_
toggle menu eXmatrikulationsamt.de
online: 86 gäste

Semesterbeitrag

..erhöht sich
Themen Layout: [Standard] · Linear · Outline Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
post 08 Sep 2011, 04:17
avatar
versucht
*********

Punkte: 5413
seit: 21.10.2007

Das musst du beim Studentenrat beantragen.

Dieser Antrag geht einher mit dem Vorlegen über die Bescheinungung, dass man ein Urlaubssemester absolviert.

Dabei Reihenfolge beachten: Urlaubssemster beantragen->auf Genehmigung warten-> Befreiung vom Semesterticket beantragen-> auf Genehmigung warten->Semesterbeitrag bezahlen.

edith: zum Thema so hohe verwaltungsgebüren bei Urlaubssemster:

die Kommen daher, weil allein der Verwaltungsaufwand, zusammen zu klamüsern, welcher student denn jetzt wirklich im Urlaubssemester ist, weil er Urlaub vom Studium macht, also sich im Ausland oder so aufhält, oder ob er das Semester zur Vorbereitung von Prüfungen nutzt so "immens hoch" wäre, dass der Kosten-Nutzen-Faktor hier einfach zu gering ist.

Dieser Beitrag wurde von aeon: 08 Sep 2011, 10:43 bearbeitet


--------------------
Weep not for roads untraveled
Weep not for sights unseen
May your love never end and if you need a friend,
there's a seat here along side me.

bild kann nicht angezeigt werdenbild kann nicht angezeigt werden
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 09 Sep 2011, 11:20

1. Schein
*

Punkte: 20
seit: 12.11.2009

Zu Urlaubssemester: kann man auch nachträglich beantragen. Man muss halt dann bei Nichtnutzung des Semestertickets nach der Beurlaubung noch einen Rückerstattungsantrag beim StuRa (Service-Büro, nicht das Plenum) stellen. Hab ich selbst bereits gemacht, Verwaltungsgebühren musste ich keine zahlen.

Zitat(wombat1st @ 01 Aug 2011, 11:32)
...und nebensächlichkeiten wie verschiedene sorten semesterticket hast du auch gleich ignoriert. das diagramm dient einzig als anschauungsobjekt eines aussagelosen charts, der aber in bild-zeitungsmanier steigende preise suggeriert.
*



Genau.

  • Das Diagramm stellt (in jeder Version) lediglich die Entwicklung des Gesamtbetrages (Studentenschaft+Studentenwerk+Semesterticket) dar.
  • Es fehlt die Information, dass am linken Ende des Diagrammes der Anteil des Semestertickets nur für Dresden galt und ganz rechts für gesamten VVO inkl. Fahrradmitnahme in Randzeiten und inkl. SPNV Sachsen gilt.
  • Weiterhin fehlt die Aussage, dass der Beitrag für das Studentenwerk sich seit 1990 alle 10 Jahre verdoppelt hat.
  • Es fehlt die Information, dass der Studentenschaftsbeitrag all die Jahre seit 1990 schweinezyklusmäßig zwischen 1 und 5 Euro pendelt (also langfristig trotz Inflation konstant blieb)
  • Es werden nicht die wiederholten Kürzungen der Fördermittel (Link 45a-Mittel) für den ÖPNV berücksichtigt
  • es werden nicht die Kürzungen der Fördermittel für die sächsischen studentenwerke berücksichtigt.

Eine Inflationsausgleich ist zwar ne nette Rechnung, jedoch unnötig, da sämtliche Geldflüsse des studentischen Portemonaies davon betroffen sind.
Ob das Diagramm überhaupt noch eine vertretbare Aussage hat, kann nun jeder für sich selbst beurteilen blink.gif

Zitat(sn3ek @ 01 Aug 2011, 11:36)
Wir haben doch aber in den ersten beiden Semestern des sachsenweiten Semestertickets auch 34,80€ bezahlt! Oder irre ich?
*


Wenn man die Anti-Semesterticket-Kampagne des FSR Verkehr als Informationsquelle benutzt, könnte man dies tatsächlich fälschlicherweise annehmen.
Real haben wir in den ersten beiden Semestern je 33,90 Euro für den SPNV-Anteil bezahlt und werden - da die studentenschat das Ticket bei der Umfrage mehrheitlich befürwortet hat - für die nächsten 4 Semester je 34,80 Euro zahlen.

LG, TB

Dieser Beitrag wurde von tiefenbass: 09 Sep 2011, 11:47 bearbeitet
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 09 Sep 2011, 15:37
avatar
versucht
*********

Punkte: 5413
seit: 21.10.2007

Zitat(tiefenbass @ 09 Sep 2011, 11:20)
Zu Urlaubssemester: kann man auch nachträglich beantragen. Man muss halt dann bei Nichtnutzung des Semestertickets nach der Beurlaubung noch einen Rückerstattungsantrag beim StuRa (Service-Büro, nicht das Plenum) stellen. Hab ich selbst bereits gemacht, Verwaltungsgebühren musste ich keine zahlen.
Genau.

hast du den kompletten betrag wieder bekommen? also fürs semesterticket, das is nämlich meist das knifflige dann - andersrum gehts einfach einfacher smile.gif
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 09 Sep 2011, 16:18

1. Schein
*

Punkte: 20
seit: 12.11.2009

Hab das Ticket behalten (wohne in Dresden)... ich hab mich hier im Speziellen auf die ominöse Verwaltungsgebühr bezogen.

Wenn du Genehmigung des Urlaubssemester vor Beginn des Semester hast, ist es schaffbar.

Beispiel:
Anfang August zurückgemeldet (also 220 € bezahlt) -> Mitte September Antrag Urlaubssemester -> Ende September Genehmigung Urlaubssemester -> möglichst gleich sofort dann Antrag im Stura stellen (es zählt Eingang des Antrages im Stura, nicht Datum der Genehmigung)

Wenn man es nicht verpennt, dann gibt es auch keine Probleme und wird nicht knifflig wink.gif
Wenn man es verschleppt und erst mitte Oktober im StuRa auftaucht, wird man das Geld für denOktober natürlich nicht mehr erstattet bekommen (man könnte ja bereits das Ticket einen halben Monat genutzt haben)

LG, TB

Dieser Beitrag wurde von tiefenbass: 09 Sep 2011, 16:21 bearbeitet
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 09 Sep 2011, 16:53
avatar
blauäugig
*****

Punkte: 663
seit: 23.10.2005

Zitat(tiefenbass @ 09 Sep 2011, 16:18)
Hab das Ticket behalten (wohne in Dresden)... ich hab mich hier im Speziellen auf die ominöse Verwaltungsgebühr bezogen.

Wenn du Genehmigung des Urlaubssemester vor Beginn des Semester hast, ist es schaffbar.

Beispiel:
Anfang August zurückgemeldet (also 220 € bezahlt) -> Mitte September Antrag Urlaubssemester -> Ende September Genehmigung Urlaubssemester -> möglichst gleich sofort dann Antrag im Stura stellen (es zählt Eingang des Antrages im Stura, nicht Datum der Genehmigung)

Wenn man es nicht verpennt, dann gibt es auch keine Probleme und wird nicht knifflig wink.gif
Wenn man es verschleppt und erst mitte Oktober im StuRa auftaucht, wird man das Geld für denOktober natürlich nicht mehr erstattet bekommen (man könnte ja bereits das Ticket einen halben Monat genutzt haben)

LG, TB
*



jetz bin ich noch verwirrter. ich geb am 18.10 meine masterarbeit ab und bin dann auch aus dresden/sachsen weg, brauche das semsterticket also wirklich nicht. Wie bekomm ich denn dann mein geld wieder? ich muss mich aufgrund des bafögs zurückmelden, obwohl ich nur für einen monat dann wieder student bin
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 09 Sep 2011, 21:31

1. Schein
*

Punkte: 20
seit: 12.11.2009

Wenn du dein deine Verteidigung erfolgreich hinter dir hast (also fertig bist) kannst du dich aufgrund Studienabschluss exmatrikulieren (andernfalls bleibst du formal auf Grundlage SächsHSG bis Ende des Semesters immatrikuliert). Du nimmst dann eine Kopie deiner ExMa-Bescheinigung und stellst einen Rückerstattungsantrag beim StuRa für die restlichen Monate...

steht alles hier: Link-> letzter Punkt bei Rückerstattung
Auch interessant der Leitfaden -> Link

LG, TB

edith: Steht auch hier nochmal zum Nachlesen

Dieser Beitrag wurde von tiefenbass: 09 Sep 2011, 21:36 bearbeitet
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 28 Nov 2017, 13:37
avatar
parse error
*********

Punkte: 13071
seit: 27.05.2003

Der Semesterbeitrag, das Mensaessen und die Wohnheimmiete wird mal wieder teurer, sagt das Studentenwerk an. Dazu die PM vom StuRa.


Wer möchte, dass sich in Zukunft fähige Leute um eine bessere Bildungsfinanzierung kümmern, sollte heute, morgen und übermorgen an den Uni-Wahlen 2017 teilnehmen. yes.gif


--------------------
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 30 Jan 2018, 15:01
avatar
parse error
*********

Punkte: 13071
seit: 27.05.2003

ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 31 Jan 2018, 20:49
avatar
Froschologe
*********

Punkte: 5016
seit: 01.10.2003

Zitat(mcnesium @ 30 Jan 2018, 14:01)


82€ für ein Semester, gibt es in DD kein Semesterticket mehr?


--------------------
Lacht kaputt, was euch kaputt macht!
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 31 Jan 2018, 22:38
avatar
Are you afraid?
********

Punkte: 1623
seit: 11.10.2007

Das ist nur der Anteil fuers Studentenwerk.


--------------------
In my talons, I shape clay, crafting life forms as I please.
Around me is a burgeoning empire of steel.
From my throne room, lines of power careen into the skies of Earth.
My whims will become lightning bolts that devastate the mounds of humanity.
Out of the chaos, they will run and whimper, praying for me to end their tedious anarchy.
I am drunk with this vision. God: the title suits me well.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 01 Feb 2018, 16:16
avatar
Ex-Außenminister
*********

Punkte: 3842
seit: 27.01.2005

Normal studierende zahlen aktuell 271,70 Euro


--------------------
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
2 Nutzer liest/lesen dieses Thema (2 Gäste)
0 Mitglieder: