_
toggle menu eXmatrikulationsamt.de
online: 72 gäste

Was wäre ein Supermarkt ohne Kunden?

Eröffnung eines Netto-Supermarktes in der Dresden
Themen Layout: [Standard] · Linear · Outline Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
post 21 Dec 2008, 00:55
avatar
3. Schein
***

Punkte: 324
seit: 31.05.2008

Hallo Moddin und natürlich alle anderen Interessierten smile.gif

habe meinen Beitrag vom 20.12.2008, 21:36 Uhr, entsprechend verändert.
Die Sätze "Menschen! Wehrt Euch! Kauf nicht bei Netto!" erinnerte mich an "Deutsche, kauft nicht bei Juden!" ... nicht unbedingt vom Schriftbild her (obwohl ich das nicht 100pro ausschließen kann), sondern vielmehr vom Inhalt her.

Danke für die Links zum Hebräischen Alphabet und zur Frakturschrift - sind recht brauchbar. Jedoch steht unter dem Frakturschrift auch folgendes: "Wer genau die Fraktur geschaffen hat, ist aber bis heute nicht eindeutig geklärt, da die Formen der Type auch in handschriftlichen Urkunden aus dem Umfeld der Wiener Universität und in Nürnberg nachweisbar sind."
Somit ist eine Abstammung der Fraktur-Schrift in ihrer Form vom Hebräischen Alphabet nicht 100% auszuschließen ... werde mal in ein Buch zur Hebräischen Schrift schauen, wenn ich es in meinem Regal finde ... wahrscheinlich erst nach Weihnachten smile.gif

Da sind wir vom Netto-Supermarkt offenbar ganz schnell bei einem schwierigen Kapitel in der deutschen Geschichte angekommen smile.gif ... ich versuch's mal mit einem Gedankengang der dem Ursprungsartikel dieses Threads zu Grunde liegt: Wer hat hier ein PR-Problem?

a.) der Netto-Markt, denn Werbung allein tut's nicht, b.) die Stadt, denn Investoren und Gewerbe anzuziehen, ist nicht alles, wenn es um Profit/Gewinn/"Nutzen für alle" geht, c.) die BI Kamenzer Straße, denn sie hat momentan ein "WOFÜR sind wir eigentlich?"-Problem, d.) ... einige Interessensverbände usw., die mir jetzt momentan nicht einfallen ... na gut, vielleicht noch ich selbst smile.gif ... konkret: wie bringe ich rüber, dass ich weder gegen einen Netto-Supermarkt im Allgemeinen bin, noch alles für richtig und gut halte, was im "Fall Kamenzer Straße 24-28" bis heute ablief und ebenso nicht alles als schlecht ansehe ... sondern einfach verschiedene Standpunkte fördern möchte ...
Letztlich geht es um die Schaffung einer Win-Win-Situation, von der alle profitieren können.

Momentan wollen einige nur allein profitieren und wenn das nicht geht, soll es den anderen wenigstens auch nicht gut gehen ... so einfach ist das letztlich, würde ich mal meinen.

Was PR und die Juden anbetrifft, so gibt es ein wohl wenig bekanntes und m.E. sehr tragisches Beispiel in der (deutschen) Geschichte. Ich kopiere mal einige Zeilen aus dem Wikipedia-Artikel zum PR-Pionier und Sigmund-Freud-Neffen Edward Bernays ein:
Joseph Goebbels benutzte Bernays Buch Crystallizing Public Opinion, um die antijüdische Propaganda im faschistischen Deutschland aufzubauen. Bernays, selbst – wie auch sein Onkel Sigmund Freud – Jude, wurde dieser Fakt von Karl von Wiegand, einem Reporter der US-amerikanischen Hearst-Zeitung in Deutschland mitgeteilt, welcher Goebbels besucht hatte und mit ihm einen Rundgang in dessen Bibliothek unternommen hatte. Bernays selbst verschwieg diesen Fakt in den 1930er und 1940er Jahren, äußerte sich aber in seiner 1965 erschienenen Autobiographie wie folgt: „… I knew that any human activity can be used for social purposes or misused for antisocial ones. Obviously the attack on the Jews of Germany was no emotional outburst of the Nazis, but a deliberate, planned campaign. – Ich wusste, dass jede menschliche Aktivität für soziale Zwecke benutzt oder antisoziale missbraucht werden kann. Offenbar war die Attacke gegen die Juden Deutschlands kein emotionaler Ausbruch der Nazis, sondern eine wohlüberlegte, geplante Kampagne.“

Mit anderen Worten: Bernays, selbst Jude, auch wenn er - wie er selbst meinte, nicht gläubig war -, schuf ungewollt einige der Voraussetzungen für die Judenvernichtung unter Hitler.
Das kann man ihm nicht zum Vorwurf machen, denn wie er selbst richtig sagte, kann man PR so oder so benutzen. Keiner würde auf die Idee kommen, den Erfinder oder die Erfinderin des Messers für den Tod von Millionen Menschen verantwortlich zu machen, die erstochen worden sind.

Und um auf den Netto-Supermarkt zurückzukommen. "Netto" hat sich - im Gegensatz zum KONSUM - m.E. im Vorfeld nicht ausreichend über die Geographie des neuen Standortes informiert. Nun wird dieser Lernprozess eben etwas verspätet kommen ... das ist alles kein Problem. Geschäfte kann man umstrukturieren oder schließen. Im Falle einer Schließung liegt das Problem dann beim Investor Heinrich Birken ... bei den Banken, die ihm Geld liehen und letztlich auch beim Dresdner Stadtrat bzw. konkret bei den Personen, die die ganze Sache so eingefädelt haben. So einfach ist das letzten Endes ...
Was es so schwierig macht, sind einfach eingeschränkte Blickwinkel auf diversen Interessensseiten ...

In diesem Sinne, Gute Nacht und allzeit guten Einkauf smile.gif ... Micha.

PS: @Stormi, wie waren denn die Oliven? ... Apropos, Oliven: noch ein bisschen Mucke zum Thema "Olive".

Dieser Beitrag wurde von Michael13: 21 Dec 2008, 01:08 bearbeitet


--------------------
/mod: deleted
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 21 Dec 2008, 09:52

4. Schein
****

Punkte: 389
seit: 04.04.2008

Zitat(Kramsky @ 20 Dec 2008, 16:32)
Du solltest dich erstmal informieren, bevor du dich bloßstellst. Netto gehört zur Edeka-Gruppe! doh.gif
*



ich hatte das als frage formuliert, eben weil ich es nicht weiss!

ich weiss nur das ne werbefirma 2007 massig neue netto-reklame für märkte bauen musste. nicht weil die alten nicht mehr gut waren, sondern weil die irgendwas übernommen hatten.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 21 Dec 2008, 12:12
avatar
3. Schein
***

Punkte: 324
seit: 31.05.2008

Der Wikipedia-Artikel zu PLUS schreibt u.a.:
"Am 16. November 2007 wurde bekannt gegeben, dass der Netto-Marken-Discount (Edeka) und Plus Deutschland in ein Gemeinschaftsunternehmen eingebracht werden, an dem Edeka mit 70 % und Tengelmann mit 30 % beteiligt sind[2]. Im Jahr 2008 sollen die meisten Plus-Märkte sukzessive in Filialen des Netto-Marken-Discounts umgestaltet werden. Lediglich einige kleinere Filialen firmieren weiter unter der Marke Plus."

So wie ich das verstanden habe, würde ich Netto als "Edeka-Tochter" und "PLUS-Schwester" beschreiben wollen. Edeka hat PLUS größtenteils gekauft und stellt diese auf das Netto-Prinzip um. Es sieht also ein bisschen nach "Familienstreit" aus smile.gif ... wobei die Netto-Tochter offenbar beliebter als die PLUS-Tochter ist und deshalb auch mehr - zumindest in der Breite - gefördert werden soll. Vielleicht soll PLUS auch komfortabler werden ... was ich mir jedoch nicht so recht vorstellen kann. Letztlich geht es m.E. um den Verteilungskampf u.a. gegen LIDL und ALDI, würde ich meinen. Alle anderen Supermarktketten sind m.E. keine wirkliche Konkurrenz für Edeka (& Familie), denn es gibt eigentlich keine vergleichbaren Suüpermarktketten mehr.
Oder ich habe da etwas übersehen???

Die genauen Zusammenhänge und (Hinter)Gründe dafür sind mir allerdings nicht bekannt.

Grüße, Micha.

Dieser Beitrag wurde von Michael13: 21 Dec 2008, 12:14 bearbeitet
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 21 Dec 2008, 12:38
avatar
Propagandapanda
*********

Punkte: 3074
seit: 17.11.2004

Ansatt sich drüber zu streiten wär da nu was hätte haben wollen und nun wohl auch hat oder eben nicht hat, sollte man das ganze einfach kaputtmachen. Giftmüll drauf verklappen oder Altöl oder beides.
Dann gibts da keinen Streit mehr.




--------------------
myrmikonos was here
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 21 Dec 2008, 22:46
avatar
3. Schein
***

Punkte: 324
seit: 31.05.2008

Zitat(Pusteblumenkohl @ 21 Dec 2008, 12:38)
Ansatt sich drüber zu streiten wär da nu was hätte haben wollen und nun wohl auch hat oder eben nicht hat, sollte man das ganze einfach kaputtmachen. Giftmüll drauf verklappen oder Altöl oder beides.
Dann gibts da keinen Streit mehr.
*


Wenn diese Worte dein Ernst waren, Pusteblumenkohl, dann würde ich dich mal in die Gruppe von Menschen einordnen, die ich im AZ conny mal bei einer Diskussion zum Thema "Antideutsche" kennengelernt habe. Es hat weniger was mit diesem Thema, sondern mehr mit dem Menschentypus zu tun ...
Bis dahin hatte ich mich selbst als "tendenziell links" eingeordnet, doch nach diesem Abend (irgendwann 2003 oder 2004), ist davon ein ganzes Stück gegangen und mir war nur noch im Kopf 'Wenn es das ist, was ihr wollt, dann lasst es besser wie es ist.'

Um auf deinen Kommentar konkret einzugehen ... mit solchen "Argumenten" sind einige der Probleme erst entstanden und dann kann ich auch jeden Polizeieinsatz verstehen.
Ich weiß nicht, aus welcher "Szene" du kommst, wenn's die AZ-conny-Ecke ist, dann würde ich auf das Logo/Label der sog. "Autonomen" oder "Alternativen" tippen ... ganz gleich, viele (m.E. die meisten) davon sind weder "autonom" noch "alternativ", sondern letztlich nur verkappte Spießer und Mitläufer.

Falls du nicht zu diesen Gruppen gehören solltest, dann hast du dich sicher auch nicht angesprochen gefühlt smile.gif ... Falls sich da doch etwas in dir geregt haben sollte, können wir das Thema gern - möglichst in einem anderen Thread - gern weiterdiskutieren.

Dir und allen anderen alles Gute, Micha.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 21 Dec 2008, 23:59

Avatar-Untertitel
*******

Punkte: 1459
seit: 03.04.2006

Michael13: Das wirkt äußerst lächerlich trotz besseren Verstehens einen Pusteblumenkohl irgendwie kategorisieren zu wollen. Als fleissiger Leser wirst du sicherlich wissen, dass die Ziele eines PBK sich nur mit den Zielen von Antifa, Nazis, Linkspartei, Michael13, Antideutschen, Monarchen, Mugabe/PDS, CDU/SPD, FDP/Grünen vertragen, wenn diese Ziele ohnehin schon vorher von PBK gefördert werden. Somit kann man einen PBK also keineswegs in irgendeines deiner Schemen einordnen. Für den hedonistischen Anarchisten von Welt gibt es nichts besseres als seine Segel in den Wind zu hängen und abzuwarten bis zufällig einmal genug Anarchisten auf der Welt sind. Vgl. hierzu eventuell auch "Pessoa - Ein Anarchistischer Bankier".

Ansonsten ist das natürlich ein äußerst gelungener Thread deiner Wenigkeit. Witzig auch das ich die Gewinnerinnen deines "Mensch freu dich"-Spiels kenne. Werd es mir bei Gelegenheit auch mal anschaun.

Grüsse, 'sizr.


--------------------
Gebrauchte, geprüfte SATA/IDE (500GB, 160GB, 120GB) Festplatten? --> https://www.exmatrikulationsamt.de/6058033
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 22 Dec 2008, 00:08
avatar
3. Schein
***

Punkte: 324
seit: 31.05.2008

Zitat(aktsizr @ 21 Dec 2008, 23:59)
Ansonsten ist das natürlich ein äußerst gelungener Thread deiner Wenigkeit. Witzig auch das ich die Gewinnerinnen deines "Mensch freu dich"-Spiels kenne. Werd es mir bei Gelegenheit auch mal anschaun.
*


Viele Grüße an die Gewinnerinnen auch von mir smile.gif

Was Pusteblumenkohl betrifft, wird er - wenn nötig - das schon selbst aufklären ... er ist Pusteblumenkohl genug, um mir seine Meinung selbst mitteilen zu können, würde ich mal meinen.
Was die Kategorisierung anbetrifft, so war es freilich etwas generalisiert, doch etwas Wahrheit ist überall dabei ... bei der Annäherung zumindest. Und das "Fine-Tuning" kann ja nun PBK selbst vornehmen smile.gif ...
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 22 Dec 2008, 00:20
avatar
Froschologe
*********

Punkte: 5016
seit: 01.10.2003

wallbash.gif


--------------------
Lacht kaputt, was euch kaputt macht!
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 22 Dec 2008, 00:37
avatar
3. Schein
***

Punkte: 324
seit: 31.05.2008

Zitat(wombat1st @ 22 Dec 2008, 00:20)
wallbash.gif
*


Willste auch in den Netto-Supermarkt rein, wombat1st? smile.gif
Der hat noch bis morgen früh 7 Uhr geschlossen (deshalb Kopfweh smile.gif) ... Micha.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 22 Dec 2008, 01:42
avatar
3. Schein
***

Punkte: 324
seit: 31.05.2008

Zitat(Magic_Peat @ 22 Dec 2008, 00:44)
Forenherpes, dein Name ist Michael13. Du bringst tiefste Schande über meinen zweiten Vornamen!
*


Wenn ich Moderator wäre würde ich schreiben "offtopic, lieber Magic_Peat" usw.

Als Michael13 schreibe ich ... Lieber Magic_Peat, wenn du mir etwas Persönliches mitzuteilen hast, dann tue dies bitte per PM wie alle andere exma-NutzerInnen es auch versuchen.

Zum Thema zurückkommen ... war gerade in einem Spätshop meiner Wahl (nenne keine Namen, da sonst möglicherweise Schleich-Werbung smile.gif) Tabak kaufen und erzählte dem Besitzer so einige Dinge aus der letzten Woche, die Kamenzer Straße betreffend. Er fragte mich (sinngemäß), warum ich mich mit dieser Sache so beschäftigen würde. Es gäbe doch genügend andere Orte in der Neustadt, um die man sich kümmern müsste.
Womit er zweifelsfrei recht hat, doch
a.) werden an allen anderen Orten, in der Neustadt genau die selben Dinge ablaufen, wie auf der Kamenzer Straße ... ohne Lerneffekt für die Beteiligten (schließt alle Personen ein - inkl. meiner selbst)

b.) sollte sich jeder um die Dinge kümmern, die ihm am Herzen liegen und nicht andere daraufhin weisen, was wie usw. sein müsste ... es gibt nichts Gutes, außer man tut es ...

c.) für dieses "es tun" gibt es vorher die Möglichkeit, aus den bisher gemachten Erfahrungen zu lernen ... deshalb gibt es u.a. hier einen Austausch von Erfahrungen, Meinungen, Ansichten usw.

d.) da es immer genügend Menschen gibt, denen es nicht um die Sache an sich, sondern ausschließlich um die persönlichen Egos zu gehen scheint, werden solche diverse Treffen, Workshops und auch Threads wie dieser mitunter recht lang(weilig) smile.gif

In diesem Sinne, Micha ...

PS: für alle die noch nicht genug vom Shopping haben hier noch ein gleichnamiger Song von den Pet Shop Boys ... interessant die Textzeilen:
We're buying and selling your history
How we go about it is no mystery
We check it with the city, then change the law
...
It's easy when you got all the information
Inside help, no investigation
(no investigation, investigation)
No questions in the house, no give and take


Gern auch noch ein "Video", welches eher für die "Herren der Schöpfung" geeignet sein könnte smile.gif

Dieser Beitrag wurde von Michael13: 22 Dec 2008, 02:08 bearbeitet
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 22 Dec 2008, 13:05
avatar
Propagandapanda
*********

Punkte: 3074
seit: 17.11.2004

Erstmal ein grosses Danke an aktsizr, ich kann dem fast nix hinzufügen.

Hallo Michael13, nu zu deiner Aufklärung:
Nein zur Antifa und zum AZ Conni gehör ich dann doch nicht. Ich bin im Innersten meiner Selbst weder aggressiv noch menschenfeindlich genug um ihre Ideale ernsthaft vertreten zu können. Im Grunde ihres Herzens sind das natürlich freundliche Zeitgenossen,
wie du und ich, nur verstehen sie bei einigen Themen absolut keinen Spass. Sind da sozusagen Humorkastriert. Aber trotzdem liebenswert.
Nichtsdestoweniger ist es mir doch ein Herzensanliegen Sachen kaputtzumachen.
Möglichst spektakulär und unter Veranstaltung größtmöglichsten Spektakels.
Vor allem wenn andere die Sache haben wollen.
Frei nach dem Motto : "Wenn sich zwei streiten, machts der Dritte kaputt!"
ist das auch gar nicht so dumm, solang das kaputtmachen möglichst spektakulär abläuft.
Kaputtmachen kann man auch überflüssige Sachen.



Zum Vergrößern klicken:
Zum Vergrößern klicken
Link zum Bild in voller Größe
@mod: huhu ,ich weiss nich wie resize geht.


Wie du merkst geht es mir nicht so sehr um politische Ideologie sondern um generelle Prinzipien, wie zum Beispiel Kaputtmachen oder Verwirrung stiften. Dazu kann ich mich jeder Ideologie bedienen und bekomm trotzdem was ich will. Wenn jeder einsehen würde, dass es ja nur so ein paar Prinzipien braucht um gut gelaunt durchs Leben zu kommen wär die Welt ein anderer Ort.


Bilder verkleinert man sinnvoll mittels
CODE
[imgpop]Bild[/imgpop]

Der Moderator
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 22 Dec 2008, 14:13
avatar
Knurrhähnchen
*********

Punkte: 7149
seit: 23.10.2004

also ich sags ma ganz einfach: ich finds gut das der netto dort ist

1. find ich netto vom angebot sehr gut (vielfältiger als plus und spar und günstiger als konsum)
2. ist mein weg zum einkaufen jetzt nicht mehr so weit und ich muß den schweren kram nicht ewig tragen

was will man mehr? ich finds gut das in der ecke ma was zum einkaufen is. jetz fehlen nur noch altpapier- und glaskontainer...


--------------------
Es genügt nicht, keine eigene Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie zu artikulieren.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 22 Dec 2008, 16:34
avatar
3. Schein
***

Punkte: 324
seit: 31.05.2008

Zitat(Chris @ 21 Dec 2008, 00:32)
Ja, so funktioniert es. (1) Irgendjemand hat es geschafft die absolut weltfremde Tatsache zu verbreiten, dass in einer Demokratie alles begründet werden muss. Du musst höchstens begründen auf welcher Rechtsgrundlage du das machst, aber niemals warum.
(2) Und ich garantiere dir, dass der Netto dort gut laufen wird.
*


zu (1) fällt mir nur eines ein, Chris ...
Zitat Martin Luther King: "Never forget that everything Hitler did in Germany was legal."

In Unwissenheit, ob MLK das wirklich gesagt hat, verstehst du sicher, worauf ich hinaus möchte. Es geht hier nicht um Hitler oder den deutschen Faschismus, sondern den Irrtum, dass man Dinge abseits der Rechtsordnung nicht hinterfragen sollte/brauche/könne/dürfe ...
Ich gehe auf deinen obigen Absatz (den ich mit 1 markiert habe) jetzt nicht näher ein, weil die Antwort Bücher füllen würde. Doch definitiv halte ich ein Abnicken von Gesetzen bzw. Rechtsgrundlagen für vollkommen ungenügend ... da bräuchten wir keine Rechtsgelehrten, keine Rechtsanwälte möglicherweise usw. ... das klingt mir irgendwie alles sehr nach der guten deutschen Obrigkeitsgläubigkeit ... Beispiele aus der Geschichte kennen wir ja genügend, würde ich meinen, oder?

zu (2) ... Lass uns diese Frage im Juni/Juli 2009 nochmals diskutieren, dann hat der Netto seine "Einarbeitungszeit" hinter sich und alle Beteiligten sind mit dem Kopf nicht nur im neuen Jahr, sondern haben auch im Frühling neue Ideen bekommen ... einschließlich Netto.

Und mal ehrlich, Chris, glaubst du einer Bank oder einer Regierung, wenn sie dir etwas garantiert? smile.gif

@Tinatschi
Freut mich, dass dir der Netto gefällt. Da bist du ja nicht die einzige ... und das ist gut so smile.gif ... Vielleicht kannst du die Netto-Gegner auch davon überzeugen ...
Glascontainer etc. gibt um die Ecke auf der Sebnitzer, rund 300 m vom Netto; konkret zwischen Görlitzer und Kamenzer Straße.

@Pusteblumenkohl
Kannst du diese Sätze "Nichtsdestoweniger ist es mir doch ein Herzensanliegen Sachen kaputtzumachen. Möglichst spektakulär und unter Veranstaltung größtmöglichsten Spektakels." mal bitte anhand der Netto-Marktes konkreter darstellen.
Ich meine, Scheiben einschlagen und (angeblich) rund 50.000 Euro Schaden verursachen, ist auch Zerstörung (wer auch immer das gewesen ist - ich kenne nur den, dem man es offenbar - wieder einmal - in die Schuhe schieben wollte) ... nur m.E. eine sehr dumme (Art der Zerstörung), welche niemandem etwas nützt. Ganz im Gegenteil, sie schadet allen ...

Wenn du dich aller Ideologie bedienen kannst, dann festigst du sie doch eventuell und überträgst sie auf andere. Warum nicht alle Ideologien auflösen?
Und weil du schon damit anfängst, d.h. Zitat-PusteBK "bekomm trotzdem was ich will" ...
Was willst du denn eigentlich?

Allen alles Gute, Micha.

Dieser Beitrag wurde von Michael13: 22 Dec 2008, 16:43 bearbeitet
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 22 Dec 2008, 17:23
avatar
Propagandapanda
*********

Punkte: 3074
seit: 17.11.2004

Hallo Michael13

Nö, also Schaufenster einwerfen wär mir auch zu plump, aber da würd ich mich auch nich einmischen. Ich würd mich daher einfach in Schaulustigkeit suhlen. Sessel, Popcorn und möglichst versuchen anzustacheln. Vielleicht noch aus Einkaufskörpen ne Mad Max Donnerkuppel bauen und Punks und polizisten/Security dürfen sich dann drin kloppen.
Ansonsten hilft auch Giftmüll verklappen, dann will da niemand mehr sein.

wenn ich denn was am NEtto machen wollte, obwohl mir die ganze diskussion vollkommen egal ist, würd ich folgendes vorschlagen:

Man püriere eine Pampe aus den ganzen Lebensmitteln und verteile sie auf dem Fussboden. Darüber streiche man gleichmäßig eine Schicht Blumenerde und Pflanze Rasen, Blümlein und Bäume an.


Was ich will: Gute Laune durch Sachen kaputtmachen und Verwirrungsstiftung optional auch Schabernack.

ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 22 Dec 2008, 17:50
avatar
3. Schein
***

Punkte: 324
seit: 31.05.2008

Zitat(Pusteblumenkohl @ 22 Dec 2008, 17:23)
Hallo Michael13

Nö, also Schaufenster einwerfen wär mir auch zu plump, aber da würd ich mich auch nich einmischen. Ich würd mich daher einfach in Schaulustigkeit suhlen. Sessel, Popcorn und möglichst versuchen anzustacheln. Vielleicht noch aus Einkaufskörpen ne Mad Max Donnerkuppel bauen und Punks und polizisten/Security dürfen sich dann drin kloppen.
Ansonsten hilft auch Giftmüll verklappen, dann will da niemand mehr sein.

wenn ich denn was am NEtto machen wollte, obwohl mir die ganze diskussion vollkommen egal ist, würd ich folgendes vorschlagen:

Man püriere eine Pampe aus den ganzen Lebensmitteln und verteile sie auf dem Fussboden. Darüber streiche man gleichmäßig eine Schicht Blumenerde und Pflanze Rasen, Blümlein und Bäume an.
Was ich will: Gute Laune durch Sachen kaputtmachen und Verwirrungsstiftung optional auch Schabernack.
*


Wenn du das alles ernst meinst, Pustblumenkohl, dann gehe lieber gleich ins Kino und schau dir "Terminator" oder etwas Aktuelleres (Emmerichs "2012" dann meinetwegen im nächsten Jahr) an. Da kannst du wenigstens noch Leute zum Mit-ins-Kino-kommen "anstacheln" ... ansonsten bringen deine Aktionen nicht viel. Viel Lärm um nicht, der typische Kleinbürger, der jetzt auch endlich mal ran darf, nachdem er jahrelang nur zugucken durfte smile.gif

Wenn dir die ganze Diskussion "vollkommen egal" (Zitat PBK) ist, dann frage ich mich, warum du hier überhaupt schreibst? Hast du Langeweile? smile.gif

Wenn ja, dann fang doch schon mal an mit dem Lebensmittel-pürieren ... ich komme dann nach und suhle mich in Schaulustigkeit smile.gif ... kleiner Tipp am Rande: auch Pusteblumen bzw. Blumenkohl zählen zu den Lebensmitteln - also, komme nicht unter die Räder sozusagen smile.gif

Alles Gute und melde dich, wenn du was Brauchbares hast ... bisher lese ich nur den mentalen Müll, den du später materiell herstellen möchtest ... Micha.

Dieser Beitrag wurde von Michael13: 22 Dec 2008, 17:52 bearbeitet
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
1 Nutzer liest/lesen dieses Thema (1 Gäste)
0 Mitglieder: