200 qm umgerechnet (sollte der Großteil der Studentenclubs drunter fallen):
Für Konzerte bis 1€ Eintritt erhöht sich die Pauschale um 8,90€
Bis 1,50€ wirds 20,70€ günstiger.
Bis 2€ sogar 55,10€.
bis 2,50€ 39,10€ und bis 3€ Eintritt 67,20€

wie das mit den abgespielten Tonträgern und den GVL/GEMA-Sonderpauschalen für Vervielfältigung, Wiedergabe etc. aussieht.

Was ich nur noch nicht gesehen hab, ist die Pauschale für dauerhafte Hintergrundbeschallung. Wenn die wegfällt gibts doch das ein oder andere Problem.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 29 Apr 2012, 19:31

28:06:42:12
*******

Punkte: 1097
seit: 05.02.2006

Zitat(HMK @ 29 Apr 2012, 11:36)
Was ich nur noch nicht gesehen hab, ist die Pauschale für dauerhafte Hintergrundbeschallung. Wenn die wegfällt gibts doch das ein oder andere Problem.
*



Das ist ja der Grund der ganzen Aufregung. Die Langzeitpauschalen fallen weg und es wird jede Veranstaltung/jeder Öffnungstag einzeln abgerechnet.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 29 Apr 2012, 22:26
avatar
Nigirimaki
*****

Punkte: 699
seit: 20.01.2005

Zitat(happy? @ 29 Apr 2012, 19:31)
Das ist ja der Grund der ganzen Aufregung. Die Langzeitpauschalen fallen weg und es wird jede Veranstaltung/jeder Öffnungstag einzeln abgerechnet.
*



So ist es. Dafür gibt es ab der 16 Veranstaltung 10% Rabatt. Außerdem gilt der Tarif für 5 Stunden. Danach steigt der Betrag pro 3 Stunden um je 50%. Geniestreich! ^^
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 30 Apr 2012, 11:23
avatar
Kellerklub Gag 18 e.V.
*****

Punkte: 717
seit: 07.01.2004

So ich überschlag mal kurz für uns (rechne bis 200qm)

Tarife entnehme ich wie folgt aus
https://www.gema.de/fileadmin/user_upload/M...d/tarif_m_v.pdf
https://www.gema.de/fileadmin/user_upload/M..._tontraeger.pdf

(Achtung Rechnung nicht aktuell!!!)
4 Freitagsveranstaltungen @ 3€ Eintritt bei einer öffnungszeit von 21.00 - 02.00
+ 3 Abende Kneipe in der Woche mit Musik - ca. 12 im Monat
=Monatskosten

4 x 60€ = 240€
+ 12 x 42,30€ = 507,6€
=747,60€

Jahrespauschalvertrag ca. -74,70
= 672,90€ im Monat

Wir zahlen pauschal! ca. im Quartal 800€ (800/3= 266,66€)

672,90€ >> 266,66€


EDIT: Rechnung war nicht korrekt wink.gif


Ich glaube da trifft es uns noch recht harmlos, sollte jemandem ein Fehler in der Rechnung finden bitte ich das mir mitzuteilen wink.gif ganz so einfach ist es doch nicht.

Dieser Beitrag wurde von GAG18: 07 May 2012, 12:28 bearbeitet


--------------------
HOHER TRESEN- NIEDRIGE PREISE
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 30 Apr 2012, 11:42
avatar
parse error
*********

Punkte: 13323
seit: 27.05.2003

als hintergrundbedudelung muss ja nicht die ganze zeit lady gaga laufen. da kann man doch gema-freie musik nutzen, oder?


--------------------
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 30 Apr 2012, 12:00
avatar
Kellerklub Gag 18 e.V.
*****

Punkte: 717
seit: 07.01.2004

Das ist durchaus richtig, jedoch wird das weder Dienstmenschen noch Gäste besonders freuen - Es ist zwar eine Alternative jedoch keine die mich besonders reizt. Man müsste jetzt einfach mal schauen was wir an GEMA freier Musik da haben und wie diese Idee bei Mitgliedern und Gästen ankommen würde.

Fakt ist doch aber das das nicht die eigentliche Lösung sein kann oder?
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 30 Apr 2012, 13:21
avatar
Nigirimaki
*****

Punkte: 699
seit: 20.01.2005

Zitat(mcnesium @ 30 Apr 2012, 11:42)
als hintergrundbedudelung muss ja nicht die ganze zeit lady gaga laufen. da kann man doch gema-freie musik nutzen, oder?
*



So einfach ist das nicht. Man lese mal hier. Wobei es um ne Party und nicht um Hintergrundmusik geht. Aber interessant, welche Hürden da auferlegt werden.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 07 May 2012, 12:31
avatar
Kellerklub Gag 18 e.V.
*****

Punkte: 717
seit: 07.01.2004

Ich habe bei der Gema angerufen und paar Sachen geklärt.

- Die zu berechnende Fläche ist die, die auch der Öffentlichkeit zugänglich ist. Jedoch gibt es do wohl ein paar Ausnahmen - am besten bei dem GEMA - Berater erfragen.

- Der Pauschlavertrag für Hintergrundmusik (für Kneipenabende und Co.) bleibt wie er jetzt ist, laut Aussage der GEMA.

- Die Tarife die derzeit abrufbar sind - sind die höchst anzunehmenden und noch nicht festgesetzt, eine Absenkung ist also noch möglich.

Dieser Beitrag wurde von GAG18: 07 May 2012, 12:33 bearbeitet
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 07 May 2012, 14:19
avatar
parse error
*********

Punkte: 13323
seit: 27.05.2003

Zitat(the ox @ 30 Apr 2012, 13:21)
So einfach ist das nicht. Man lese mal hier. Wobei es um ne Party und nicht um Hintergrundmusik geht. Aber interessant, welche Hürden da auferlegt werden.
*


wenn die sich so anstellen, hätte er einfach irgendeine liste von irgendwelchen cc-musikern schicken sollen. wieso ist er eigentlich in der beweispflicht? was wenn er behauptet, er hätte gar keine musik gespielt? oder nur vogelgezwitscher, verkehrslärm und furzgeräusche? wie wird "musik" eigentlich definiert?

zur hintergrundbeschallung im studentenclub sind freie musikstreams aus dem internet, zb von jamendo oder soundtaxi doch ideal. da hat man hinterher gleich die playlist dabei, die man potentiellen sackgängern vor die nase halten kann.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 07 May 2012, 18:09
avatar
3. Schein
***

Punkte: 207
seit: 20.10.2004

Funktioniert nur solange nicht einer der gespielten Musiker irgendeiner Verwertungsgesellschaft angehört deren Rechte in Deutschland durch die Gema vertreten wird.
So geschehen bei einem der net-label Abende in der Wu, für den nachträgliuch und nach langem hin und her noch nachgezahlt werden musste.
Die Idee einen Gema-freien Vogelzwitscherabend zu machen, an dem evtl. auch noch das Bier günstiger ist finde ich Klasse!


--------------------
To an engineer the glass is neither half full, nor half empty - it is just twice as big as it needs to be.

-RaT-
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
1 Nutzer liest/lesen dieses Thema (1 Gäste)
0 Mitglieder: