_
toggle menu eXmatrikulationsamt.de
online: 138 gäste

DVB - Die Bahn kommt

.. oder nicht?
Themen Layout: [Standard] · Linear · Outline Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
post 12 Jun 2018, 17:42
avatar
versucht
*********

Punkte: 5424
seit: 21.10.2007

Ich frage mich auch, was die DVB sich dabei gedacht hat.

Die Nachtarbeitende Bevölkerung ist jetzt richtig am Arsch.

Es hätte auch vollkommen gereicht die Lange Pause am Wochenende nach vorne oder nach hinten zu verschieben....

Dieser Beitrag wurde von aeon: 12 Jun 2018, 17:42 bearbeitet


--------------------
Weep not for roads untraveled
Weep not for sights unseen
May your love never end and if you need a friend,
there's a seat here along side me.

bild kann nicht angezeigt werdenbild kann nicht angezeigt werden
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 04 Jul 2018, 15:15
avatar
Exmatrikulator
*********

Punkte: 2173
seit: 06.10.2006

Zitat(Strehlener95 @ 27 Aug 2017, 18:58)
Wer übrigens wissen will, warum es mit den Bauarbeiten am Haltepunkt Strehlen nicht weitergeht: Es gab da eine Klage von einem Anwohner.
*
Unvorstellbar, aber doch vielleicht denächst wahr: Ab 6. Juli soll es an der seit über einem Jahr brachliegenden Baustelle Oskarstaße (Gustav-Adolf-Platz / Hp Strehlen) weiter gehen.
6/2018: https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles...8/06/pm_117.php
5/2018: http://www.dnn.de/Dresden/Lokales/Nach-ein...r-gebaut-werden
4/2017: https://www.dvb.de/de-de/meta/presse/presse...gleisbaustelle/
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 04 Jul 2018, 18:04
avatar
Cpt. Wochtspocht
*****

Punkte: 612
seit: 03.07.2011



--------------------
Hier könnte auch etwas sinnvolles stehen, z.b. ein Bier!!!

bild kann nicht angezeigt werden
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 29 Nov 2018, 13:09
avatar
Exmatrikulator
*********

Punkte: 2173
seit: 06.10.2006

Seit dieser Woche werden auf der Oskarstraße tatsächlich Gleise gelegt (erstmal zwischen Wasaplatz und Gustav-Adolf-Platz)!

angehängtes Bild
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 30 Nov 2018, 13:18

3. Schein
***

Punkte: 217
seit: 09.01.2011

wollen die anliegenden Immobilienmakler und Anwälte nicht noch ein wenig mehr dagegen klagen und länger durch den Dreck in der Baustelle laufen/fahren?
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 01 Dec 2018, 05:19
avatar
Princeps Mortis, Fidei Defensor
*********

Punkte: 2336
seit: 14.04.2006

Die vereisten Oberleitungen sind interessant. Die Abnehmer der Bahnen ziehen einen wunderschönen Funkenregen hinter sich her. fireworks.gif


--------------------
Lay down your soul to the gods Rock'n'Roll !

bild kann nicht angezeigt werden

Zitat(phanatos @ 19 Nov 2008, 18:45)
@Me: Ich danke im Übrigen dafür, dass ich von einigen Leuten lange Zeit mit Euronymus verwechselt wurde... das hat mir viele nette Gespräche erspart. Nix für ungut Euro ;)
*



bild kann nicht angezeigt werden

Zitat(Chris @ 03 Jul 2010, 21:30)
Fürs Protokoll: Euro hat den Kuchenkontest gewonnen.
*



bild kann nicht angezeigt werden
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 05 Jul 2019, 12:37
avatar
Exmatrikulator
*********

Punkte: 2173
seit: 06.10.2006

Heute große Eröffnung der neuen Trasse über die Oskarstraße mit Sonderfahrten historische Bahnen. Ich habe schon Gothawagen und die rote Tatra gesehen. Ab morgen Regelbetrieb.
Zum Vergrößern klicken:
Zum Vergrößern klicken
Link zum Bild in voller Größe
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 21 Dec 2019, 01:30
avatar
alleingelassen.
*********

Punkte: 9390
seit: 22.10.2004

angehängtes Bild

Ein Nazi fährt Bus.

Die Presse nimmt dankend an (ZEIT, Süddeutsche, MDR) und was ist die Folge?

Der Fotograf des Schildes bekommt Drohungen:
MDR, Video: RTL...

Und was sagt die DVB dazu? Pressesprecherin wiegelt ab, aber bspw. eine PM gibt es nicht. Nur ein Twitter-Kommentar lässt sich finden.

In der Folge wird Sina's Dekolädchen bei den Nazis beworben, weil sie bei Amazon einen Aufkleber vertickt:
angehängtes Bild

#a no.gif


--------------------
[PSYOPS] Capture their minds - and their hearts and souls will follow. www.scl.cc
*zwitscher
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 07 Jan 2020, 11:29
avatar
parse error
*********

Punkte: 13396
seit: 27.05.2003

Präsentation des neuen DVB-Stadtbahnwagenmodells

Im August 2019 bestellten die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) bei der Firma Bombardier Transportation GmbH 30 Stadtbahnwagen einer neuen Generation. Das technische Konzept der knapp 45 Meter langen und 2,65 Meter breiten Fahrzeuge steht bereits fest. Um Details zur Bedienung und Gestaltung einvernehmlich abzustimmen, ist der Bau eines Modells in Originalgröße Bestandteil des Auftrages. Es umfasst den ersten Wagenteil einschließlich der Fahrerkabine, des vorderen Sitzbereiches im Fahrgastraum und einer großen Stellfläche für Kinderwagen oder Rollstühle.

arrow.gif Die Besichtigung ist vom 8. bis 19. Januar 2020 jeweils mittwochs bis sonntags von 10:00 bis 18:00 Uhr kostenlos möglich


--------------------
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 07 Jan 2020, 12:16
avatar
parse error
*********

Punkte: 13396
seit: 27.05.2003

ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 08 Jan 2020, 18:13
avatar
parse error
*********

Punkte: 13396
seit: 27.05.2003

Etwas offtopic, aber was solls. Das Ding steht direkt am neuen S-Bhf Strehlen, und wenn Dresden schon mal in überregionalen Medien ohne Nazischeiße vorkommt…

Konsum Dresden kombiniert für „Genusskultur Konsum“ Gastronomie und Mini-Markt
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 09 Jan 2020, 18:08
avatar
Exmatrikulator
*********

Punkte: 2173
seit: 06.10.2006

Wenn wir schon kein 365-Jahreskarte ist Dresden bekommen, wie wäre es denn dann mit einem kostenfreien 26er-Ring, wie in Augsburg?

https://www.rnd.de/panorama/in-der-innensta...O25W6BJXOI.html
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 10 Jan 2020, 10:11
avatar
parse error
*********

Punkte: 13396
seit: 27.05.2003

Zitat(scrub @ 09 Jan 2020, 18:08)
kostenfreien 26er-Ring, wie in Augsburg?

Klingt erstmal nach ner guten Sache, allerdings frag ich mich ob das nicht langfristig nach hinten losgeht.

Vermutlich sind Fahrgäste die ausschließlich in der Innenstadt unterwegs sind an einer Hand abzuzählen. Man hätte das in Augsburg sicher auch nicht so gemacht, wenn dafür ein Großteil der Einnahmen draufgehen würden. Die meisten Fahrgäste fahren sicher von den äußeren Bezirken in die Innenstadt und wieder raus. Die hätten also schon mal nichts davon.

Das gilt auch für Leute, die in der Innenstadt mit dem Auto unterwegs sind. Würde man die mit dem kostenlosen Innenstadt-ÖPNV anlocken, führe das dazu, dass die Wohnquartiere rund um den 26er Ring noch mehr vollgeparkt werden, was durch die Parkgebühr-Zonen jetzt ohnehin schon schlimm genug ist. Am Ende kommt noch wer auf die Idee, neue Parkplätze in Gegenden zu zimmern, wo Wohnflächen und Grünanlagen gebraucht würden.

Ist das also nur Prestige für Touristen und die Presse? Greenwashing gar? Ich finde es gut und richtig, dass man sich endlich mal am fahrscheinlosen ÖPNV ausprobiert, aber das Augsburg-Modell kann nur ein Versuchskaninchen sein. Langfristig sollte alles was gelb ist ohne Wenn und Aber als öffentliche Infrastruktur begriffen und darum auch von der öffentlichen Hand finanziert werden.

ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
3 Nutzer liest/lesen dieses Thema (3 Gäste)
0 Mitglieder: