_
toggle menu eXmatrikulationsamt.de
online: 82 gäste
Regeln für das Posten von Bildern
Jetzt hat jeder die Möglichkeit seine künstlerischen Werke in einem jeweils eigenen Thread unterzubringen, was das kommentieren erheblich vereinfacht. Die Bilder sollten nicht breiter und nicht höher als 800px sein. Ausserdem sollten sie nicht die Grenze von 50 KB überschreiten. Für den Fall das ihr doch mal grössere Bilder zur Schau stellen wollt, gebt bitte nur einen Link an, der auf das Bild verweist.
Themen Layout: [Standard] · Linear · Outline Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
post 15 Feb 2014, 22:20

Neuling


Punkte: 8
seit: 15.02.2014

Das ist der Audioblog des Labels AugedesArgos. In unregelmässigen Abständen erscheinen Kommentare
zu aktuellen oder auch weniger aktuellen Themen, die die Welt bewegen oder auch nicht.
Mal wird es lustiger zugehen, mal ernster und manchmal auch einfach nur sachlich.
Über das Erscheinen der Folgen werdet ihr per Youtube, Facebook und Twitter auf dem Laufenden gehalten.
Der Audioblog versteht sich im weitesten Sinne als Satire und sollte nicht grundsätzlich auf die Goldwaage gelegt werden.
Die meisten der Blogeinträge sind Denkanstöße für den Zuhörer und sollen eine Anregung und Inspirationsquelle sein.

AugedesArgos auf Youtube (click it)
Audioblog Staffel 1 (click it)
Audioblog Staffel 2 (click it)
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 15 Feb 2014, 22:21

Neuling


Punkte: 8
seit: 15.02.2014

Der Valentinstag, ein Tag voller Liebe, Zuneigung, Geschenke und Blumen. Kann es da etwas Böses geben? Kann es wirklich an so einem romantischen Tag etwas Schlechtes geben? Macht denn nicht ein Strauß Blumen glücklich? Soll man es nicht auch durch die Blume sagen, denn eine Blume sagt mehr als tausend Worte? Die schönste Blume der Welt für die schönste Frau, die Liebste, die Herzdame, die Angebetete? Wer denkt da schon an Schlechtes? Wer denkt dann an die Umstände, unter denen diese Blumen entstehen, die man kauft und verschenkt und damit am Tod von unzähligen Menschen mitwirkt? Etwas, das mir Kopfzerbrechen bereitet, wenn in Kenia dank Blumen Mord begangen wird von ignoranten, gleichgültigen, konsumgeilen deutschen Spasten. Aber lauscht selber meinen wohlklingenden Worten.

http://www.youtube.com/watch?v=bA5iXnqIJR0
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 27 Feb 2014, 14:34

Neuling


Punkte: 8
seit: 15.02.2014

GEMA gegen Youtube, ein altes, langes Thema, in das natürlich Hörer und Musiker stark involviert werden.
Was dann daraus die Presse macht inklusive Halbwissen und Fehlinformationen kann sich jeder denken.
Die Fronten sind verhärtet und jeder verklagt jeden. Doch was ist eigentlich die grundlegende Problematik?
Wer hat Schuld an alledem und wäre es nicht sehr leicht, eine Alternative zu Youtube oder GEMA zu finden?
Fragen über Fragen, mit denen ich mich in diesem Audioblogeintrag beschäftige.

http://www.youtube.com/watch?v=cYPrsfm8q1Y
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 16 Mar 2014, 14:40

Neuling


Punkte: 8
seit: 15.02.2014

Patrick Rock, ein enger Berater des Premierministers David Cameron, der mitverantwortlich ist für Englands Pornofilter,
wurde mit Kinderpornografie erwischt. Da fragt man sich doch, was solche Leute für eine verschrobene Moral haben.
Wir haben ja selbst in Deutschland einen ähnlichen Fall mit Sebastian Edathy. Das wirft doch auch die Frage auf,
ob sowas nicht normal ist in solchen Kreisen: Doppelmoral, Korruption, Verschleierung. Man fragt sich was sind das für Leute,
die uns regieren? Was sind das für Moralvorstellungen? Was sind das für verbrecherische Energien, die dort am Werk sind?
Diese Fragen habe ich mir gestellt. Aber hört selbst.

http://www.youtube.com/watch?v=k0rxSwtBYyU
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 23 Mar 2014, 19:00

Neuling


Punkte: 8
seit: 15.02.2014

Manchmal passiert es einfach so ohne Vorwarnung aus heiterem Himmel.
Im unpassendsten Moment, ohne, dass man es wollte - man verspricht sich.
Es kommt zum unangenehmen sogenannten Lapsus linguae. Aber hört selbst.

https://www.youtube.com/watch?v=dxuCBT8Ixl8
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 31 Mar 2014, 13:51

Neuling


Punkte: 8
seit: 15.02.2014

Danke Stasi, auch, wenn du für nix gut warst. Aber dafür sollte man dir danken.
Dank ihr und dem US-Amerikaner James Hall, der für sie spioniert hat, ist es bekannt,
dass die NSA bereits während des Kalten Kriegs seine Verbündeten abgehört hat
und auch unserer Regierung ist dies kein unbekannter Einzelvorfall. Die USA spioniert
schon seit Langem alles und jeden aus und baut dabei seine Methoden immer weiter aus.
Die Schmierenkomödie, die es dazu heute in der aktuellen Presse unserer Zeit gibt,
ist im besten Fall ein schlechter Witz, da es an sich auch schon immer jedem bekannt war,
dass dies ein ganz normaler Vorgang ist in unserer politischen Welt. Aber die Masse
der Bevölkerung wird dumm gehalten, wie bei so vielen Dingen. Grund genug,
um einfach mal ein paar aufklärende Worte fallen zu lassen, um bei dieser
miesen Schmierenkomödie einfach mal die Seife in der Oper fallen zu lassen.

https://www.youtube.com/watch?v=lX5eUTccwQg
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 06 Apr 2014, 15:37

Neuling


Punkte: 8
seit: 15.02.2014

Das Wort Islam-Rabatt ist derzeit in vieler Mund, da ein Moslem seine schwangere Ex-Freundin ermordete.
Da der Richter keine besondere Schuld anerkannte sondern sagte, er habe aufgrund seiner Kultur
in einer Zwangslage gesteckt, sind die Massen empört, denn eigentlich spricht man bei solchen Taten
von einem Ehrenmord. Somit zeigt sich, wie Anhänger des Islams einen Islam-Rabatt bekommen,
der nun seinen traurigen Höhepunkt erreicht hat. Aber warum ist das so?

https://www.youtube.com/watch?v=weRuo4JD5LQ
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 13 Apr 2014, 16:27

Neuling


Punkte: 8
seit: 15.02.2014

Die GEMA sorgt immer wieder für Unmut durch ihre Nahezu-Monopolstellung und ihre merkwürdigen
bis fragwürdigen Regelungen, die gern mal aus der Steinzeit der Moderne stammen. Doch kein Wunder,
dass sich so mancher Künstler gern der GEMA entzieht und ihr aus dem Weg geht. Aber auch Hörer
bestreiten diesen Weg und konsumieren lieber kostenlose Musik oder Musik, die sie direkt bei Künstlern erwerben,
die mit der GEMA nix am Hut haben. Dass hier aber die GEMA sich unter dem Deckmantel fast schon
krimineller Regelungen trotzdem das Geld holt und einen praktisch über den Tisch zieht, wissen die wenigsten,
vor allem die, die im Internet ihre kostenlose Musik anbieten. Aber wie geht das? Wie machen die das?
Warum dürfen die das? Dazu möchte ich ein paar Worte in diesem Blogeintrag verlieren.

https://www.youtube.com/watch?v=r5LXbSVur2o
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
1 Nutzer liest/lesen dieses Thema (1 Gäste)
0 Mitglieder: