eXma » Diskutieren » Gedanken des Alltags
Startseite - Veranstaltungen - Mitglieder - Suche
Vollständige Version anzeigen: 17-Jährige stürzt von Kletterturm
Niveau
Bannewitz. Tragisches Unglück: Eine 17-jährige Besucherin des Bannewitzer Remmi-Demmi-Kinderlandes ist am Sonnabend aus vier Metern Höhe von einem Spielgerät abgestürzt. Sie erlitt dabei lebensbedrohliche Verletzungen.

Nach Polizeiangaben von gestern kletterte die junge Frau zwischen zwei Türmen durch eine transparente Röhre, als diese auseinanderbrach. Die 17-Jährige stürzte in die Tiefe und prallte hart auf dem Boden des Hallenspielplatzes auf. Nach dem Unfall sei sie ansprechbar gewesen, konnte aber Beine und Arme nicht mehr bewegen. Ein Rettungshubschrauber brachte die Verunglückte ins Dresdner Universitäts-Klinikum. Über ihren Zustand war gestern nichts zu erfahren. Auch die Ursache für den Röhren-Bruch war unklar.

SZ Link leider nicht mehr vorhanden
silkwing
Ich frag mich zwar was eine 17- jährige auf einem Spielplatz macht, aber sicherheitstechnisch sollte so eine Röhre das halten.
fuckfish
Zitat(silkwing @ 19 May 2008, 08:15)
Ich frag mich zwar was eine 17- jährige auf einem Spielplatz macht, aber sicherheitstechnisch sollte so eine Röhre das halten.
*


Für einen Spielplatz ist man nie zu alt biggrin.gif
No Name
yes.gif yes.gif . Meine Mitbewohner und ich haben letztens das Spielgerät überhaupt ausfindig gemacht. Es ist eine Art drehbar gelagerte Federwippe.
truestepper
Ach, die gute alte Schaukel tuts auch.
silkwing
Also es handelt sich warscheinlich um so eine Röhre

bild kann nicht angezeigt werden
Achi
...das erinnert mich an homer simpson in der wasserrutsche

nu mal butter bei die fische: hatte die 17jährige die statur einer 17jährigen?
Chris
Bei potentiellem Übergewicht der heutigen deutschen Kinder und der Aussicht, dass da vielleicht auch mal mehr als 1 Kind gleichzeitig in der Röhre abhängt muss meines Erachtens so eine Röhre mindestens auf 200 Kilo tragfähig sein.
Hoffi
das ding soll laut Hersteller einer Belastung von 400kg stand halten!
Niveau
Da sich der Vorfall in Bannewitz ereignete, kann man davon ausgehen, dass sie ihre Kinder und oder Enkel beaufsichtigt hat.
silkwing
(Maximal die Kinder aber bestimmt doch noch nicht die Enkel)

Ich weiss zwar nicht aus was die Röhre hier besteht und wie Stark sie ist, aber eine Röhre drehen gelagert und in der Mittel verschraubt/genietet, (wo die Beanspruchung mit am stärksten ist), ich weiss ja nicht.
Hoffi
zu mindestens ist sie ausser lebensgefahr.
Pusteblumenkohl
Zitat(No Name @ 19 May 2008, 09:54)
yes.gif  yes.gif . Meine Mitbewohner und ich haben letztens das Spielgerät überhaupt ausfindig gemacht. Es ist eine Art drehbar gelagerte Federwippe.
*



beim AZ Conny im Park davor, gelle?
+Anne+
Ja ich hatte eine statur von einer 17 Jährigen gehabt.
Also lasst eure dummen sprüche.
Ich konnte nix dafür das die röhre geplatz bzw gebrochen ist.
Sigurd
? yeahrite.gif
Stormi
Was die Schwerkraft so alles aus den Menschen macht.
lovehina
jo.. die lässt einen auch mal locker 2 jahre in die vergangenheit springen.
Giovanni
Zitat(+Anne+ @ 05 Jun 2010, 12:36)
Ja ich hatte eine statur von einer 17 Jährigen gehabt.
Also lasst eure dummen sprüche.
Ich konnte nix dafür das die röhre geplatz bzw gebrochen ist.
*



Hallo +Anne+,

schön, dass Du Dich inzwischen erholt hast.
+Anne+
Giovanni, Danke dir!!!
Und der Rest der immer noch spaß darüber macht, sollte glücklich sein das es ihm nicht passiert ist..
iggi
Willkommen bei eXma!
Padex
WOW! Glück im Unglück!
Gibt es die Röhre heute noch? Oder den gesamten Betreiber smile.gif?
loco
Zitat(iggi @ 06 Jun 2010, 11:57)
Willkommen bei eXma!

pippi im auge? wer nicht damit klar kommt ausgelacht zu werden, der sollte an seinem selbstbewusstsein arbeiten..
va, wenn der scheiß 2 jahre her ist, sollte man heute drüber lachen können (vorausgesetzt, alle gliedmaßen sind noch dran)
Schlummerpieps
Ihr könnte mir doch nicht erzählen, dass sich jemand in nem Forum anmeldet und dann erstmal guckt, ob es irgendwann einen Thread zum eigenen Unfall gab...
chelys
Loco, du hast echt Probleme! lol.gif

Zitat(Schlummerpieps @ 06 Jun 2010, 13:47)
Ihr könnte mir doch nicht erzählen, dass sich jemand in nem Forum anmeldet und dann erstmal guckt, ob es irgendwann einen Thread zum eigenen Unfall gab...


Wenn man nach dem Vorfall im Netz fahndet, findet man nur einen Artikel bei der SZ (kostenpflichtig) und einen Thread bei Exma smile.gif Ist also schon möglich. Könne aber auch ein Zweitaccount irgendeines Spaßvogels sein.
lovehina
ich find wer aus ner röhre fällt der muss auch it denkonsequenzen leben. Hochmut kommt schließlich vor dem Fall. von daher fällt man nie umsonst.
Proxima
sounds like Egosurfing.

oder trolling, vielleicht is puste ja wieder mal langweilig gewesen?
ulli
Zitat(lovehina @ 06 Jun 2010, 14:50)
ich find wer aus ner röhre fällt der muss auch it denkonsequenzen leben. Hochmut kommt schließlich vor dem Fall. von daher fällt man nie umsonst.
*



bloß weil dir jemand ein bein stellt, musst du dich nicht auslachen lassen. vielleicht fällst du ja mal und bekommst es selber mit.

+Anne+
Manche Menschen sind nicht ganz sauber im Kopf, ich könnte sein dem tag an nicht mehr arbeiten.
Magic_Peat
Super Satzbau Anne, sehr verständlich. Trotzdem uninteressant, weil sowas millionen mal täglich passiert. WAYNE!
Giovanni
Zitat(Magic_Peat @ 06 Jun 2010, 19:32)
Super Satzbau Anne, sehr verständlich. Trotzdem uninteressant, weil sowas millionen mal täglich passiert. WAYNE!
*



so langsam denk ich echt, hier haben einige ernsthafte Probleme. Schämt euch!
absalom
Tach, Moderation hier. Die Trolle sind herzlich eingeladen in der Müllkippe weiterzuspielen*.

In diesem Thema konzentrieren wir uns bitte auf den Unfall.

Auch wenn er vielleicht nichts "Besonders" für euch war, für +Anne+ war es bestimmt. Und vielleicht wäre es ja auch einmal ganz interessant sich mit einem Einzelschicksal zu befassen: So ein Unfall kann schließlich das Leben verändern. Man ist auf einmal für lange Zeit aus dem Rennen genommen und kann danach nicht mehr weitermachen wie bisher.

Wie war das bei Dir, +Anne+?

abadd0n