_
toggle menu eXmatrikulationsamt.de
online: 172 gäste

Daunenkissen waschen

sind bissl angelaufen und nich mehr so fluffig
Themen Layout: [Standard] · Linear · Outline Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
post 05 Jan 2016, 13:23
avatar
versucht
*********

Punkte: 5424
seit: 21.10.2007

Tag

Ich will meine Daunenkissen waschen, nach einem Jahr Benutzung und einem heißen Sommer sowie roten haaren, die auch mal nass das Kopfkissen berühren sind die bissl schmuddelig. Fluffig sind sie auch nich mehr wirklich. Also will ich sie waschen.

Ich weiß, dass man sowas in die Reinigung bringen kann, aber ich hab ja eine super große Waschmaschine.
Kann ich die da waschen? Das Internet sagte, dass das geht, aber dass man danach einen Trockner bemühen soll. ist das ein Muss?

Hat da jemand Erfahrung drin?

(mcnesium hat gesagt, dass das hier her gehört)

Dieser Beitrag wurde von aeon: 05 Jan 2016, 13:27 bearbeitet


--------------------
Weep not for roads untraveled
Weep not for sights unseen
May your love never end and if you need a friend,
there's a seat here along side me.

bild kann nicht angezeigt werdenbild kann nicht angezeigt werden
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 05 Jan 2016, 14:02
avatar
Glaube.Liebe.Hoffnung.
*********

Punkte: 9369
seit: 22.10.2004

Wenn die Kissen erst ein Jahr alt sind, sollten sie waschbar sein. Moderne Daunenkissen sind das wohl immer, sagt Mutti. Dann müsste aber auch ein Etikett darauf hinweisen. wink.gif
In dem Fall halt Schonwaschgang bei max. 40° und normal trocknen lassen, paar mal aufschütteln.

Wenn kein Etikett ist's riskant, da empfiehlt Mutti das Trocknen in praller Sommer-Sonne mit kräftigem Aufschütteln aller 15min gegen Verklumpen.

~aba bath.gif


--------------------
[PSYOPS] Capture their minds - and their hearts and souls will follow. www.scl.cc
*zwitscher
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 05 Jan 2016, 18:45
avatar
Automatix
*********

Punkte: 5196
seit: 09.11.2005

Normal waschen ohne Schleudern (meine Maschine hat nen Wollwaschgang, der ist optimal dafür), anschließend in den Trockner mit drei vier Tennisbällen zum durchschütteln. Dann werden sie wieder fluffig und verklumpen tut auch nix. smile.gif

Dieser Beitrag wurde von Sigurd: 05 Jan 2016, 18:47 bearbeitet


--------------------
Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
1 Nutzer liest/lesen dieses Thema (1 Gäste)
0 Mitglieder: