_
toggle menu eXmatrikulationsamt.de
online: 194 gäste

Alle in die Matrix

Whatsapp überwinden
Themen Layout: [Standard] · Linear · Outline Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
post 15 Jan 2021, 21:59
avatar
parse error
*********

Punkte: 13558
seit: 27.05.2003

ausgegliedert von hier

Neue WhatsApp-AGB: Shoot the Messenger

Dieser netzpolitik.org-Artikel fasst sehr lesenswert zusammen, wie man die Sache mit den neuen WA-AGB einordnen sollte.

"… Allein dieses unwürdige Kommunikationsgebaren ist Grund genug, sich endgültig von WhatsApp zu trennen. Nach all den Skandalen und all den Versprechen, es in Zukunft besser machen zu wollen, versucht Facebook wieder, uns an der Nase herumzuführen. Statt klarer Kommunikation und echter Transparenz über die Datennutzung setzt uns der Marktführer unverständliches Kauderwelsch und widersprüchliche Angaben vor. Der Konzern geht davon aus, dass die Nutzer:innen die Bedingungen schon schlucken werden, auch ohne sie zu verstehen. …"

Jedoch möchte ich dem Artikel noch erzgänzen, dass der Vorschlag, dass nun alle zu Signal oder Threema wechseln sollen, meiner Meinung nach auch nicht der richtige Weg ist. Wer dieser Tage genau das versucht hat oder einfach nur Signal benutzen will, hat sicher schon die Warnung gesehen, dass das System gerade ausgelastet ist, und alle wie irre daran arbeiten, dagegen etwas zu tun. Das ist zwar schön, zeigt aber, dass es nichts bringt, einfach nur zum nächsten zentralen Anbieter zu wechseln.

Angenommen, alle WA-Nutzer wechseln zu Signal, dann müsste die Signalbude Open Whisper Systems genau so eine Infrastruktur betreiben, wie Facebook es jetzt tut. Weltweit genau so viele Rechenzentren, die genau so hohe Kosten verursachen, wie Facebook da reinsteckt. Facebook hat genug Kohle, denn es verkauft eure Seelen jeden Tag! Aber woher soll Signal die Kohle bekommen? Sollen sie auch eure Metadaten zu Geld machen? Werbung schalten? Monatliche Gebühren? Wie viele Nutzer machen denn das mit?

Der einzig sinnvolle Weg, das Problem nachhaltig zu lösen, ist meiner Meinung nach der in die Dezentralisierung, also statt einem einzigen Anbieter ganz viele zu haben, von denen man sich einen oder mehrere aussuchen und miteinander benutzen kann. Wie bei E-Mail. Es gibt zwei wesentliche Konzepte dafür, XMPP und Matrix. Die erste ist schon über 20 Jahre alt und wurde hier bei eXma ausführlichst durchdekliniert. Die zweite ist vergleichsweise neu und völlig anders zu betrachten. Viele Dinge, die bei XMPP problematisch waren/sind, wurden bei Matrix anders gemacht, mit der Prämisse, nicht die Fehler nochmal zu machen. Das ist ziemlich gut gelungen, wie ich finde.

Aus meiner Sicht sollten alle WA-Nutzer nicht zu Signal, sondern zu Matrix wechseln, um moderne Direktkommunikation wieder zu dezentralisieren, zu demonetarisieren und zu demokratisieren (no pun intended).

Wer nicht selbst einen Matrix-Server betreiben kann oder will, benutzt einen von einem vertrauenswürdigen Anbieter. Das kann der Nerdkumpel sein, der Verein, die Universität, die Gemeindeverwaltung, die NGO, oder oder oder. Früher oder später werden sicher auch kommerzielle Anbieter dazukommen. Wie bei E-Mail.

Also los, akzeptiert nicht die neuen AGB, sondern schmeißt Wotzepp weg und installiert euch einen Matrix-Client! Hinweis dazu: macht euch nicht ein Account bei matrix.org (obwohl das zumindest in den Mobile Clients die Standardeinstellung ist), denn wenn das alle machen würden, wären alle auf dem Server von matrix.org und dann hätten wir wieder das gleiche Problem wie mit Signal.

Die TU-Dresden hat einen Server, der für alle Angehörigen zugänglich ist: https://matrix.tu-dresden.de mit Uni-Login. Weitere empfehlenswerte Homeserver: Und dann nichts wie rein in #exma:matrix.org groupwave.gif
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 25 Jan 2021, 11:55
avatar
parse error
*********

Punkte: 13558
seit: 27.05.2003

Die TU-Dresden hat eine sehr ausführliche und darum für Neueinsteiger empfehlenswerte Hilfe-Seite zum Thema Matrix im Allgemeinen und dem eigenen Server im Speziellen. An der Doku wurde über die vergangenen Monate intensiv gearbeitet und sie wird immer noch permanent verbessert. Darum wurde sie auch mit dem Stichwirt superb(!) im aktuellen 'This week in Matrix'-Post gewürdigt.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 27 Jan 2021, 21:49
avatar
alleingelassen.
*********

Punkte: 9440
seit: 22.10.2004

Funfact: Der Hackspace Weimar nutzt gerade die Matrix-Umsetzung der TU Dresden als Argumentationshilfe gegenüber der Bauhaus-Universität, dass man das doch auch tun sollte.

Mit gutem Beispiel voran gehen, lohnt sich also! smile.gif

#a


--------------------
..:: Wir sind gekommen Dunkelheit zu vertreiben, in unseren Händen Licht und Feuer ::..
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 07 Apr 2021, 16:18
avatar
parse error
*********

Punkte: 13558
seit: 27.05.2003

Tomatendosen sind eine sehr sympatische Variante, um den Unterschied zwischen zentralisierten und dezentralisierten Netzwerken zu erklären:



via redecentralize digest

ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 06 May 2021, 13:30
avatar
parse error
*********

Punkte: 13558
seit: 27.05.2003

Nochmal zur Erinnerung an alle die immer noch Whatsapp verwenden: lasst euch nicht erpressen! Schmeißt die Äpp einfach weg und kommt in die Matrix.
Warum? Details? Wo anmelden? Siehe oben!

TU-Angehörige haben automatisch ein Nutzerkonto. Einfach einloggen und dann ab auf #exma:matrix.org : fun.gif

ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
2 Nutzer liest/lesen dieses Thema (2 Gäste)
0 Mitglieder: