_
toggle menu eXmatrikulationsamt.de
online: 115 gäste

Prof, können wir nicht mal ...

den Stundenplan etwas shorten?
Themen Layout: [Standard] · Linear · Outline Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
post 15 Oct 2008, 14:21
avatar
verkwirtsch
*********

Punkte: 4565
seit: 09.04.2004

Prof können wir nicht mal ...
eine Kolumne von Michael Winkler

... den Stundenplan etwas shorten?

Willkommen im neuen Semester! Der Beginn des Wintersemesters 2008/09 fällt in eine ereignisreiche Zeit. Weltweit drehen die Börsen geringfügig anders am Geldrad als sonst. Pair, Impair, Noir, Rouge, … „Rien ne va plus“ … Zero … oder verwechsle ich da gerade was?

Es erscheint etwas skurril, was man als Vollzeitstudent oder „ewiger Student im Herzen“ so zwischen Vorlesung und Mittagskaffee zu hören und lesen bekommt. Noch skurriler ist vielleicht, was da in den letzten Tagen (eigentlich schon Monaten) so vor sich geht. Subprime-Markt, Hedgefonds shorten, Leerverkäufe usw. … Und das alles spielt sich auch noch ziemlich (trans-)international ab, genau wie das Leben an der Uni. Russland hilft dem Heimatland von Björk und Gus Gus oder auch nicht, Tokio geht’s angeblich so wie Mitte der 1980er Jahre und selbst im BRIC-Staat Brasilien rumpelt’s. Über die USA spreche ich mal gar nicht. Naja, außer vielleicht über den wohl wichtigsten Satz aus George W. Bush Amtszeit, ausgesprochen am 19.9.2008, als er zur Wirtschaft sprach und dies auf der Internetseite des Weißen Houses schlicht mit „President Bush Discusses Economy“ überschrieben wurde: „This country is the best place in the world to invest and do business.“ Da hatte er wieder mal Recht. Doch Investieren und Geschäfte machen besteht u.a. aus den Teilen „Arbeiten“ und „Verdienen“. Und die USA sind in den letzten Jahrzehnten wohl zu dem Land herangewachsen, wo diese Teilung perfektioniert wurde. In Deutschland läuft das dann unter dem Slogan: „Gewinne privatisieren, Verluste sozialisieren.“ Etwas verkürzt könnte man es auch so formulieren: „Du arbeitest, wir verdienen.“

Das werden die meisten Professoren der Wirtschaftswissenschaften, auch an der TU Dresden, wahrscheinlich anders sehen und wohl auch anders erklären. Zugegebenermaßen nur eine Vermutung; doch vielleicht könnten die Studenten da etwas Flexibilität in die Vorlesungen bringen. Möglicherweise durch einfache Fragen nach den Mechanismen des Marktes oder noch „simpler“ wie: „Was steht uns denn finanztechnisch in den nächsten ein, zwei Jahren bevor, Herr Professor …?“ Falls da einer der nicht selten recht egozentrischen Professoren nicht mitspielen sollte, könnte man die Sache vielleicht vereinfachen mit Fragen wie „Herr Professor, was dagegen wenn wir den Stundenplan etwas shorten?“

In diesem Sinne, ein erfahrungsreiches und fröhliches Semester wünscht Micha.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 15 Oct 2008, 14:50
avatar
eXma Poltergeist
*********

Punkte: 6729
seit: 20.10.2004

Gut angefangen, schlecht weitergemacht. Will man halbwegs einfallsreich bis ironisch oder gar sarkastisch über das Thema schreiben, so braucht es ausreichend Hintergrundwissen. Einfach schwarz und weiß aufzeigen und dann verreißen ist zu plump. Der letzte Absatz ist total grottig. In welchem Wurstblatt stand denn die Kolumne?


--------------------
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 15 Oct 2008, 14:52
avatar
Automatix
*********

Punkte: 5196
seit: 09.11.2005

Zitat(die_dan @ 15 Oct 2008, 14:21)
... den Stundenplan etwas shorten?
*

Aua! shocking.gif wacko.gif Ich bekomme Augenkrebs. Hmm, zuwenig Ironie hinter dem Text, der Titel ist auf jedenfall übertrieben!

Dieser Beitrag wurde von Sigurd: 15 Oct 2008, 14:53 bearbeitet


--------------------
Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 17 Oct 2008, 14:33
avatar
3. Schein
***

Punkte: 324
seit: 31.05.2008

Hallo Stormi, hallo Sigurd,

hier ist der Autor des schwarz-weißen, teils grottigen Artikels smile.gif ...

Da du schon mit Schlagwörtern wie "Hintergrundwissen" hantierst, Stormi, dann leg mal los ... ich bin gespannt und die Leser dieser Seite bestimmt auch. Du kennst ja sicherlich den Kästner-Spruch "Es gibt nichts Gutes, außer ..." ... du wirst sicher soviel Hintergrundwissen haben, um den Ausspruch selbst fertigzubringen, oder? smile.gif

Um deine Frage nach dem "Wurstblatt" zu beantworten; der Artikel wurde sozusagen "exclusiv" für EXMA geschrieben. Weitere Fragen, Herr Storm?

Hey, Sigurd, da du ein Freund von Ironie zu sein scheint, würde ich mich sehr freuen, wenn du diese auch zeigen könntest. Ich überlege gerade schon die ganze Zeit, wie ich eine ironische Bemerkung zu deinem "Augenkrebs" hinbekomme smile.gif ... fällt mir schwer, deshalb lasse ich es besser ...

In diesem Sinne, macht mal dort besser weiter, wo ich eurer Meinung nach "schlecht" aufgehört habe ...

Vielen Dank im Voraus und alles Gute, Micha.


--------------------
/mod: deleted
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 17 Oct 2008, 17:33
avatar
eXma Poltergeist
*********

Punkte: 6729
seit: 20.10.2004

Versuchst du hier allen Ernstes dem bißchen Pipikritik an deinem Geschreibsel mit peinlichen Gegenfragen und dem gefühlten eXma Gütesiegel für Qualität entgegenzutreten? Rechtfertigst du deine nicht vorhandene Rhetorik damit, dass die andern ja auch keinen Plan haben? Ich bitte dich.. erst sich mit der großen und schwer zu beherrschenden Kapitalismuskritikkeule (gepimpt mit USA is scheiße Nägeln) selbst eins überhauen und dann noch der hilfsbereiten Kolumnenpolizei (damit meine ich mich und Sigurd) die Knarren klauen, um sich als Rechtfertigung schön ins Knie zu schießen.

Dein Einsatz in allen Ehren, es ist schön, wenn jemand was schreibt. Dann aber bitte nicht rumheulen, wenns andere Leute nicht gut finden. Du scheinst selbst kein Fan von dir zu sein, das solltest du ändern.

In diesem Sinne mache ich besser dort schlecht weiter, wo du nichtmal gut aufhören könntest.

Alles Gute. Stormi
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 17 Oct 2008, 18:52
avatar
makellos!
*********

Punkte: 9823
seit: 10.05.2005

Seit wann ist Sigurd auch Kolumnenpolizei tongue3.gif


--------------------
bild kann nicht angezeigt werden

Lore Inga Rick hat dem Wellensittich beigebracht "Hitler" und "Goebbels" zu sagen
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 17 Oct 2008, 19:01
avatar
Automatix
*********

Punkte: 5196
seit: 09.11.2005

@Fuchs: Bin ich gar nicht, ich hab mir das lediglich durchgelesen und anschließend festgestellt smile.gif Stormi war lediglich schneller beim tippen, sein Post war 2 min eher veröffentlicht
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 19 Oct 2008, 00:37
avatar
3. Schein
***

Punkte: 324
seit: 31.05.2008

Hallo lieber Stormi,

da wollte ich vor ein paar Stunden schon etwas schreiben, doch dachte ich dann, dass die Zeit nicht drängt und bin erst mal auf 'ne Party ... dorthin hatte mich im Übrigen ein sudanesischer Student (Waldwirtschaft) eingeladen, den ich am Montag nach einem Treffen des Elbtaler e.V. an der Straßenbahnhaltestelle mal so "aus der Kalten" gefragt hatte, was er denn von der Bankenkrise halte bzw. denke. Wir kamen dann ins Gespräch (witzigerweise war er ja auch noch Wirtschaftler) und haben unser Gespräch dann heute bis vor ca. 1 Stunde fortgesetzt.

Zugegebenermaßen verstehe ich sicherlich weniger als du, zumal du rhetorisch auch eine Nummer zu groß für mich bist ... Während ich eine "nicht vorhandene Rhetorik" besitze, glaubst du wenigstens daran, eine solche zu haben.

Dass mit Sätzen à la "Scheiß USA" kommt mir bekannt vor ... habe (ebenfalls letzten Montag) mit einem Polen und einem anderen Freund mal den "Was-denkst-du-denn-über -die-Bankenkrise?"-Test an der Ecke Louisenstraße/Rothenburger gemacht. Okay, war um Mitternacht und da hat der/die "DurchschnittsneustädterIn" sicher andere Dinge im Kopf, doch eine junge Dame rief mir entgegen "Scheiß USA" ... tja, so einfach mache ich es mir dann wohl doch nicht; doch es ist eben offenbar ein kleiner Teil der großen Wahrheit ...

Doch um zu deinem Beitrag zu kommen ... es sieht mir eher so aus, als würdest du erst Feuer legen und dann selbst den "Kolumnenpolizisten" markieren ... Und dass du nicht so allein bist, nimmst du Sigurd gleich mit auf in dein Team (wusste er oder sie überhaupt davon?) ... is'n alter Trick; machen meist Menschen, die sich allein nicht so sicher fühlen.
Und das mit dem harten Umgangston im Internet hast du auch ganz gut geschafft ... So mit Nickname und DDR-Spielhaus-Kasimir als Avatar ist das natürlich recht einfach, alles, was einem da so gerade in den Sinn kommt, in die weite WWW-Welt rauszuplautzen ... Ich habe mir daher mal erlaubt, ein Foto in den Avatar zu setzen ... ich bin's wirklich, glaub's mir.

Was die sog. "Kapitalismuskritik" anbetrifft, so war ich ein bisschen überrascht, wo du nun dieses Schlagwort wieder ausgegraben hast ... gibt's da 'ne Sammelstelle in deiner Tastatur?
Um ehrlich zu sein, bin ich durchaus ein Freund eines Grundeinkommens und da brauche ich weder Reichenbesteuerung, noch lange Kündigungsfristen, noch Mindestlohn ... aus einer gewissen Sichtweise könnte ich mich sogar als "Turbokapitalisten" bezeichnen ... allerdings weniger auf den Geld-Turbo bezogen, sondern auf den "Leistungs-Turbo" ...

Um das ganze für diesen Beitrag zum Abschluss zu bringen ... also, mein lieber Storm-Polizist, was hältste davon mal 'ne etwas ruhigere Brise zu schieben und mal zum Punkt zu kommen? Was hast du denn nun für Hintergrundwissen? Lass es den Kolumnenleser und mich doch wissen ... ich bin mir sicher die Leute brennen darauf. Nur zu ...

Zum Schluss noch was persönliches ... kannst du mir diesen deiner Sätze "Du scheinst selbst kein Fan von dir zu sein, das solltest du ändern." bitte mal erklären. Ich meine, du scheinst ja nicht nur Polizist zu sein, sondern auch noch ein Top-Psychologe ... hey, solche Leute braucht das Land ... Willste nicht im Deeskalierungsteam der DD-Neustädter Polizei arbeiten?

Also, habe Dank im Voraus a.) für's Hintergrundwissen und b.) für die psychologische Betreuung ... letzteres versucht die ARGE Dresden im Übrigen auch gerade bei mir ... habe erst letzte Woche eine sog. Eingliederungsvereinbarung unterschrieben mit dem Ziel "Stabilisierung der Persönlichkeit" ... falls du das nicht kennst, Stormi, sei nicht traurig oder gar neidisch, das kommt schon nochmal für dich - wenn du es unbedingt möchtest ...

So, genug geschrieben, denke ich ... wem's zuviel war, dem empfehle ich zur Entspannung mal ein Würfelspiel.

In diesem Sinne, allen alles Gute, Micha.

PS - Nochmal @Stormi:
Ursprünglich enthielt dieser Beitrag 12 Smilys, doch vorm Senden kam dieser "Wichtiger Hinweis! Du hast mehr Emoticons benutzt als erlaubt sind. Bitte nimm wieder einige Emoticons aus der Nachricht raus."
Da war ich natürlich erst einmal etwas ratlos, doch irgendwie auch dankbar ... denn ich habe jetzt alle smile.gif raus genommen und danach festgestellt, dass ich jetzt wenigstens mit dem Umgangston deiner Beiträge konkurrieren kann, Stormi ... schöner Konkurrenzkapitalismus smile.gif

Dieser Beitrag wurde von Michael13: 19 Oct 2008, 00:42 bearbeitet
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 19 Oct 2008, 00:58
avatar
Automatix
*********

Punkte: 5196
seit: 09.11.2005

Also 1. hat er mich nicht in sein Team aufgenommen, wie du es nennst und 2. bin ich vornehmlich über deinen Post gestolpert, da ich Augenkrebs vom Titel bekommen hab.
"Etwas shorten..." ist nun wirklich alles andere als gutes deutsch, ich vermute mal, es sollte cool rüber kommen. Das mag in manchen Augen auch so sein, mich stach es jedoch prägnant und ich fühlte mich genötigt, doch noch einen klitzekleinen Kommentar zum Rest abzugeben.

Auf dein Foto im Avatar würde ich mir jetzt lieber nichts einbilden, selbst wenn es dein eigenes Konterfei ist. Das beweist deine Offenheit, die Ernsthaftigkeit unterstreicht es jedoch nur bedingt, nämlich weil du sie erwähnst.

In diesem Sinne...

€: Nicht böse sein, ein Kolumnenpolizist bin ich nun wirklich nicht! Aber Stormi ist da eine Art Meister happy.gif

Dieser Beitrag wurde von Sigurd: 19 Oct 2008, 01:01 bearbeitet
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 19 Oct 2008, 02:01
avatar
Are you afraid?
********

Punkte: 1623
seit: 11.10.2007

Zitat(Michael13 @ 19 Oct 2008, 00:37)


Du hast die Lizenz verafft, laut der Seite meinst du by-nc, verlinkst aber auf by.

#Lizenzenpolizei


--------------------
In my talons, I shape clay, crafting life forms as I please.
Around me is a burgeoning empire of steel.
From my throne room, lines of power careen into the skies of Earth.
My whims will become lightning bolts that devastate the mounds of humanity.
Out of the chaos, they will run and whimper, praying for me to end their tedious anarchy.
I am drunk with this vision. God: the title suits me well.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 19 Oct 2008, 15:10
avatar
eXma Poltergeist
*********

Punkte: 6729
seit: 20.10.2004

Ich denke, ich konkurriere lieber nicht mit jemanden, der die steile Karriere vom Dipl. Karthografen, über Hartz4 bis hin zum eXma Schreiberling gemeistert hat. Mit solch einem sicherlich - und das sage ich mit allem nötigen Respekt - erfahrungsreichen Lebenswandel, kann ich leider (?) nicht mithalten, hast du doch von Indern, Freundinnen deiner Freunde und irgendwelchen Neustadtkindern aus Polen genug "Hintergrundwissen" angesammelt, um problemlos die Welt erklären zu können. Da macht dir kein Professor so schnell was vor, hm?

Du schreibst: "Das werden die meisten Professoren der Wirtschaftswissenschaften, auch an der TU Dresden, wahrscheinlich anders sehen und wohl auch anders erklären"

Ich sage: Merkst du was?

P.S.: Die Güte eines Textes wächst NICHT linear (oder sonstwie korreliert) mit seiner Länge, noch mit Art und Anzahl der überhaupt nicht zum Thema passenden Ausschweifungen und der Autor wird auch nicht glaubhafter, wenn er vorgibt, ein Nachtleben nebst Freunden sein Eigen zu nennen. Jedenfalls nicht, wenn er das 16. Lebensjahr überschritten hat.


ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 19 Oct 2008, 17:48
avatar
makellos!
*********

Punkte: 9823
seit: 10.05.2005

Trotzdem war deine Kritik weder konstruktiv noch großartig ausdrucksstark, mein lieber Stormi. Du hast einfach losgeschossen - wie wir's von dir kennen, aber sowas möchte man doch nicht von der Polizei tongue3.gif
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 19 Oct 2008, 18:14
avatar
eXma Poltergeist
*********

Punkte: 6729
seit: 20.10.2004

Natürlich habe ich gleich losgeschossen. War schließlich auch Notwehr. Ansonsten hält noch jemand diesen undifferenzierten Schriebs Marke Caz Grußwort für in irgend einer Weise wertvoll tongue3.gif

Zum Thema Konstruktivität: Ich habe sowohl erwähnt, dass er sich da nicht seitenlang rechtfertigen braucht, wenn er es selbst gut findet, als auch - und das war meine eigentliche Intention - dass es besser ist, mit Hilfe von Fakten zu überzeichnen und zu ironisieren, als mit gefühltem Halbwissen.
Auch ich finde die Wirtschaftstermini nicht gerade gut, aber darum ging es ja nicht in dem Text. Die USA ist sicher nicht alleine an der Krise Schuld, aber darum ging es irgendwie auch nicht. Das Märchen von der Privatisierung der Gewinne und der Sozialisierung der Verluste, ist gerade in der heutigen Zeit ein heißes Eisen und sollte nicht einferach so plump (auch in einem solchen Text) wie ein alter Knochen in den Raum geschmissen werden. Die Professoren könnten die Zusammenhänge durchaus erläutern, aber da hat sich der Autor nicht herangetraut. Das einzige, was man mit Anfang und Ende (den damit überhaupt nicht zusammenhängenden Mittelteil lassen wir mal außen vor) des Textes hätte anfangen können, wäre eine berechtigte sarkastische Kritik an der Wirtschaftswissenschaftlerei mit ihren unmöglichen Denglischen Begrifflichkeiten, für die uns sogar nicht Englischmuttersprachler auslachen.
Insofern ist der Schriebs in Sich nicht schlüssig, traut sich zu wenig und versucht gleichzeitig zuviel, was auch seine wirren Postings hier im Thread zeigen. Und ich mag so eine Schreibe nunmal nicht. Das ist meine Meinung und die kann er sich jetzt zu Herzen nehmen oder drauf scheißen. Seine Entscheidung.

Dieser Beitrag wurde von Stormi: 19 Oct 2008, 19:42 bearbeitet
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 19 Oct 2008, 18:18

*********

Punkte: 4454
seit: 13.08.2007

Zitat(Michael13 @ 19 Oct 2008, 00:37)
Ursprünglich enthielt dieser Beitrag 12 Smilys, doch vorm Senden kam dieser "Wichtiger Hinweis! Du hast mehr Emoticons benutzt als erlaubt sind. Bitte nimm wieder einige Emoticons aus der Nachricht raus."
*


Zitat(der.robs @ 17 Mar 2008, 17:33)
bild kann nicht angezeigt werden bild kann nicht angezeigt werden bild kann nicht angezeigt werden bild kann nicht angezeigt werden bild kann nicht angezeigt werden bild kann nicht angezeigt werden bild kann nicht angezeigt werden bild kann nicht angezeigt werden bild kann nicht angezeigt werden bild kann nicht angezeigt werden bild kann nicht angezeigt werden bild kann nicht angezeigt werden bild kann nicht angezeigt werden bild kann nicht angezeigt werden bild kann nicht angezeigt werden bild kann nicht angezeigt werden bild kann nicht angezeigt werden bild kann nicht angezeigt werden bild kann nicht angezeigt werden bild kann nicht angezeigt werden  banane.gif banane.gif banane.gif banane.gif banane.gif banane.gif banane.gif banane.gif
*


Mit Rechtsklick aufs Smiley, "Grafikadresse kopieren" und dem Einfügen dieser zwischen "img" und "/img" (beide jeweils in eckigen Klammern) kannst du mehr Smileys posten (allerdings auch nur bis zu einer bestimmten Grenze, wie ich gerade experimentell feststellte).

Zum Dresden-Spiel: Fetzt! Nur bei der Spielkarten-PDF wäre es besser gewesen, noch die Ränder der Karten mit abzubilden - ich falte mich gerade dumm und dämlich, um die Karten in gleicher Größe zu schneiden. Aber wurscht. Jetzt fehlen mir nur noch Würfel.

Dieser Beitrag wurde von Moddin: 19 Oct 2008, 18:20 bearbeitet
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 19 Oct 2008, 18:23
avatar
Automatix
*********

Punkte: 5196
seit: 09.11.2005

Zitat(Moddin @ 19 Oct 2008, 18:18)
Mit Rechtsklick aufs Smiley, "Grafikadresse kopieren" und dem Einfügen dieser zwischen "img" und "/img" (beide jeweils in eckigen Klammern) kannst du mehr Smileys posten (allerdings auch nur bis zu einer bestimmten Grenze, wie ich gerade experimentell feststellte).
*


Hmm, mögen die mods das, wenn das hier erklärt steht? rolleyes.gif

Dieser Beitrag wurde von Sigurd: 19 Oct 2008, 18:23 bearbeitet
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
1 Nutzer liest/lesen dieses Thema (1 Gäste)
0 Mitglieder: