_
toggle menu eXmatrikulationsamt.de
online: 755 gäste

Alle in die Matrix

whatsapp überwinden
Themen Layout: [Standard] · Linear · Outline Thema abonnieren | Thema versenden | Thema drucken
post 15 Jan 2021, 21:59
avatar
parse error
*********

Punkte: 13746
seit: 27.05.2003

ausgegliedert von hier

Neue WhatsApp-AGB: Shoot the Messenger

Dieser netzpolitik.org-Artikel fasst sehr lesenswert zusammen, wie man die Sache mit den neuen WA-AGB einordnen sollte.

"… Allein dieses unwürdige Kommunikationsgebaren ist Grund genug, sich endgültig von WhatsApp zu trennen. Nach all den Skandalen und all den Versprechen, es in Zukunft besser machen zu wollen, versucht Facebook wieder, uns an der Nase herumzuführen. Statt klarer Kommunikation und echter Transparenz über die Datennutzung setzt uns der Marktführer unverständliches Kauderwelsch und widersprüchliche Angaben vor. Der Konzern geht davon aus, dass die Nutzer:innen die Bedingungen schon schlucken werden, auch ohne sie zu verstehen. …"

Jedoch möchte ich dem Artikel noch hinzufügen, dass der Vorschlag, dass nun alle zu Signal oder Threema wechseln sollen, meiner Meinung nach auch nicht der richtige Weg ist. Wer dieser Tage genau das versucht hat oder einfach nur Signal benutzen will, hat sicher schon die Warnung gesehen, dass das System gerade ausgelastet ist, und alle wie irre daran arbeiten, dagegen etwas zu tun. Das ist zwar schön, zeigt aber, dass es nichts bringt, einfach nur zum nächsten zentralen Anbieter zu wechseln.

Angenommen, alle WA-Nutzer wechseln zu Signal, dann müsste die Signal Foundation genau so eine Infrastruktur betreiben, wie Facebook es jetzt tut. Sie müsste weltweit genau so viele Rechenzentren betreiben, die genau so hohe Kosten verursachen, wie Facebook jetzt für WA. Facebook hat genug Geld, denn es verkauft eure Seelen jeden Tag! Aber woher soll es Signal bekommen? Sollen sie auch eure Metadaten verkaufen? Werbung schalten? Dann hätte niemand was gekonnt. Monatliche Gebühren? Wie viele Nutzer machen das denn mit? Nicht umsonst tun sich viele große Diensteanbieter schwer mit dem Thema Finanzierung.

Der einzig sinnvolle Weg, das Problem nachhaltig zu lösen, ist meiner Meinung nach der in die Dezentralisierung, also statt einem einzigen Anbieter ganz viele zu haben, von denen man sich einen oder mehrere aussuchen und miteinander benutzen kann. Wie bei E-Mail. Es gibt zwei wesentliche Konzepte dafür: XMPP und Matrix. Die erste ist schon über 20 Jahre alt und wurde hier bei eXma ausführlichst durchdekliniert. Die zweite ist vergleichsweise neu und völlig anders zu betrachten. Viele Dinge, die bei XMPP problematisch waren/sind, wurden bei Matrix anders gemacht, mit der Prämisse, die Fehler nicht nochmal zu machen. Das ist ziemlich gut gelungen, wie ich finde.

Aus meiner Sicht sollten alle WA-Nutzer nicht zu Signal, sondern zu Matrix wechseln, um moderne Direktkommunikation wieder zu dezentralisieren, zu demonetarisieren und zu demokratisieren (no pun intended).

Wer nicht selbst einen Matrix-Server betreiben kann oder will, benutzt einen von einem vertrauenswürdigen Anbieter. Das kann der Nerdkumpel sein, der Verein, die Universität, die Gemeindeverwaltung, die NGO, oder oder oder. Früher oder später werden auch mehr und mehr kommerzielle Anbieter dazukommen. Wie bei E-Mail.

Also los, akzeptiert nicht die neuen AGB, sondern schmeißt Whatsapp weg und installiert euch einen Matrix-Client! Es gibt viele verschiedene (wie bei E-Mail), aber für den Anfang ist Element (Android/iOS/Web/Desktop) zu empfehlen.

Wichtiger Hinweis zum Nutzerkonto: macht euch möglichst nicht ein Account auf matrix.org (obwohl das zumindest in den Mobile Clients die Standardeinstellung ist), denn wenn das alle machen würden, wären wieder alle auf dem gleichen Server und dann hätten wir wieder das gleiche Problem wie mit Signal.

Die TU-Dresden hat einen Server, der für alle Angehörigen zugänglich ist: https://matrix.tu-dresden.de mit Uni-Login. Weitere empfehlenswerte Homeserver:
  • envs.net - betrieben von Leuten aus der Freifunk-Dresden Community - Spenden
  • tchncs.de - betrieben von Leuten "aus der Region" (Nossen) - Spenden
  • fairydust.space - betrieben von Leuten aus dem CCC-Umfeld - Spenden
  • FFF Matrix - betrieben von Leuten aus der Fridays For Future Bewegung - Spenden Registrierungen geschlossen
  • studichat.de - betrieben von der Studierendenvertretung Uni Stuttgart, aber offen für alle
  • fachschaften.org - betrieben von der Fachschaft Informatik der TU Dortmund, aber offen für alle
  • systemli.org - betrieben von einem dezentralen antifaschistischen Technik-Kollektiv - Spenden
  • mozilla.org - betrieben von der Mozilla Foundation. Wenn du ein Firefox-Account hast, hast du dort auch bereits ein Matrix-Account
  • Beeper - kommerzielle App auf Basis von Matrix mit Verbindungen ("Bridges") zu allen möglichen Chat-Diensten
  • Ossrox - professionelles Server-Hosting von Nerds mit Herz für Open Source und tiefem Matrix-Hintergrund
  • Weingärtner IT - professionelles Hosting aus Dresden, besonders geeignet für ganze Teams
  • Hostsharing EG - Genossenschaftlicher Hoster mit Fokus auf Nachhaltigkeit, besonders geeignet für das Hosting eigener Server
Hier ist eine (unvollständige) Liste von Matrix-Servern mit Location, Uptime, Versionsnummer, usw. Außerdem gibt es jede Woche bei This Week In Matrix ein Ranking der Matrix-Server mit niedrigstem Ping. Sucht euch einfach einen aus.

Und dann nichts wie rein in #exma:exma.de groupwave.gif
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 25 Jan 2021, 11:55
avatar
parse error
*********

Punkte: 13746
seit: 27.05.2003

Die TU-Dresden hat eine sehr ausführliche und darum für Neueinsteiger empfehlenswerte Hilfe-Seite zum Thema Matrix im Allgemeinen und dem eigenen Server im Speziellen. An der Doku wurde über die vergangenen Monate intensiv gearbeitet und sie wird immer noch permanent verbessert. Darum wurde sie auch mit dem Stichwirt superb(!) im aktuellen 'This week in Matrix'-Post gewürdigt.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 27 Jan 2021, 21:49
avatar
alleingelassen.
*********

Punkte: 9588
seit: 22.10.2004

Funfact: Der Hackspace Weimar nutzt gerade die Matrix-Umsetzung der TU Dresden als Argumentationshilfe gegenüber der Bauhaus-Universität, dass man das doch auch tun sollte.

Mit gutem Beispiel voran gehen, lohnt sich also! smile.gif

#a


--------------------
..:: Wir sind gekommen Dunkelheit zu vertreiben, in unseren Händen Licht und Feuer ::..
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 07 Apr 2021, 16:18
avatar
parse error
*********

Punkte: 13746
seit: 27.05.2003

Tomatendosen sind eine sehr sympatische Variante, um den Unterschied zwischen zentralisierten und dezentralisierten Netzwerken zu erklären:

angehängtes Bild

via redecentralize digest
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 06 May 2021, 13:30
avatar
parse error
*********

Punkte: 13746
seit: 27.05.2003

Nochmal zur Erinnerung an alle die immer noch Whatsapp verwenden: lasst euch nicht erpressen! Schmeißt die Äpp einfach weg und kommt in die Matrix.
Warum? Details? Wo anmelden? Siehe oben!

TU-Angehörige haben automatisch ein Nutzerkonto. Einfach einloggen und dann ab auf #exma:exma.de fun.gif



Dieser Beitrag wurde von mcnesium: 07 Nov 2022, 21:29 bearbeitet
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 21 Sep 2021, 13:11
avatar
parse error
*********

Punkte: 13746
seit: 27.05.2003

Kriminalämter schweigen zu Abfragen bei WhatsApp

Was an Austausch über verschlüsselte Messenger läuft, weckt nicht selten das Interesse der deutschen Behörden. Doch wie häufig sie beim weltgrößten Anbieter WhatsApp und anderen Diensten wie Telegram nach Daten fragen, darüber schweigen sich die Strafverfolgungsbehörden aus. Auf eine Anfrage von netzpolitik.org beim Bundeskriminalamt und allen 16 Landeskriminalämtern nach Datenabfragen bei WhatsApp und Co. antwortete keine einzige Behörden mit konkreten Zahlen.

Ich kann nur wiederholen: alle in die Matrix!
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 28 May 2022, 12:34
avatar
parse error
*********

Punkte: 13746
seit: 27.05.2003

Rocket.Chat Leverages The Matrix Protocol for Decentralized and Interoperable Communications

Modern communications need the ability to exchange data between apps, databases, and other systems. People in all types of industries should be thinking more about interoperability

biggrinthumb.gif
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 25 Sep 2022, 18:20
avatar
try to live while god says no
*********

Punkte: 3321
seit: 14.10.2003

wunderschön zu sehen, dass Du immer noch so schwafeln kannst wie früher. Euro hat mir das neulich in den überaus breiten Chat bei FB gepostet und eingangs mit TL/DR kommentiert.
Hat mir auf der Hanse3 erzählt, Du willst da irgendwas mit Treffen machen. Klingt ja voll nostalgisch-schweinchenrosa. Aber im Gegensatz zu den Intellenzbestien meines Abiturjahrgangs haste gar nich ma so schlechte Chancen, mich aus meiner Höhle zu locken.
Is mir dennoch n Rätsel, warum Du hier Werbung gegen Whatsapp machst und für irgendne andere hippe Software plädierst. Ich schreib Dir auch nich vor, dass Lineage und Wechselakku Standard bei Schmatzfons sein müssten, nur weil ichs hab.

Dieser Beitrag wurde von Luzifer: 25 Sep 2022, 18:29 bearbeitet
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 26 Sep 2022, 11:24
avatar
parse error
*********

Punkte: 13746
seit: 27.05.2003

Zitat(Luzifer @ 25 Sep 2022, 18:20)
Hat mir auf der Hanse3 erzählt, Du willst da irgendwas mit Treffen machen. Klingt ja voll nostalgisch-schweinchenrosa. Aber im Gegensatz zu den Intellenzbestien meines Abiturjahrgangs haste gar nich ma so schlechte Chancen, mich aus meiner Höhle zu locken.

so siehts aus, der thread dazu ist hier.

Zitat(Luzifer @ 25 Sep 2022, 18:20)
Is mir dennoch n Rätsel, warum Du hier Werbung gegen Whatsapp machst und für irgendne andere hippe Software plädierst. Ich schreib Dir auch nich vor, dass Lineage und Wechselakku Standard bei Schmatzfons sein müssten, nur weil ichs hab.

Dies ist ein freies Land, ich kann euch vorschreiben, was ich will, klar? sp_ike.gif

ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 05 Oct 2022, 12:52
avatar
parse error
*********

Punkte: 13746
seit: 27.05.2003

Das Video hier zeigt implizit, wie wichtig dezentrale Strukturen für die Demokratie sind. Es gibt zich Beispiele dafür, erschreckenderweise aus jüngster Vergangenheit, was passiert wenn Kommunikationsinfrastruktur von zentralen Punkten aus kontrolliert werden kann. Wenn die Politik frei dreht, müssen wir wenigstens untereinander koordinieren und agieren können.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 16 Oct 2022, 12:45
avatar
.o0o.
*******

Punkte: 1331
seit: 20.01.2004

Ich möchte nur kurz darauf hinweisen, dass neben der Entscheidung zwischen Matrix, WhatsApp und was es noch so gibt, auch noch die Möglichkeit besteht, analog mit (fremden) Leuten ins Gespräch zu kommen und dem ganzen Konflikt damit aus dem Weg zu gehen ^^

Hier in Dresden. Zum Gedankenaustausch.
metro-polis.online
Ich wurde dazu in der Bahn angesprochen und fand es einen schönen Ansatz, der danach schreit, hier vorgestellt zu werden ^^


--------------------
° Wer will, findet Wege. Wer nicht will, Gründe! °
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 08 Nov 2022, 14:47
avatar
parse error
*********

Punkte: 13746
seit: 27.05.2003

Es ist ja ein weit verbreiteter Irrtum, dass man nur einen Messenger benutzen kann. Die suggerierte "Entscheidung zwischen Matrix, WhatsApp und was es noch so gibt" ist zunächst erstmal gar nicht nötig. Moderne Computer (dazu zählen auch Smartphones) sind ja in der Lage, mehrere Anwendungen parallel auszuführen, so dass man durchaus gleichzeitig mehrere Programme laufen lassen kann, mit denen man dann Nachrichten empfängt.

Allerdings kann man sich sehr wohl für oder gegen bestimmte Programme bzw. die dahinter stehenden Anbieter entscheiden. Man kann und sollte sich zum Beispiel gegen die Verwendung von Whatsapp entscheiden, weil der Anbieter einfach scheiße ist (siehe Startpost) und nicht, weil es "bessere" Äpps gibt.

Matrix ist jedenfalls nicht nur ne Äpp, sondern wie gesagt ein Protokoll, ein Standard, der sich auch weiterentwickeln kann. Gerade arbeiten die Matrix-Leute innerhalb der IETF daran, genau dieses Protokoll für die vom EU Digital Markets Act geforderten Messenger-Interoperabilität zu standardisieren. In der Bundeswehr und ab demnächst auch in deutschen Behörden kommt Matrix schon zum Einsatz.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 06 Feb 2023, 23:11
avatar
alleingelassen.
*********

Punkte: 9588
seit: 22.10.2004

Ich lasse mal noch paar Video-Links für den allgemeinen Einstieg ins Thema hier.
Brauchen wir vielleicht noch. smile.gif

Matrix Imgage-Vid: https://ffbsee.net/anleitung/matrix/ (2x Kurzvideo)
Element einrichten: https://yewtu.be/watch?v=G5FH0AIfHxA (1 min)
Mastodon & Fediverse explained: https://yewtu.be/watch?v=S57uhCQBEk0 (7 min)

FluffyChat-Screencast: https://yewtu.be/watch?v=ZKMIdr6bqg4 (1:30 min)
Matrix KeyVerification: https://yewtu.be/watch?v=2Ox4buObMu4 (3 min)
Riot Matrix explained: https://yewtu.be/watch?v=5sSdXi4U42Q (3:30 min)

Falls jemand noch gute, kurze & knackige Videos (alles unter 5min) zum Thema (Matrix, aber auch Fediverse/ActivityPub) kennt, bitte immer her damit! Gern auch Zielgruppen-spezifisch für Senioren oder Teenager?

#abX
Thread: 13.000 Hits.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 03 Mar 2023, 02:37
avatar
try to live while god says no
*********

Punkte: 3321
seit: 14.10.2003

Trillian für moderne Netzwerke, hm? Das hab ich doch früher benutzt, als exma unser Zuhause war und noch nich jeder in seinem eigenen Kosmos verschwunden is (exma 2.0 war echt sowas von ne scheiss idee); das konnte icq, aim, irc und noch n paar andere Spielchen simultan.
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
post 19 Mar 2023, 22:53
avatar
parse error
*********

Punkte: 13746
seit: 27.05.2003

Wer sich mal ausführlich erklären lassen möchte, wie das Verschlüsselungsverfahren in der Matrix aussieht, sollte sich diesen Vortrag von den Chemnitzer Linuxtagen letztes Wochenende ansehen, der auf media.ccc.de verfügbar ist:

angehängtes Bild
ProfilPM
AntwortenZitierenTOP
1 Nutzer liest/lesen dieses Thema (1 Gäste)
0 Mitglieder: