_
toggle menu eXmatrikulationsamt.de
online: 147 gäste

Stadtteile in Dresden

Welcher ist der beste?
Welchen Stadtteil bevorzugt ihr zum wohnen?
Weixdorf 0 ** 0.00%
Langebrück & Schönborn 2 ** 1.16%
Klotzsche 2 ** 1.16%
Loschwitz 3 ** 1.73%
Schönfeld-Weißig 1 ** 0.58%
Pieschen 8 ** 4.62%
Neustadt 32 ** 18.50%
Altstadt 44 ** 25.43%
Blasewitz 13 ** 7.51%
Leuben 2 ** 1.16%
Prohlis 11 ** 6.36%
Plauen 39 ** 22.54%
Cotta 16 ** 9.25%
Cossebaude, Mobschatz, Oberwartha 0 ** 0.00%
Altfranken & Gompitz 0 ** 0.00%
Totale Stimmen: 173
Gäste können an Umfragen nicht teilnehmen 
Themen Layout: [Standard] · Linear · Outline Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
post 22 Jun 2007, 21:36
avatar
2. Schein
**

Punkte: 69
seit: 03.03.2005

Da Dresden laut einer Liste im Internet wirklich 81 Stadtteile hat und das die maximalen Antworten sprengt. Mach ich die Umfrage eben nach Ortsämtern sortiert. Und vielleicht könnt ihr ja dann auf die Stadtteile noch eingehen und ne Begründung schreiben welchen ihr warum am besten findet.


--------------------
"Krisen sind Angebote des Lebens, sich zu wandeln.
Man braucht noch gar nicht zu wissen,
was neu werden soll, man muss nur
bereit un dzuversichtlich sein."
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 22 Jun 2007, 21:40
avatar
fuk da hataz
*********

Punkte: 15000
seit: 27.05.2003

das wird wohl eher ein "wo wohnst du".. huh.gif


--------------------
onkelroman war hier
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 22 Jun 2007, 21:41
avatar
parse error
*********

Punkte: 13551
seit: 27.05.2003

nee das stimmt nich. ich hab für langebrück und schönborn abgestimmt... smile.gif


--------------------
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 22 Jun 2007, 21:49
avatar
Knurrhähnchen
*********

Punkte: 7149
seit: 23.10.2004

ich bevorzuge die neustadt...ich wohn ja nich einfach so hier.
ich hab hier alles was ich brauch, kann weg gehn und habs nich weit heim wenn ich hier betrunken von ner party komm wink.gif
ich hab hier gleich meine arbeitsstätte...hier is immer was los...ich hab nen park zum chillen und seh jeden tag lustige leute...ich mags einfach hier zu wohnen und ich mag die leute (abgesehn von den randalenprolls vor der scheune, aber die komm eh nich aus der neustadt)...
außerdem kann ich hier och ma laut machen und es fühlt sich nich gleich jeder gestört...und es gibt hier wunderschöne wohnungen und andere kleine hübsche ecken

nachteile: die hundekacke und der weite weg in die uni, den nehm ich aber in kauf smile.gif


--------------------
Es genügt nicht, keine eigene Meinung zu haben. Man muß auch unfähig sein, sie zu artikulieren.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 22 Jun 2007, 22:07
avatar
De Puta Madre
*******

Punkte: 1001
seit: 01.10.2003

Wo ist denn Gorbitz?


--------------------
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 22 Jun 2007, 22:13
avatar
meeresalge
*********

Punkte: 3228
seit: 27.11.2003

gehörn die nich zum ortsamt cotta?
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 22 Jun 2007, 22:28
avatar
lala
*****

Punkte: 749
seit: 23.06.2005

wikipedia:
Striesen ist ein Stadtteil von Dresden im Ortsamtsbereich Blasewitz. Mit etwa 7% aller Bewohner Dresdens ist Striesen dessen bevölkerungsreichster Stadtteil...
und hier die Borsbergstrasse


--------------------
Engel kotzen
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 22 Jun 2007, 22:34
avatar
fuk da hataz
*********

Punkte: 15000
seit: 27.05.2003

die neustadt ist laut, gefährlich, schmutzig, besoffen und stinkt.

aber sie ist auch bunt, warm, frei, individuell und kreativ.

ich mag sie.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 22 Jun 2007, 22:37
avatar
Knurrhähnchen
*********

Punkte: 7149
seit: 23.10.2004

neustadt is gefährlich? also ich fühl mich hier sicherer als in andern vierteln huh.gif
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 22 Jun 2007, 22:41
avatar
fuk da hataz
*********

Punkte: 15000
seit: 27.05.2003

ich sag auch nicht dass es der gefährlichste stadtteil dresdens ist.. vielleicht hast du noch nicht mitbekommen, wie oft es pöbeleien und auch kleinere schlägereien gibt. das war vor 5 jahren noch nicht so.. aber stört mich nicht weiter, solang man weiss, wie man dem aus dem weg gehen kann.

ich finde, man kann eigentlich gar nicht den "besten" stadtteil wählen (deswegen hab ichs auch nicht gemacht).. vom rein architektonischen aspekt zB finde ich auch die altstadt gigantisch. auf dem weissen hirsch lebt sichs edel, während als student die südvorstadt am praktischsten ist, striesen protzt mit villen und auch löbtau hat schöne ecken..
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
noizzzy
post 22 Jun 2007, 22:58
Dieser User ist abgemeldet. Abgemeldet





schließ mich tinatschi an...neustadt rockt!
würd gern da wohnen aber stattdessen residiere ich in "f*ck pieschen" cool.gif
AntwortenZitierenTOP
post 22 Jun 2007, 23:50
avatar
2. Schein
**

Punkte: 135
seit: 09.06.2006

neustadt is toll, das is ja wohl ma klar. da gibts einfach alles. ich finde aber die kann man mit anderen stadtteilen nicht vergleichen, weil ich zum beispiel in 10 jahren oder so dann nich mehr unbedingt da wohnen will, sondern dann zb blasewitz oder striesen ne angenehme option waeren. aber auf faelle ma dresden ne!! lo_heart.gif

ps in grundschulzeiten fand ich auch gorbitz noch irre toll, weil kein/e schulkamerad/in weiter als "nen block" entfernt gewohnt hat und es noch fette kellerparties gegeben hat. ueber den heutigen zustand bzw die athmosphaere da brauchen wir ja nich reden... shifty.gif


--------------------
Ich würde, wenn ich könnte, aber ich kann nicht, also will ich nicht.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 22 Jun 2007, 23:52
avatar
6. Schein
*******

Punkte: 1244
seit: 12.08.2006

Zehlendorf mit verstacheldrahteten Mehrfamilienhäusern und Molabit gibt´s in Dresden beides nicht, auch wenn in Prohlis beim Audi 4 Schluss ist und auf der Goethealle in den neuen Häusern nur Leute mit oberen Modellen und Renter wohnen. Sind aber beides schon Ausreißer, die nicht den ganzen Bezirk widerspiegeln.

Leipzig ist viel heterogener als Dresden. Da gibt es allgemein gute und allgemein schlechte Viertel, wo schon die schlechtere Wohnung im guten Vierel bevorzugt wird. Die Stadtteilzentren und die lange öffentliche WOBa haben sehr entgegenwirken können und die Stadtlandschaft verhindert eine Konzentration auf gute Innenstadtlagen.

Die Ortsämter sind viel zu ungenau. Man müßte schon die 100 Stadtteile zur Auswahl stellen. smile.gif

Wenn man es komerziell bertracht und nicht die verschiedenen Ansprüche der Generationen berücksichtigt, der Dresdner Immobilienmarkt ist weniger heterogen als in anderen Großstädten. Die exclusivsten Lagen sind aber zunehmend anders als andere Blasewitz, ein Teil von Striesen, Loschwitz und der Weiße Hirsch, Teil von Bühlau. Da sind die Bäume am ältesten, wenig Kriegsschäden, wohnen viele Freiberufler und Unternehmer, stehen die meisten kaum genutzten Sportwagen und S-Modelle in der Tiefgarage, sind die Wohnungen größer und haben dickere Mauern, das Grün zwischen den Straßen schluckt enorm den Schall und allgemein ist die Ausstattung hochwertiger. Außerdem ist es oft nicht die einzige Wohnung. Der beliebteste Stadtteil ist die Randlage Kleinzschachwitz. Radebeul gehört zwar nicht zu Dresden, ist aber vielleicht am schönsten.

Wohnt es sich anders als in Prohlis mit schönem Balkon ? Es parkt sich entspannter und man bekommt weniger vom anderen mit, sonst ist der Unterschied marginal, besonders wenn es heißt, zwischen Lage und Größe zu wählen. Man bekommt andere Werbung von Quelle und wenn man genügend Platz hat ist der Fensterblick ohne Gardinen romantischer.

Viele zieht es manchmal in die selten freien 17-Geschosser ganz oben (am besten zwei kleine Wohnungen zusammengelegt), gibt es für zweimal 105 Euro beim Studentenwerk. Plauen, auch Wilder Mann, es gibt kaum eine Stadt mit so vielen wohnenswerten Vierteln, in den meisten ist nur nicht so viel los, auch wenn´s die letzten Jahre viel besser geworden ist, deswegen ist die Neustadt wohl so beliebt, obwohl das ja meist vergleichsweise wenig schallschluckendes Grün auf der Straße und recht viel Lärm bedeutet. Dafür merkt man, dass man lebt, sobald man das Fenster aufmacht.

Man kann nicht sagen der oder der Stadtteil, kommt sehr auf die Wohnung an. Uneinsehbare Dachterrasse wäre geil und man sollte schnell in der Stadt und zurück sein.

Wegen der großen Stadtfläche und den Rückbauprogrammen denke ich, dass es nicht so schnell zu weiterer Heterogenisierung kommt und jeder Stadtecke ihren Reiz behält. Prohlis ist ja auch grüner geworden, hat einen Bach und inzwischen genug Parkplätze.

Gute kleine Wohnungen direkt in der Stadt werden wohl teurer, die erste Wahl für Zugereiste, aber mehrfach billiger als in München oder sogar auch Stuttgart.


--------------------
Apprendre à chanter à un cochon, c'est gaspiller votre temps et contrarier le cochon.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 23 Jun 2007, 00:04
avatar
6. Schein
*******

Punkte: 1244
seit: 12.08.2006

Zitat(Itia @ 22 Jun 2007, 23:50)
neustadt is toll, das is ja wohl ma klar. da gibts einfach alles. ich finde aber die kann man mit anderen stadtteilen nicht vergleichen, weil ich zum beispiel in 10 jahren oder so dann nich mehr unbedingt da wohnen will, sondern dann zb blasewitz oder striesen ne angenehme option waeren. aber auf faelle ma dresden ne!!  lo_heart.gif

ps in grundschulzeiten fand ich auch gorbitz noch irre toll, weil kein/e schulkamerad/in weiter als "nen block" entfernt gewohnt hat und es noch fette kellerparties gegeben hat. ueber den heutigen zustand bzw die athmosphaere da brauchen wir ja nich reden...  shifty.gif
*



Jo, wobei sich Gorbitz und Prohlis diesbezüglich zum Negativen entwickelt haben, den Reiz von früher kann man heute kaum noch nachvollziehen, aber das war ja abzusehen.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 23 Jun 2007, 00:56
avatar
Straight Esh
*********

Punkte: 14030
seit: 01.10.2003

Ob Nord, ob Süd, ob Osten, ob Westen,
im Zentrum ist es immer am Besten.

Warum?
Alle wollen ins Zentrum, bei anderen Stadtteilen ist der Wille sehr untschiedlich ausgeprägt. Zudem besitzt das Zentrum keinerlei charakteristische Merkmale so wie Gorbitz oder die Neustadt, dass es unverwechselbar machen würde. Es wollen einfach zuviele bei der Gestaltung des Zentrums mitreden. Das Zentrum ist, was Dresden ausmacht. Im Zentrum stehen die wirklich relevanten Sehenswürdigkeiten. Im Zentrum wird eingekauft. Im Zentrum treffen sich die Leute. Das Zentrum ist der einzige Ort, wo Dresden wirklich Dresden ist.


--------------------


bonum agere et bonum edere,
sol delectans et matrona delectans

(Verlängere dein Leben indem du hier und hier und hier und hier klickst!)
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
1 Nutzer liest/lesen dieses Thema (1 Gäste)
0 Mitglieder: