_
toggle menu eXmatrikulationsamt.de
online: 88 gäste

Trauer um Prof. Andreas Pfitzmann

TU Dresden verliert Dekan
Themen Layout: [Standard] · Linear · Outline Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
post 24 Sep 2010, 16:00
avatar
Glaube.Liebe.Hoffnung.
*********

Punkte: 9346
seit: 22.10.2004

Am gestrigen Donnerstag, 23.09.2010, ist Professor Andreas Pfitzmann im Alter von 52 Jahren verstorben (Quelle).
angehängtes Bild



Wer ihn kannte, wird ihn sehr vermissen. Nicht nur, weil er in seinem Fachgebiet zweifelsohne eine Koryphäe war, sondern vor allem wegen seiner faszinierenden Persönlichkeit und seinem vorbildhaften Charakter. Auch ich kannte ihn recht gut und bedauere seinen Tod sehr.


Pfitzmann war zuletzt Dekan der Fakultät Informatik, Professor Leiter der Datenschutz- und Sicherheitsgruppe an der Technischen Universtät Dresden. Jahrelang arbeitete er auch als Sachverständiger in Gerichtsverfahren und für das BSI, er war in Fachkreisen hoch geschätzt. Zuletzt gab er vor wenigen Monaten ein ausführliches Interview am Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein, mit dem er auch jahrelang zusammen arbeitete und mit dem JAP-Projekt noch bekannter wurde.
Dennoch bleibe ich stets bei dir,
denn du hältst mich bei meiner rechten Hand.
Psalm 73, 23




Welche Erinnerungen habt ihr an ihn?


--------------------
[PSYOPS] Capture their minds - and their hearts and souls will follow. www.scl.cc
*zwitscher
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 24 Sep 2010, 16:06
avatar
2. Schein
**

Punkte: 90
seit: 29.04.2004

RIP


--------------------
<+n> grundsatz ist: wo kein kläger ist, ist auch kein schuldiger
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 24 Sep 2010, 16:13
avatar
2. Schein
**

Punkte: 116
seit: 22.02.2006

Sehr, sehr traurig. sad.gif
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 24 Sep 2010, 16:18
avatar
eXma Poltergeist
*********

Punkte: 6729
seit: 20.10.2004

Überragender Wissenschaftler mit großer Fachkenntnis. Meiner Meinung nach der beste deutsche Wissenschaftler in seinem Forschungsgebiet. Mithin auch der einzige, den das BSI und/oder das Innenministerium ernst nahm und regelmäßig um Analysen bat. Im Gegensatz zu vielen Kollegen nahm er die Lehre sehr ernst und war auch didaktisch gut aufgestellt. Seine Prüfungen waren fordernd, aber fair.
War zwar recht nerdig bis paranoid drauf, hatte aber fast immer Recht und kam dabei sympathischer rüber als viele andere Wissenschaftler, die man so kennenlernen "durfte".

Alles in allem ein herber Verlust für die Datenschutzszene im Allgemeinen und die Fakultät im Speziellen. Er hinterlässt übrigens auch Frau und Kind. Unfassbar shocking.gif

Dieser Beitrag wurde von Stormi: 24 Sep 2010, 16:19 bearbeitet


--------------------
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 24 Sep 2010, 17:03
avatar
versucht
*********

Punkte: 5423
seit: 21.10.2007

hmm.gif

ich kann mich Stormi nur anschließen... ich bin sehr betroffen.


--------------------
Weep not for roads untraveled
Weep not for sights unseen
May your love never end and if you need a friend,
there's a seat here along side me.

bild kann nicht angezeigt werdenbild kann nicht angezeigt werden
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 24 Sep 2010, 17:18
avatar
~ Perle der Natur ~
*********

Punkte: 4967
seit: 25.01.2006

Oh....das ist wirklich schade sad.gif.

Kennt jmd Hintergründe?


--------------------
We have enough youth, how about a fountain of smart?


"Do you know what time it is? It's do-o'clock."

"Heut mach ich mir kein Abendbrot - heut mach ich mir Gedanken!"
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 24 Sep 2010, 17:32

5. Schein
******

Punkte: 842
seit: 15.07.2004

Gerade auf Fefe gelesen.

Sehr sehr traurig. Ich hatte Vorlesungen und Pruefungen bei ihm und auch einen Vortrag gehalten, bei dem er ebenfalls Redner war. Er war ein sehr engagierter, fairer und fachlich hervorragender Prof. Sein Tod ist wirklich ein grosser Verlust. Das fuehlt man selbst in 4000km Entfernung.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 24 Sep 2010, 18:49
avatar
5. Schein
******

Punkte: 921
seit: 01.10.2003

RIP sad.gif


--------------------
I never finish anyth
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 24 Sep 2010, 18:55

runderneuert
*********

Punkte: 3813
seit: 01.10.2003

RIP
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 24 Sep 2010, 19:04
avatar
Straight Esh
*********

Punkte: 14030
seit: 01.10.2003

Ein sehr großer Verlust. Er war ein Professor, der den Kontakt zu seinen Studenten pflegte, seine Vorlesung mit viel Wissen und Witz hielt und sich für andere Menschen engagierte. Ich trauere.


--------------------


bonum agere et bonum edere,
sol delectans et matrona delectans

(Verlängere dein Leben indem du hier und hier und hier und hier klickst!)
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 24 Sep 2010, 19:39
avatar
dLikP
*******

Punkte: 1497
seit: 06.10.2006

Er war einer der Besten. Fassungslos und traurig sad.gif.


--------------------
flickr
Und wenn sie kommt, fährt sie an uns vorbei
-RaT-
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 24 Sep 2010, 20:26
avatar
der christian
*******

Punkte: 1119
seit: 01.10.2003

Fassungslosigkeit ist auch das, was mich berührt. Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen: Mit ihm geht einer der besten Lehrenden der Fakultät Informatik, ein ehrlicher und fairer Mensch. Möge er in Frieden ruhen.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 24 Sep 2010, 20:48

2. Schein
**

Punkte: 96
seit: 17.02.2005

Seine Einschätzungen der Situation der DoktorandInnen vs. Doktorväter war sehr einfühlsam und konstruktiv.

Wir wollten ihn demnächst für einen Vortrag gewinnen...
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 24 Sep 2010, 21:41
avatar
2. Schein
**

Punkte: 109
seit: 03.09.2009

Ich bin geschockt, es ist ein herber Verlust. Er war jemand, der immer noch ein Stück weiter gedacht hat, wo andere schon zufrieden waren. Er hat mich stark beeindruckt, er war der Grund, warum ich mich zum ersten Mal mit Datenschutz beschäftigt habe. Er war nicht immer bequem aber immer fair.

Möge er in Frieden ruhen.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 25 Sep 2010, 01:16
avatar
nütziger als nützig
*********

Punkte: 3164
seit: 07.03.2009

Ich bin fassungslos. Möge er in Frieden Ruhen.


--------------------
"ich begebe mich auf eine unklare reise in ein geheimnisvolles land. ich werde antworten finden auf fragen, die ich nicht erkenne. die sonne geht auf.

ich renne im dunkeln. auf weichen sohlen bewege ich mich durch die stadt, den kragen hochgestellt. die zerschrammten knie streichelt der wind. nachts gehe ich ans meer und höre ihm zu.

ich sehe mit meine händen, ich träume im licht, ich schreibe briefe von der erde."

-M.H.-
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
1 Nutzer liest/lesen dieses Thema (1 Gäste)
0 Mitglieder: