_
toggle menu eXmatrikulationsamt.de
online: 229 gäste

> Suchergebnisse

 
Geschrieben am: 21 Jul 2021, 10:56 in Demo "Polizeigesetz stoppen"
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


Urteil gegen Versammlungsfreiheit am Amtsgericht Dresden & Spendenaufruf!

In Sachsen wurde heute ein ehemaliger Versammlungsleiter in erster Instanz zu 40 Tagessätzen verurteilt, der eine friedliche Demo ohne Straftaten angemeldet hatte

(via)
  Forum: Veranstaltungen · Zum Beitrag: #1048126345 · Antworten: 1 · Gelesen: 665
Geschrieben am: 14 Jul 2021, 21:08 in 32.Weihnachtsmannsackhüpfstaffelmarathon
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


Die Zündstoffe Materialvermittlung hat grad jute Säcke am Start. Evtl kann der ein oder andere Club damit was anfangen brows.gif
  Forum: Veranstaltungen · Zum Beitrag: #1048126315 · Antworten: 8 · Gelesen: 2302
Geschrieben am: 08 Jul 2021, 16:38 in Was zum Film? – Ein Filmquiz digital
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


…sagte der Typ, der neulich noch auf eXma Gras kaufen wollte lol.gif
  Forum: Veranstaltungen · Zum Beitrag: #1048126290 · Antworten: 13 · Gelesen: 999
Geschrieben am: 06 Jul 2021, 11:33 in Wahl des neuen TU-Rektors
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


bild kann nicht angezeigt werden

Bundesver­dienstkreuz für TUD-Alt-Rektor

Große Ehre für den ehemaligen Rektor der TU Dresden: Prof. Hans Müller-Steinhagen erhielt am 16. Juni 2021 für seinen Beitrag zum zweimaligen Erringen des Exzellenzstatus für die TU Dresden und sein herausragendes gesellschaftliches Engagement in der Dresdner Stadtgesellschaft das Bundesverdienstkreuz. Die TU Dresden gratuliert ihm sehr herzlich zu dieser Würdigung.

  Forum: Stadtgeschehen · Zum Beitrag: #1048126281 · Antworten: 60 · Gelesen: 31925
Geschrieben am: 04 Jul 2021, 22:56 in Fahrraddemo
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


Fahrraddemo
Schlesischer Platz
am Freitag den 09.07.2021
angehängtes Bild
Wir gehen wieder jeden Freitag auf die Straße! 🌏 Am Freitag, dem 09.07. mit einer Fahrraddemo zum Thema Verkehrswende! 🚲 Los geht es um 16 Uhr am Bahnhof Neustadt (Schlesischer Platz).
Wir werden über die Waldschlösschenbrücke fahren und durch den Tunnel unter dem Wiener Platz. Das Ende ist dann auch wieder am Bahnhof Neustadt.

Kommt vorbei und streikt mit uns für eine vernünftige Klimapolitik!

Denkt an eine medizinische Maske, genug zu trinken und Sonnencreme! ☀️ Bis Freitag! 🔥

https://fffdd.de/aktion/2021-07-09-aktion/

Beginn: 16:00 Uhr
Location: Schlesischer Platz
Adresse: Schlesischer Platz 1, 01099 Dresden
  Forum: Veranstaltungen · Zum Beitrag: #1048126278 · Antworten: 0 · Gelesen: 313
Geschrieben am: 01 Jul 2021, 16:31 in Namensfindungswettbewerb TU-Freifläche/n
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


Oh weh, hoffentlich kommt dabei nicht wieder sowas wie "Zeltschlösschen" raus rolleyes.gif
  Forum: Studieren · Zum Beitrag: #1048126261 · Antworten: 4 · Gelesen: 321
Geschrieben am: 01 Jul 2021, 16:22 in Scannen in der SLUB
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


Aus einer Mail an TU-Beschäftigte:

in den letzten Jahren ist das Bewusstsein für ressourcenschonendes Forschen und Studieren stetig gestiegen und die Reduzierung des Papierverbrauchs in den Fokus der nachhaltigen Entwicklung von Hochschulen und Universitäten gerückt. Gleichzeitig hat sich durch die Digitalisierung auch die wissenschaftliche Arbeit verändert: Studium, Lehre und Forschung sind schon heute in vielen Bereichen digital. Die SLUB hat sich zum Ziel gesetzt, ihre Nutzer:innen bestmöglich auf diesem nachhaltigen Weg zu unterstützen und damit aktuellen Nutzungsbedürfnissen Rechnung zu tragen.

Ab dem 01.08.2021 wird die SLUB deshalb das eigenständige Scannen von Zeitschriften, Büchern und Mikroformen für alle Nutzer:innen kostenfrei anbieten. Im Zuge dieser Umstellung werden die vorhandenen Multifunktionsgeräte an allen Standorten durch moderne Buchscanner (Modell Bookeye® 5 V2 und V3) und Scanzelte ersetzt. Da es keiner vorherigen Anmeldung am Gerät bedarf, können Nutzer:innen das neue Angebot zukünftig ohne Kopierkarte nutzen. Bestehende Restguthaben zahlt die ACRIBIT GmbH gegen eine Gebühr aus. Alternativ können Kartenguthaben innerhalb einer Übergangszeit an zwei Multifunktionsgeräten in der Zentralbibliothek entwertet werden.

Alle Besucher:innen der SLUB können die Scanzelte bequem mit dem eigenen Smartphone und einer beliebigen Scan-App nutzen, siehe Kurzvideo . Um maximale Kompatibilität zu allen Endgeräten sicherzustellen, erfolgt die Bereitstellung von digitalen Scans bei den Buchscannern über eine drahtlose Direktverbindung, den Versand per Mail oder einen USB-Stick. Herkömmliche Papierkopierer wird es nach dem neuen papierlosen Modell ausschließlich in der Bibliothek Fiedlerstraße / Medizin geben.

Verteilung der neuen Buchscanner und Scanzelte auf die SLUB-Standorte ab dem 01.08.2021:
  • Zentralbibliothek: sieben Buchscanner und drei Scanzelte, ein Mikroformscanner für Mikorfilme und Mikrofiche (sowie zwei Multifunktionsgeräte für Restguthaben während der Übergangszeit)
  • Bibliothek DrePunct / Makerspace: zwei Buchscanner und ein Scanzelt
  • Bibliothek August-Bebel-Straße / TextLab: ein Buchscanner und ein Scanzelt
  • Bibliothek Bergstraße / Open Science Lab: ein Buchscanner und ein Scanzelt
  • Bibliothek Tharandt / Forstwesen: ein Buchscanner und ein Scanzelt
  • Bibliothek Fiedlerstraße / Medizin: ein Buchscanner und ein Scanzelt (sowie ein Multifunktionsgerät)

Die Maßnahme ist Teil der Nachhaltigkeitsstrategie der SLUB, siehe auch hier. Ziel ist es, alle Bereiche der Bibliothek zu einer nachhaltigen Organisation zu entwickeln und gleichzeitig Angebote und Nutzer:innenerlebnis stetig zu verbessern. Zahlreiche andere Projekte an allen Standorten der SLUB tragen zur Nachhaltigkeit der Bibliothek bei: unter anderem sind bereits mit dem Gemeinschaftsgarten und dem grünen Schreibraum im SLUB TextLab sowie den Planungen für eine Blühwiese auf dem Dach der Zentralbibliothek erste bedeutsame Schritte erfolgt.

Weitere Informationen zum Scannen in der SLUB erhalten Sie auch ab dem 05.07.2021 auf unserer Website.
  Forum: Studieren · Zum Beitrag: #1048126260 · Antworten: 0 · Gelesen: 156
Geschrieben am: 15 Jun 2021, 15:17 in E-Scooter
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


An dieser Stelle der offensichtlich notwendige Hinweis, dass man die persönlichen Aggressionen gegenüber den Rollern nicht an ihnen auslassen sollte, weil die davon nur kaputt gehen, und man dann nur erreicht, dass noch mehr von den Dingern gebaut werden. Vor allem sollte man sie nicht in Flüsse usw. werfen, weil die Akkus dann das Wasser vergiften.

Sprecht lieber die Leute an und erzählt, was ihr davon haltet, wenn ihr seht, wie sie ihren Roller mitten aufm Gehweg abstellen. Das gilt übrigens auch für Fahrräder… rolleyes.gif

  Forum: Computer und Technik · Zum Beitrag: #1048126223 · Antworten: 18 · Gelesen: 12794
Geschrieben am: 15 Jun 2021, 12:27 in Totalüberwachung aller Europäer
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


DIE LINKE. Sachsen: Stellt Auskunftsersuchen an das „Landesamt für Verfassungsschutz“!

Die Debatte über die Daten-Sammelwut des „Landesamtes für Verfassungsschutz“ Sachsen dauert an – das rechtswidrige Vorgehen betrifft nicht nur Landtagsabgeordnete, sondern offenbar auch Personen aus der Zivilgesellschaft und deren privates Engagement. […] DIE LINKE. Sachsen stellt auf ihrer Website einen Musterbrief für das Auskunftsersuchen zur Verfügung. Er beinhaltet den gleichen Text, den auch die LINKEN-Landtagsabgeordneten zur Datenabfrage genutzt haben. Eine Ausweiskopie war nicht nötig.

  Forum: Weltgeschehen · Zum Beitrag: #1048126222 · Antworten: 450 · Gelesen: 157709
Geschrieben am: 07 Jun 2021, 18:08 in Youtube des Tages
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


Heute: eine Dokumentation übers Radfahren von 1989. Es ist wirklich erschreckend, wie sehr sich die Argumentationen für das Rad und gegen das Auto mit den heutigen gleichen. Als hätte man die ganze Scheiße vielleicht schon mal ein paar Dekaden eher in Angriff nehmen können.



  Forum: Gedanken des Alltags · Zum Beitrag: #1048126200 · Antworten: 3190 · Gelesen: 579113
Geschrieben am: 06 Jun 2021, 12:52 in Demo: Wald statt Asphalt
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


Demoroute laut EGDD-Twitter:

angehängtes Bild

  Forum: Veranstaltungen · Zum Beitrag: #1048126196 · Antworten: 6 · Gelesen: 337
Geschrieben am: 05 Jun 2021, 15:18 in Demo: Wald statt Asphalt
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


  Forum: Veranstaltungen · Zum Beitrag: #1048126193 · Antworten: 6 · Gelesen: 337
Geschrieben am: 05 Jun 2021, 15:17 in Demo: Wald statt Asphalt
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


Der Demonstrationszug will am Sankt-Pauli-Friedhof vorbei zur Autobahnabfahrt Dresden-Neustadt fahren. Dort soll es auf der Abfahrtsrampe direkt neben der Autobahn eine Zwischenkundgebung mit Redebeiträgen geben. Gegen 16 Uhr wird die Demonstration wieder am Bahnhof Neustadt enden.

Hintergrund des Protests ist der achtspurige Ausbau der A 4 in Dresden, den der Freistaat gemäß des Bundesverkehrswegeplans nun in Auftrag gegeben hat. Ursprünglich sollte der Fahrradkorso über einen Abschnitt der Autobahn fahren. Die Route wurde den Veranstaltern zufolge jedoch nach Gesprächen mit der Versammlungsbehörde und der Polizei Dresden nicht zugelassen.


Q: DNN

rolleyes.gif

  Forum: Veranstaltungen · Zum Beitrag: #1048126192 · Antworten: 6 · Gelesen: 337
Geschrieben am: 01 Jun 2021, 22:17 in Demo: Wald statt Asphalt
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


Demo: Wald statt Asphalt
Bahnhof Neustadt
am Sonntag den 06.06.2021
angehängtes Bild
Für den 6. Juni 2021 rufen Ende Gelände und Fridays for Future zur Fahrraddemo auf der Autobahn 4 auf. Die Demonstration findet im Rahmen des Aktionstages „Wald statt Asphalt“ statt und richtet sich gegen den geplanten Ausbau der Autobahn zwischen dem Dreieck Nossen und Bautzen-Ost. Derzeit laufen die Grundlagenplanungen für den Ausbau der Strecke von 86 km Länge. Für das Vorhaben werden derzeit Kosten in einer Höhe von ca. 1,3 Milliarden Euro veranschlagt.

Die Demonstration hingegen fordert den Stopp des Autobahnausbaus und eine sozial- und klimagerechte Mobilitätswende. Treffpunkt für die Demonstration ist der Bahnhof Neustadt. Um 13:30 Uhr soll die Fahrraddemonstration mit Musik und Hygienekonzept losrollen. Ende Gelände erklärte zum Hintergrund der Aktion, nicht länger auf eine Verkehrswende warten zu wollen. Stattdessen werde am kommenden Sonntag versucht, „gemeinsam mit so vielen Fahrrädern wie möglich die Autobahn aus[zu]bremsen“. Der anhaltende Ausbau des Autobahnnetzes schädige die Umwelt.

Den Ausbau der A4 hatte das SPD-geführte Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) bereits 2019 beim Bund beantragt. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) stimmte dem Ausbau noch im gleichen Jahr zu. Die zu planenden Eingriffe in die Landschaft werden enorm sein. Zwischen den Autobahndreiecken Nossen und Dresden-Nord ist ein achtstreifiger Ausbau geplant, bis Bautzen-Ost soll die Autobahn auf bis zu sechs Streifen erweitert werden. Im Abschnitt Dresden ist das nur mit umfangreiche Waldrodungen im Landschaftsschutzgebiet Dresdner Heide zu realisieren. Als Grund für den Ausbau verweist die Sächsische Staatsregierung auf die steigende Auslastung der Strecke.

Ob der Ausbau zu einer Verbesserung des Verkehrsflusses führt, ist allerdings zweifelhaft. Durch zahlreiche Studien ist der Effekt der induzierten Nachfrage bestens belegt. Wer sich nach dem Ausbau auf mehr Platz auf der Autobahn freut, wird voraussichtlich enttäuscht werden. Mit dem Ausbau der A4 wird auch der Verkehr so stark anwachsen, dass die Autobahn trotz neuer Spuren bald wieder maximal ausgelastet sein wird. Weder würden die erhofften Vorteile für die Verkehrssicherheit entstehen, noch kommt irgendwer schneller von A nach B. Vielmehr wären die Auswirkungen auf die Umwelt enorm: Mehr Feinstaub, mehr Abgase und mehr Lärm sowie mehr versiegelter Boden.

Die Verkehrszunahme auf der A4 wird stark durch den Schwerlastverkehr angetrieben. Bis zu 42 Prozent aller Fahrzeuge sind LKW. Eine klima- und sozialgerechte Verkehrspolitik sollte den Trend zu mehr Straßenschwerlastverkehr umkehren und nicht fördern. Die Auslastung der LKWs in Deutschland liegt bei Fahrten mit Ladung bei kaum mehr als 56 Prozent. Mehr als jeder dritte LKW ist letztlich leer unterwegs. Möglich macht das die Subventionierung des Straßenverkehrs durch niedrige Dieselsteuern und eine geringe Maut. Hinzu kommt, dass die Arbeitsbedingungen gerade im grenzüberschreitenden Verkehr miserabel sind. Fahrer:innen vor allem aus den südost- und osteuropäischen Ländern fahren für die niedrigen Mindestlöhne ihrer Herkunftsländer im Auftrag der deutschen Industrie quer durch Europa. Die spart sich so nicht nur die Zahlung von Tariflöhnen, sondern auch die kostspieligere Lagerhaltung. Der nun forcierte A4-Ausbau erweitert die billigen, mobilen Lagermöglichkeiten um die nächsten zwei Spuren – finanziert von der Allgemeinheit.

Jedoch muss der Ausbau kein Automatismus sein. Die benötigten Flächen für die Erweiterung der A4 gehören derzeit nicht dem Bund und müssen ggf. angekauft werden. Es scheint also lohnenswert, an der gesamte 86 km-Ausbaustrecke nach Bündnispartner:innen zu suchen. Dann kann immer noch enteignet werden. Pardoxerweise eine Praxis, die das unionsgeführte Bundesverkehrsministerium wenn es um Autobahnen geht, ausgiebig nutzt und besonders oft in Sachsen. Aber diese Prozesse kosten Zeit. Zudem kann Dresden auf eine widerständige Geschichte in Sachen Autobahnausbau blicken. Schon von 1997 bis 1999 protestierten zahlreiche Menschen mit einem Hüttendorf gegen den Bau der Autobahn A17. Das Camp war im April 1999 durch Spezialeinheiten der Polizei geräumt. worden Sehr effizient gingen die Aktivist:innen der „Aktion Autofrei“ im November 2020 zu Werke: Durch eine Abseilaktion wurde die A4 für 5 Stunden blockiert, ein Stau in einer Länge von 20 Kilometern war die Folge.

Quelle: addn.me

Beginn: 13:30 Uhr
Location: Bahnhof Neustadt
Adresse: Schlesischer Platz 1, 01097 Dresden
  Forum: Veranstaltungen · Zum Beitrag: #1048126160 · Antworten: 6 · Gelesen: 337
Geschrieben am: 01 Jun 2021, 21:15 in E-Scooter
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


Ach die paar Roller, ist doch noch genug Platz aufm Gehweg…

angehängtes Bild

Q: Enuu: Neue Mini-Autos sorgen in Berlin für ersten Ärger

lol.gif


edit: hier noch ein paar Fotos von den Dingern aus Zürich:

bild kann nicht angezeigt werden bild kann nicht angezeigt werden

  Forum: Computer und Technik · Zum Beitrag: #1048126159 · Antworten: 18 · Gelesen: 12794
Geschrieben am: 25 May 2021, 17:14 in Totalüberwachung aller Europäer
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


Snowden-Enthüllungen: Menschenrechtsgerichtshof schränkt Massenüberwachung der Geheimdienste ein

Der Europäische Menschenrechtsgerichtshof in Strassburg hat heute die britische geheimdienstliche Massenüberwachung als Verstoß gegen Menschenrechte gebrandmarkt. Mit dem Urteil der Großen Kammer kommen neue Anforderungen auf die Gesetzgeber aller europäischen Staaten zu, die solche Massenüberwachung betreiben. Auch der Schutz von Journalisten muss sich verbessern.

angehängtes Bild
  Forum: Weltgeschehen · Zum Beitrag: #1048126126 · Antworten: 450 · Gelesen: 157709
Geschrieben am: 20 May 2021, 16:41 in Verantwortung für unser Land
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


Vielen Dank, Herr Voss und Herr Oettinger

Mit der Reform des Urheberrechts und ihren Uploadfiltern ist im Grunde niemand zufrieden. Bedanken darf man sich dabei vor allem bei der CDU.

Danke, vielen Dank! noexpression.gif


PS: bei eXma wird es keine Uploadfilter geben! Nur die berühmt-berüchtigte Nazi-Moderation hitler.gif

  Forum: Weltgeschehen · Zum Beitrag: #1048126117 · Antworten: 26 · Gelesen: 15144
Geschrieben am: 10 May 2021, 16:18 in Totalüberwachung aller Europäer
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


Polizei und Geheimdienste können WhatsApp mitlesen

Immer mehr Behörden wollen IT-Geräte wie Smartphones hacken, um Messenger wie WhatsApp mitzulesen – dabei können sie das auch ohne Staatstrojaner. Das geht aus einem internen Papier des BKA hervor, das ‌[NP veröffentlicht]. Die Große Koalition will Staatstrojaner trotzdem auf alle Geheimdienste ausweiten.
  Forum: Weltgeschehen · Zum Beitrag: #1048126094 · Antworten: 450 · Gelesen: 157709
Geschrieben am: 07 May 2021, 11:44 in Die Nazis sind wieder da!
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


Verfassungsschutz stuft Pegida-Bewegung als extremistisch ein

Der sächsische Verfassungsschutz stuft die Pegida-Bewegung als – Zitat – „erwiesen extremistische Bestrebung“ ein. Es lägen inzwischen hinreichend gesicherte Erkenntnisse vor, dass sich Pegida im Laufe der Jahre zu einer verfassungswidrigen Bewegung entwickelt habe, heißt es in einer Erklärung des Landesamts.

jawdrop.gif
  Forum: Stadtgeschehen · Zum Beitrag: #1048126085 · Antworten: 120 · Gelesen: 88268
Geschrieben am: 06 May 2021, 13:30 in Alle in die Matrix
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


Nochmal zur Erinnerung an alle die immer noch Whatsapp verwenden: lasst euch nicht erpressen! Schmeißt die Äpp einfach weg und kommt in die Matrix.
Warum? Details? Wo anmelden? Siehe oben!

TU-Angehörige haben automatisch ein Nutzerkonto. Einfach einloggen und dann ab auf #exma:matrix.org fun.gif

  Forum: Computer und Technik · Zum Beitrag: #1048126084 · Antworten: 4 · Gelesen: 3117
Geschrieben am: 05 May 2021, 17:28 in Donald Trumps Frisur
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


Trump entdeckt Blogging auf eigener Infrastruktur für sich. Er wird sicher noch zu einer echten Dezentralisierungs-Koryphäe lol.gif
  Forum: Weltgeschehen · Zum Beitrag: #1048126083 · Antworten: 5 · Gelesen: 6870
Geschrieben am: 04 May 2021, 14:48 in Ein Bier, ein Würstchen
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


Jetzt neu: Tamiya Wild One Max

angehängtes Bild

https://wildonemax.com
  Forum: Veranstaltungen · Zum Beitrag: #1048126082 · Antworten: 27 · Gelesen: 7121
Geschrieben am: 30 Apr 2021, 12:11 in Abgesagt: Woche des guten Lebens
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


ABSAGE WEGEN CORONA - "WOCHE DES GUTEN LEBENS" FINDET NICHT STATT

Mit großem Bedauern müssen wir mitteilen: die „Woche des guten Lebens“ kann nicht stattfinden. Obwohl alles vorbereitet ist, die Neustädter*innen und wir als Projektteam in den Startlöchern stehen und die Genehmigung der Stadt seit Mitte März vorliegt, ist nun klar: Gegen die dritte Welle und den Lockdown kommen wir nicht an. Unter den geltenden Kontaktbeschränkungen und Ausgangssperren können wir uns weder zusammen im Straßenraum aufhalten noch Parklücken für Aktivitäten nutzen. Die „Woche des guten Lebens“ wäre also nur mit starken Abstrichen möglich. Wir und unser Projektträger, der BUND Dresden, nehmen die Corona-Regelungen und eure Gesundheit ernst. Also haben wir gemeinsam mit der Stadtverwaltung schweren Herzens entschieden: Es wird vom 2. bis 9. Mai keinen verkehrsberuhigten Bereich mit Parkverbot rund um die Louisenstraße geben. Der Verkehr läuft weiter wie gehabt. Eine erneute Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt dieses Jahres ist leider nicht möglich, weil wir als Zukunftsstadtprojekt eine begrenzte Laufzeit und begrenzte Mittel haben. …

  Forum: Veranstaltungen · Zum Beitrag: #1048126080 · Antworten: 2 · Gelesen: 1538
Geschrieben am: 23 Apr 2021, 18:25 in Bundestagswahl 2021
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


PIRATEN empfehlen der Weitergabe von Meldedaten zu widersprechen

Alle Parteien bereiten sich aktuell auf den bevorstehenden Wahlkampf zur Bundestagswahl am 26. September 2021 vor. Hierfür lassen sie sich seit Jahren gerne die hinterlegten Meldedaten der Bürgerinnen und Bürger von den Einwohnermeldeämtern geben. Das Ziel ist, Wahlwerbung zu betreiben. Diese Weitergabe der Daten ist den Ämtern gestattet und im Bundesmeldegesetz (BMG) verankert. Für Parteien und Wählergruppen gilt nach wie vor das sogenannte „Listenprivileg“, das es ihnen erlaubt, listenmäßig zusammengefasste, personenbezogene Daten zu erfassen und zu verarbeiten. Jedoch ist es jedem möglich, dieser Weitergabe aktiv zu widersprechen (Opt-Out-Verfahren). Dies sollte nun so zeitnah wie möglich geschehen.

Download Widerspruchsformular

  Forum: Weltgeschehen · Zum Beitrag: #1048126074 · Antworten: 0 · Gelesen: 724
Geschrieben am: 21 Apr 2021, 13:40 in TRASH!
avatar

parse error
*********

Punkte: 13579
seit: 27.05.2003


Zitat
Sachsenbrücke, halt's Maul!

angehängtes Bild

  Forum: Gedanken des Alltags · Zum Beitrag: #1048126070 · Antworten: 34455 · Gelesen: 4321119