_
toggle menu eXmatrikulationsamt.de
online: Heinrich-Cotta-Club und 179 gäste

Trauergang für Menschen mit MECFS

am 9.3. Altmarkt LongCovid, MECFS und PostVac
Themen Layout: [Standard] · Linear · Outline Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
post 29 Feb 2024, 18:54

2. Schein
**

Punkte: 73
seit: 21.07.2007

Veranstaltung für Menschen, die zu krank sind um selbst zu demonstrieren und für Ihre Rechte einzutreten: Trauergang und Liegenddemo am 9.3.24 in Dresden.
In Sachsen gibt es keine einzige Anlaufstelle für Menschen mit MECFS, es gibt keine medizinische Versorgung, keine einzige zugelassene Therapie.
Gutachter und oft auch Ärzte kennen diese Erkrankung nicht, weshalb Betroffene auch durch das Raster des Sozialsysthems fallen. Viele müssen den ganzen Tag im Bett liegen, ertragen weder Licht noch Geräusche. Kontakte zu anderen sind nur begrenzt möglich.
Durch die Pandemie sind auch in Sachsen viele neue Betroffene dazu gekommen.
Oft sind es junge Menschen, darunter auch viele Studierende.
Gebt Ihnen eine Stimme und kommt am 9.3. auf den Altmarkt.


Nähere Informationen zur Veranstaltung auf nahezu allen sozialen Medien unter @LiegendDemo

Näheres zur Erkrankung ME/CFS findet ihr auf www.MECFS.de
angehängte Bilder
angehängtes Bild angehängtes Bild
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
2 Nutzer liest/lesen dieses Thema (2 Gäste)
0 Mitglieder: