_
toggle menu eXmatrikulationsamt.de
online: 84 gäste

Was tun ...

bei Kommunikationsschwierigkeiten bei exma?
Sinn dieses Forums
Das Forum für den ganz alltäglichen Small Talk. Hier gehören all die Threads hin, die Langeweile vertreiben und nicht zwangsläufig gelesen werden müssen um passend zu posten. Achtet auch hier bitte darauf, dass die Themen einen Sinn ergeben.
Themen Layout: [Standard] · Linear · Outline Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
post 10 Jan 2009, 03:37
avatar
Froschologe
*********

Punkte: 5016
seit: 01.10.2003

Zitat(PeterL. @ 10 Jan 2009, 01:25)

Hallo Michael13,

wir teilen Dir hiermit mit, dass Dein Nutzer-Account Michael13 auf dem Internetportal eXmatrikulationsamt.de mit sofortiger Wirkung gesperrt ist und wir Dir den durch Deine Registrierung eingegangenen Vertrag unter Berufung auf die Punkte 1-6 und 8 der Nutzungsbedingungen ordentlich kündigen.

Wir sehen keine Möglichkeit mehr, die Probleme mit Dir sinnvoll und zielführend zu lösen. Alle Versuche und aufgezeigten Möglichkeiten diesbezüglich blieben leider unfruchtbar. Sowohl die Betreiber von eXmatrikulationsamt.de, der Studentenfoum Dresden e.V., als auch eine signifikante Anzahl von Nutzern des Portals haben sich dazu mehrfach deutlich geäußert.

Hochachtungsvoll,
Mitglieder des Studentenforum Dresden e.V.[/i]
*


blink.gif


--------------------
Lacht kaputt, was euch kaputt macht!
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 10 Jan 2009, 04:06
avatar
3. Schein
***

Punkte: 290
seit: 08.12.2006

arm
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 10 Jan 2009, 05:02
avatar
makellos!
*********

Punkte: 9823
seit: 10.05.2005

... und die andere seite jubelt...


--------------------
bild kann nicht angezeigt werden

Lore Inga Rick hat dem Wellensittich beigebracht "Hitler" und "Goebbels" zu sagen
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 10 Jan 2009, 05:28

1. Schein
*

Punkte: 16
seit: 22.11.2008

Phuuuuuuuuuuuu!

Armutszeugnis hoch 8... Einen solchen Schritt hätte ich euch nie zugetraut...

Zitat
Hochachtungsvoll,
Mitglieder des Studentenforum Dresden e.V.


Lasst mal das Studenten weg... Schreibt eher "Freunde Holger Apfels e.V." Das würde eher passen...

Meinungsfaschismus von oben... Hatten die Beiträge von Michael13 insofern Sinn dass sie das wahre Gesicht zum Vorschein bringen...



Sorry... Ich bekomm das kotzen...
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 10 Jan 2009, 06:10
avatar
WINTERSPIEL SIEGER
******

Punkte: 788
seit: 11.08.2006

Zitat(VanDango @ 10 Jan 2009, 04:28)
Phuuuuuuuuuuuu!

Armutszeugnis hoch 8... Einen solchen Schritt hätte ich euch nie zugetraut...
Lasst mal das Studenten weg... Schreibt eher "Freunde Holger Apfels e.V." Das würde eher passen...

Meinungsfaschismus von oben... Hatten die Beiträge von Michael13 insofern Sinn dass sie das wahre Gesicht zum Vorschein bringen...
Sorry... Ich bekomm das kotzen...
*


Phuuuuuuuuuuuu, nie hatte jemand so recht wie du!

Demzufolge hoffe ich mal das du dieses Forum in Zukunft mit Verachtung strafen und konsequent ignorieren wirst.

Dieser Beitrag wurde von Faff: 10 Jan 2009, 06:15 bearbeitet


--------------------
Juri war hier.

Nichts is wichtig, Bier trinken is wichtig!

Mr. Burns:
"Oskar Schindler und ich sind wie Erbsen in einer Schote. Wir sind beide Fabrikbesitzer, haben beide Granaten für die Nazis hergestellt, aber meine haben funktioniert, verdammt."

"This World cup has turned out like WW2! The French surrendered early, US arrive last min and we're left to fight the Germans!"
bild kann nicht angezeigt werden


bunglefever was here!
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 10 Jan 2009, 06:54

*********

Punkte: 4457
seit: 13.08.2007

​​

Dieser Beitrag wurde von Juri: 02 Oct 2018, 01:16 bearbeitet
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 10 Jan 2009, 09:58
avatar
4. Schein
****

Punkte: 417
seit: 28.01.2004

Und mir kommt das kotzen, wenn sofort wieder mit Parolen wie Holger Apfel e.V. um sich geschmissen wird.
no.gif
Es ist immer leicht aus einer Situation zu entscheiden, in der man nichts zu entscheiden hat!
Ich persönlich wäre diesen Schritt zwar vielleicht noch nicht gegangen, aber ich kann ihn zumindest nachvollziehen. Nicht das ich was gegen Michael13 gehabt hätte. Woher sollte ich auch? Ich kenne ihn ja nicht im wirklichen Leben. Ich mag auch andere Meinungen haben, aber das ist nicht der Punkt. Das Problem was ich sehe und wohl einigen so geht ist nicht, dass er andere Meinungen vertritt und diese eventuell zu lang ausbreitet.
Was mir als leidenschaftlichen Diskutierer aber aufgefallen ist, ist dass er eine These in den Raum stellt, die gelinde gesagt teilweise sehr gewagt ist. Das allein ist noch kein Problem, machen ja viele und könnte dem Diskurs helfen. Aber er verpackt sie in ellenlangen Texten, verbindet sie mit anderen Randerscheinungen um über seine eigentliche Armut an Argumenten hinweg zu täuschen. Auch das wäre noch konform und wird sehr oft gemacht. Uninteressant und leidlich werden die Diskussionen aber, wenn diese Argumentation immer wieder nur wiederholt wird und Denkanstöße nur fadenscheinig angenommen werden. Mir ist kein einziges Thema in Erinnerung in dem Michael13 auch nur annähernd von seiner gefestigten Meinung herunter gekommen ist und auf die Ebene der Diskussion gestiegen ist. An diesem Punkt beendet man im normalen Leben die Diskussion und stellt fest es herrschen konträre Ansichten und eine Lösung ist nicht zu finden. Allerdings blieb Michael13 nicht bei dieser Erkenntnis und kam immer und immer wieder mit dem Selben an. Ab diesem Zeitpunkt fängt es an penedrant zu werden und dass hat nichts mit diskutieren zu tun.
Nun stellt sich die Frage wie man diesen Konflikt, der sich abzeichnet löst. Erster Schritt man bittet die Person dieses Forum zu verlassen - vor Wochen geschehen. So nun könnte man ihn irgnorieren. Fällt aber bei der Masse an Postings schwer. Jetzt wird man wieder kommen und sagen, dann les sie nicht. Könnte man machen. Der Punkt ist aber, dass er wieder seine Meinungen verteten wird und man diese einfach nicht unkommentiert da stehen lassen kann. Denn es hat nicht der Recht der am häufigsten wiederholt. Jedoch hat es diesen Anschein, wenn dann keine Antworten mehr kommen. Deswegen versteh ich, wenn sich einige dadurch genötigt fühlen immer wieder zu antworten etc.
So nun bleibt für mich nur noch eine Lösung als Betreiber. Und es gibt Punkte im Leben, da muss man eine, auch unliebsame, Entscheidung fällen. Diese ist gefallen und ich für meinen Teil werde sie akzeptieren. Das hat für mich auch nichts damit zu tun, dass Michael13 diskriminiert wird. Ich finde auch nicht, dass es sich gegen ihn als Person richtet. Dass er möglicherweise dahingehend "verletzt" sein könnte, dass er nicht verstanden oder geliebt wird, ist leider ein Problem, welches dauernd in der Welt auftritt. Aber ich bin der festen Überzeugung, dass er mit dieser Entscheidung leben kann und diese in gewisser Weise auch schon vor langer Zeit hat kommen sehen.
In diesem Sinne ich wünsche Michael13 alles gute für die Zukunft.
Es hat eben nicht gepasst.

mfg chaoscamp


--------------------
bild kann nicht angezeigt werden
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 10 Jan 2009, 10:13
avatar
Automatix
*********

Punkte: 5196
seit: 09.11.2005

FULL ACK, chaoscamp, sehr gut beschrieben!


--------------------
Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 10 Jan 2009, 10:44

3. Schein
***

Punkte: 244
seit: 14.04.2004

Meinungsfreiheit wird in Dresden eben nicht groß geschrieben!
Ihr seid so arm - sensationell!!!

EXTRABLATT - EXTRABLATT!!

Dieser Beitrag wurde von Stormbreaker: 10 Jan 2009, 10:46 bearbeitet
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 10 Jan 2009, 11:08
avatar
4. Schein
****

Punkte: 417
seit: 28.01.2004

@ Stormbreaker
Jeder der sich damit mal beschäftigt hat, kann dir sagen, dass es nichts damit zu tun hat.
Es geht nicht darum, dass ihm seine Meinung nicht gelassen wird, sondern darum, dass er sie untentwegt jedem bis zur Belästigung aufdrängt. Wenn diskutiert wurde und festgestellt wurde, es wird keinen Konsens geben, dann ist auch mal gut und man sollte es darauf belassen.
Nicht alles in der Welt wird einen Konsens finden, und dann muss eine Entscheidung her.
Diese ist auch in den wenigsten Fällen gerecht um das mal klar zu stellen. Bei Gerichtsentscheidungen ist dies nichts anderes.

Tante Edith: Da fehlte ein Wort

Dieser Beitrag wurde von chaoscamp: 10 Jan 2009, 11:09 bearbeitet
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 10 Jan 2009, 11:20
avatar
Propagandapanda
*********

Punkte: 3074
seit: 17.11.2004

als nächstes hätt ich gern mal wieder so ein pärchen Nazitrolle.
wie riker und torti. biggrin.gif


--------------------
myrmikonos was here
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 10 Jan 2009, 11:24
avatar
Are you afraid?
********

Punkte: 1624
seit: 11.10.2007

VanDango und Stormbreaker,
[ ] ihr habt das Internet verstanden.


--------------------
In my talons, I shape clay, crafting life forms as I please.
Around me is a burgeoning empire of steel.
From my throne room, lines of power careen into the skies of Earth.
My whims will become lightning bolts that devastate the mounds of humanity.
Out of the chaos, they will run and whimper, praying for me to end their tedious anarchy.
I am drunk with this vision. God: the title suits me well.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 10 Jan 2009, 11:37
avatar
Propagandaminister
*********

Punkte: 3064
seit: 19.11.2004

Jetzt heult mal nich so rum ihr Pseudoweltverbesserer.

Wenn ihr exzessives Trollen und nichtexistente Moderation sehen wollt, geht auf Hick'n'Hack. Freut euch lieber, dass dem Team hier etwas an diesem Forum liegt und es auch bereit ist, einmal im Jahr nen drastischeren Schritt zu unternehmen, damit exma nicht zu so nem Sauhaufen verkommt, wie Hick'n'Hack.

Michael13 war genauso ein Troll wie Dr.House damals, er hat es nur subtiler gemacht und in langen Posts hinter seiner achsotollen Rethorik versteckt, so dass es für Null(Inhalt)-Poster wie VanDango und viele andere nach ner echten Diskussion aussah.

Zitat("Wikipedia")
In einem Internet-Medium wird ein Autor als Troll bezeichnet, dessen Beitrag nicht zu dem Thema beiträgt, sondern der vor allem das Ziel hat, weitere Reaktionen hervorzurufen, ohne am eigentlichen Thema interessiert zu sein. [...]

Ziel eines Trolls ist es, Diskussionen um ihrer selbst willen auszulösen, ohne wirklich am Thema interessiert zu sein, beispielsweise wütende Antworten, auch bekannt unter der englischen Bezeichnung Flames, zu provozieren, Menschen mit anderer Meinung zu diskreditieren oder eine Diskussion zu sabotieren, indem eine unangenehme Atmosphäre geschaffen wird. [...]

Während einige bei derartigen Beiträgen vor allem den Wunsch zur Störung sehen, sehen manche Trolle sich selbst oft als Warnende, die auf gekonnt subtile bis provokante Art auf Missstände hinweisen und etwa ein Forum vor dem Überhandnehmen einer einseitigen Meinungsübermacht bewahren wollen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

Danke, eXma, ich freu mich biggrin.gif


--------------------
bild kann nicht angezeigt werden bild kann nicht angezeigt werden

Zitat('P.H.A.N.A.T.O.S.')
bild kann nicht angezeigt werden

P.H.A.N.A.T.O.S. = Please Hand me A Neat Alliteration with Three nouns! Oh, Splendid!
P.H.A.N.A.T.O.S. ist ein automatisiertes Tool und darf unter keinen Umständen mit ähnlich genannten realen Nutzern in Verbindung gebracht werden!
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 10 Jan 2009, 11:47
avatar
Professor
*****

Punkte: 583
seit: 09.07.2004

Also eigentlich konnte man seine Beiträge doch ganz gut ignorieren, insofern find ichs doch seltsam das sich exma hier zu so einem Schritt entschlossen hat. Frag mich wo man jetzt die Grenze setzen will?

Kann mir jemand den Punkt: "als auch eine signifikante Anzahl von Nutzern des Portals" näher erklären? Wenn ich also ne Schar an Usern finde die ich gegen jemanden aufhetzen könnte der mir nicht passt, dann wird dessen Account auch gelöscht werden? rolleyes.gif
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 10 Jan 2009, 12:23
avatar
bildblog.de
*******

Punkte: 1358
seit: 30.09.2006

blink.gif kein kommentar

Dieser Beitrag wurde von Donald82: 10 Jan 2009, 12:24 bearbeitet


--------------------
Gewohnheit ist auch nur ein faules Schwein.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
2 Nutzer liest/lesen dieses Thema (2 Gäste)
0 Mitglieder: